Allergie während der Schwangerschaft: Ursachen, Symptome, ihren Einfluss ...

Eine Schwangerschaft kann eine Frau wie viele helle Momente wenigstens Probleme der Verschlechterung ihrer Gesundheit zu bringen, und. Oft schei schwangere Frauen sind allergische Reaktionen, die bisher nicht beobachtet werden konnte.

Im Zusammenhang mit dieser Frau, vor allem diejenigen, die unter Allergien leiden, vor der Schwangerschaft, die Sie kennen sollten — warum gibt es eine Allergie während der Schwangerschaft, seine Ursachen und Symptome. Insbesondere was ist, wenn es schien, und wie man ihr Auftreten zu verhindern.

Was sind die Ursachen Allergien in Schwangerschaft Symptome

Trotz der Tatsache, dass Wissenschaftler in der Schwangerschaft aufgrund einer Erhöhung in dem Körper des Hormons Cortisol gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer allergischen Reaktion fache verringert wird statt. Jedoch durch hohe Cortisolspiegel Allergie kann in nicht allzu starke Form auf, wie in dem normalen Zustand des Organismus.

Entgegen dieser Aussage kann allergische Reaktionen schwerwiegend sein, insbesondere in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft. Dies ist, weil die Immun schwangeren Frauen in der frühen Entwicklung stark gedämpft. Allerdings ist diese Tatsache, eine physiologische und da er meinte, um keinen Schaden zu den sich entwickelnden Fötus zu tun.

Von der Frucht des Körpers wird zu Beginn der Schwangerschaft als «fremde» Objekt gesehen. Neben dieser Fötus ordnet Zersetzungsprodukten, die eine toxische Wirkung auf den Körper der Mutter haben. Doch wie viel Allergie auftreten, kommt es auf die Gesundheit ihrer Schwangerschaft vor.

Ursachen von Allergien können die folgenden Stimuli sein — ist:

  • Tierhaare, Pollen.
  • Tabakrauch, Federkissen, Bibliothek Staub.
  • Einige Haushaltschemikalien und medizinischen Honig. Medikamente.
  • Insektenstiche, Nahrungsmittel und andere.

    Häufige Symptome von Allergien gilt als:

  • Rhinitis, Urticaria und Lokalisierung, Husten, Bindehautentzündung.
  • Angioödem, Urtikaria Gesamt Lokalisierung, anaphylaktischer Schock.

    Es ist erwähnenswert, dass Rhinitis oder Schnupfen kann nicht nur aufgrund einer allergischen Reaktion auf bestimmte Reize erfolgen. Es kann ein Anzeichen für Toxizität zu sein und in diesem Fall wird erst nach Rhinitis Lieferung.

    Die letzte Gruppe von schweren allergischen Reaktionen. Gefahr ist, dass sie wie aus dem Nichts entstehen und schwere Schäden sowohl für die Gesundheit der werdenden Mutter und des Kindes führen kann.

    Wie funktioniert eine Allergie während der Schwangerschaft auf den Fötus

    Allergien im Lichte seiner Erscheinungsformen keinen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes in den Bauch. Es ist bewiesen, daß die Allergene der Mutter kann nicht durch die Plazenta auf den Fötus zu durchdringen. Zur gleichen Zeit wird die Unannehmlichkeit von der Mutter erlebt führt zu einer Veränderung in ihrem psycho-emotionalen Zustand.

    Auf dem Hintergrund ist keine bequeme psycho-emotionalen Zustand der Mutter, kann eine Gefahr für die normale Schwangerschaft verursachen. Insbesondere ist sie:

  • Erhöhte uterine Ton.
  • Die Gefahr einer Frühgeburt.

    Daher ist die Wirkung des Kindes Allergie immer noch da, und es hängt vor allem von der werdenden Mutter. Es ist erwähnenswert, dass in Extremallergieformen ist immer eine negative Auswirkung auf das Kind. Im Grunde wird es ein Nebeneffekt der Hypoxie, das zu sehr unerwünschten Auswirkungen führen kann.

    Es ist nicht notwendig, daß eine Allergie auf die Mutter an einem Kind bereits geborenen erscheinen schließlich. , Während er im Mutterleib, und die Allergie ist immer noch da, auf dem Hintergrund das Baby entwickelt sich jedoch Überempfindlichkeit. Als Ergebnis würde das Aussehen ihres Kindes in den gesamten Verlauf seines Lebens erblich.

    Allergien in der Schwangerschaft als heilen und seine Diagnose

    Identifizieren Sie eine allergische Reaktion und ihre Symptome, die manchmal viel einfacher als die Ursache, die seine Entwicklung beeinflusst das herauszufinden. In dieser Hinsicht wird Allergiediagnose während der Schwangerschaft in erster Linie auf den Nachweis von Symptomen und deren Vergleich mit der möglichen Ursache durchgeführt.

    Eine Möglichkeit erwogen, diagnostische Hauttests:

  • Die Analyse auf der Innenseite des Arms ausgehend von dem Handgelenk und dem Ellbogen Biegebearbeitung, Flüssigkeitströpfchen mit einer potentielles Allergen aufgetragen.
  • Dann wird der Ort der Anwendung mit Hilfe des medizinischen Instruments leicht beschädigte Hautgewebe.

    Es ist für die Penetration des Allergens notwendig.

  • Nach einiger Zeit mit einem Lineal vimerivayutsya die Änderungen in den geschädigten Geweben.
  • Die erhaltenen Ergebnisse werden mit einer speziellen Tabelle verglichen.

    Nach Erhalt der Ergebnisse ist es möglich, weisen Sie die entsprechenden, und vor allem — die richtige Behandlung. Deshalb, wenn es eine Allergie in der Schwangerschaft als zu behandeln sollte vom Arzt bestimmt werden.

    Vor allem, weil der Schwangerschaft darf nicht mit allen Mitteln. A Das Grundprinzip für eine erfolgreiche Behandlung ist der Allergen loszuwerden.

    Allergie während der Schwangerschaft, wie zu verhindern

    Allergie während der Schwangerschaft kann und sollte vermieden werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten der Prävention:

  • Die erste — es spezielle Diät. dazu gehört auch hypoallergene Nahrungsmittel: Getreidebrei, blasse Farben Obst und Gemüse, Fleisch mit einer minimalen Menge an Fett und gekocht. Allergene Lebensmittel sind: Nüsse, Kakao, Zitrusfrüchte, Meeresfrüchte, Huhn, Erdbeeren und roten, schwarzen Johannisbeeren. Ihren Verbrauch auf ein Minimum gehalten werden.
  • Zweitens — es Schutz gegen potenzielle Allergene. Beispielsweise, wie sie Tabakrauch, Blütenpflanzen, die Kontakt mit dem Tier.

    Als vorbeugende Maßnahme empfiehlt es sich:

  • Nachdem wir auf der Straße, um zu duschen und waschen Sie Ihr Gesicht.
  • In den meisten Fällen, das Haus zu reinigen — nass Reinigung der Zimmer und schüttelt den Staub saugen weiche Möbelstück in die Luft.

  • Vermeiden Sie Orte, wo Menschen rauchen.

    Vorbeugung von Allergien in der neugeborenes Baby stillt. Zusammen mit der Muttermilch das Baby erhält Antikörper, die ihm helfen, mit den aggressiven Faktoren, die zur Entwicklung einer allergischen Reaktion zu bewältigen wird.

    Es sei daran erinnert, dass Allergien während der Schwangerschaft, auch in einer milden Form sollte ein Grund zur Weisung an einen Spezialisten zu sein. Dies wird oft die Manifestation der Symptome zu verringern und die Entwicklung von Babys aus möglichen künftigen Probleme mit seiner Gesundheit zu schützen.

    Allergien in der Schwangerschaft von A bis Z, Video

  • Share →