5 Verbreitung von sexuell übertragbaren Krankheiten und ihre Symptome

Sexuell übertragbare Krankheiten — etwas Unangenehmes. Doch sollte ihre Symptome jeder wissen, dass die Zeit, die Krankheit zu stoppen.

Jedes Leben passiert, und wir sollten nicht vergessen, dass Sex anderen Seite, aber angenehm. Einer von ihnen — eine sexuell übertragbare Krankheit. Wie man die ersten Anzeichen der Krankheit zu erkennen?

Pro 100 000 Einwohner mehr als 230 Fällen und in den letzten Jahren die Häufigkeit hat 40-fache erhöht.

Symptome: auf den Penis, Hodensack, Schambereich Haut, Schleimhaut des Mundes, der Zunge gibt es einen Schanker — ein schmerzloses Geschwür bis 1,5 cm im Durchmesser. Das Hotel liegt in der Nähe der Lymphknoten (zum Beispiel in der Leiste), um die Größe einer Walnuss zu erhöhen, aber auch nicht zu verletzen.

Auswirkungen: Nicht ausgehärtete primären Syphilis in den sekundären und tertiären mit Läsionen in allen Organen und Körpersystemen geht.

Features: Ab dem Zeitpunkt der Infektion bis die Schanker dauert 4-5 Wochen. Oft stellte der Auftritt mehrerer atypischer Schanker Schanker — in Form von Entzündung der Eichel und der Vorhaut.

2. Gonorrhoe (oder das Klatschen)

Die Häufigkeit ist wie folgt: 108 Patienten 100000 (Daten unrichtig — es unmöglich ist, alle, die an der Selbst betrachten).

Symptome: Ausfluss aus der Harnröhre gelb-grüne Eiter, so dass Flecken auf Kleidung, häufige und Schmerzen beim Wasserlassen mit Rauchen und Schnitzen. Während einer von vier Patienten, sind diese Symptome minimal.

Konsequenzen: Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen, wäre die wahrscheinlichste Folge Unfruchtbarkeit sein.

Features: Gonorrhoe wird auch während der oralen und analen Sex übertragen. In der Regel kombiniert mit Trichomonas, Mykoplasmen und andere Viren, verkompliziert Behandlung.

Die jährliche Inzidenz von mehr als 90 Fällen pro 100 000 Menschen. In der Tat ist es höher, nur eine Menge Leute geben nicht gebührende Bedeutung zu kaum wahrnehmbaren Symptome.

Symptome: Weiße oder gelbe Ausfluss aus der Harnröhre, Schmerzen beim Wasserlassen, Juckreiz der Öffnung der Harnröhre, wiederkehrende Schmerzen in den Damm, Hoden. Aber 50% der asymptomatischen Chlamydien und tritt nur morgens Ausfluss aus der Harnröhre eine kleine Menge von schlammigen Schleim.

Folgen: Verletzt Potenz.

Features: Entgegen der landläufigen Meinung, Männer sind von dieser Krankheit in gleichem Maße betroffen wie Frauen. Oft mit Gonorrhö, Chlamydien verwirrt, und dies führt zu Fehlbehandlungen.

Die Häufigkeit von 343 Fällen pro 100 000 Menschen. Dies ist die häufigste sexuell übertragbare Krankheit in der Welt.

Symptome: In 70% der Fälle sind sie nicht vorhanden oder sehr schwach ausgeprägt. Und doch manifestiert sich die Krankheit selbst Brennen beim Wasserlassen, Reizung der Eichel und magere Ausfluss aus der Harnröhre.

Konsequenzen: Wenn unbehandelt, die Entzündung der Prostata endet, Hoden, Sterilität.

Features: Männer erkranken seltener als Frauen. Es passiert so: in 5-10% der Fälle der Trichomoniasis verläuft sich. Aber rechnen Sie nicht wert.

5. Herpes genitalis

90% der Weltbevölkerung mit dem Herpesvirus, der mit der Schwächung des Körpers, Erkältungen, Stress aktiviert wird infiziert.

Symptome: Juckreiz, mit einer Kruste bedeckt Blasen umgewandelt kleine Geschwüre auf der Eichel, Koronalsulkus, Vorhaut. Etwa 70% der Patienten mit Herpes von Partnern, die sich nicht über ihre Krankheit infiziert.

Folgen: Der Patient wird eher Herpes während des Geschlechtsverkehrs mit AIDS infiziert.

Features: Vollständige Heilung nicht möglich ist, alle vorhandenen Medikamente nur dämpfen Symptome der Krankheit.

Share →