Behandlung von fokalen Tuberkulose. Infiltrative Lungentuberkulose.

Behandlung von fokalen Tuberkulose. Infiltrative Lungentuberkulose.

Bei der Behandlung von Patienten, Brenn Tuberkulose. verwenden in der Regel Haupt antimikrobielle Mittel in der Regel innerhalb von 9-12 Monate. Sie sind oft mit Tuberkulin und andere Mittel der pathogenetischen Therapie von Lungentuberkulose in Kombination.

Die Bedeutung des Erwerbs rechtzeitige Erkennung Patienten. Sie werden vor allem unter den Eventualverbindlichkeiten der medizinischen Abteilungen der Polikliniken, Kliniken, öffentliche Gesundheit Einheiten, Krankenhäuser, Gesundheitszentren, wo sie behandelt und über die «long-Grippe», SARS, Rippenfellentzündung, Bronchitis, subfebrile, Hyperthyreose und anderen Krankheiten geschickt wurden gefunden. Focal Lungentuberkulose kann bei Patienten mit sowohl Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwüre, Diabetes, hroniosepsis, Leukämie, bösartige Tumoren festgelegt werden.

Versteckt oder malosimptomno die Krankheit fördert reguläre Fest Röntgenprüfung Bevölkerung, nicht nur in organisierten Gruppen, aber auch in kleinen Unternehmen, Rentner, Behinderte, Hausfrauen und andere.

Sorgfältige Kontrolle der Person, gegen die der inaktiven Lungentuberkulose. weil sie eine relativ hohe Gefahr der Verschlechterung des Prozesses. Um zu verhindern, empfiehlt es Gesundheitsbuilding-Aktivitäten, die die Widerstandsfähigkeit des Organismus zu verbessern, und wenn es Faktoren, die seinen Widerstand zu schwächen, vorbeugende Behandlung mit Isoniazid, PAS durchgeführt.

Infiltrative Lungentuberkulose.

Die zweite Frequenz von klinisch Frühform sekundären Lungentuberkulose Erwachsenen-infiltrative. Es tritt bei etwa 25-40% der neu diagnostizierten Patienten. Bezeichnenderweise erhöht sich diese Zahl in vielen Städten der PA in den letzten Jahren.

Dieses Phänomen ist nicht nur mit den bestehenden Verfahren hat Nachteile bei der Früherkennung von Tuberkulose und mit unterschiedlichen Interpretationen dieser Form des Verfahrens, aber mit einigen Besonderheiten der Pathogenese und Kliniken verbunden.

Beachten Sie, dass infiltrative Lungentuberkulose Es ist seit langem bekannt. Weitere Laennecs beschrieben auf der Grundlage der Schnittdaten als grau und gelatinöse Pneumonie. Jedoch erst am Ende der Vergangenheit, sondern vor allem zu Beginn dieses Jahrhunderts, fing er an, einen erheblichen Wert in ftiziogeneze haben.

Dies trug zu der weit verbreiteten Annahme der Praxis der diagnostischen Radiologie Forschung Methode, mit der geöffneten eher Patienten nicht nur aus der evolutive, aber mit früheren und insbesondere infiltrative Lungentuberkulose zu identifizieren. Ihre Pathogenese verursacht lange Diskussion.

Infiltration — Klinische und radiologische Anzeige getrennt exudative käsiger Herd in der Lunge — ist die Anfangsphase der Tuberkulose, zeigt einer der Pioniere dieser Form der Lehre über den Prozess Assmann (1925). Bei Erwachsenen tritt Infiltration in der Regel in intakten vom exogenen Super resultierenden Lungengewebe (Assmann 1925; Hedekcr 1926, et al.). Die gleichen Ansichten über die Entstehung der ersten Infiltrate halten A. Abrikosov (1904), als er von acinar käsige Pneumonie sprach als primäre Form der Lungentuberkulose bei Erwachsenen. Allerdings wurden diese Ideen durch klinische Beobachtungen Khmelnitsky BM (1932), VL Eynisa (1946) VA-Scherbo Ravitch (1948), G. R. Rubinstein (1948), sowie pathomorphologische geschüttelt VG Shtefko Studien (1937), AI Strukov (1948), Löschke (1928) und andere.

Studien über diese und andere Autoren haben gezeigt, dass die Infiltration, die klinisch als Anfangs Form der Lungentuberkulose manifestiert, entwickelt sich meist als Folge der Verschlechterung gekapselt, obizvestvlepnih Läsionen Lymphe Sklerose und Rest hematogenic Vorführungen.

Endogene Quelle von Bildung Infiltration manchmal verschlimmert tuberculosis Foki intrathorakalen Lymphknoten, aus denen sich die Infektion durch das lymphatische und Bronchial Wege werden. Es kommt auch mit dem Fortschreiten von frischen Läsionen um sie herum, wenn perifokalen Entzündungen und sie miteinander verschmelzen. Es ist nicht zuletzt hämatogenen Weg der Entwicklung angesichts der großen Herde ausgeschlossen, insbesondere in den relativ seltenen Fällen, in denen es mehrere und sie vom gleichen Typ sind.

Inhalt Themen "Behandlung von fokalen Tuberkulose. Infiltrative Tuberkulose.":

Share →