Bronchitis Merkmale, Symptome, Behandlung

— Verständnis Bronchitis

— Die wichtigsten Symptome der Bronchitis

— Die wichtigsten Methoden zur Behandlung

Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchien und der Ansammlung von Schleim in ihnen. Bronchus ein wichtiger Teil des Atmungssystems, ähnelt ihre Struktur ein Rohr, das die Luftröhre mit dem Lungengewebe zu verbinden. Die Trachea wird mit zwei Bronchien, welchem ​​Zweig wiederholt verbunden sind, bilden ein Netzwerk von großen und kleinen Röhren (Bronchien und Bronchiolen).

Bei Atemluft durch sie in die Lunge. An der Spitze der Bronchiolen befindet mikromeshochek (Alveolen), in dem Sauerstoff aus der Luft in den Blutkreislauf. Bronchitis menschlichen Bronchien entzünden und damit in das Lumen des Bronchus emittieren überschüssigen Schleim.

Zurück zum Inhalt

Verständnis Bronchitis

Bronchitis ist nicht ein einfaches Husten kann vernachlässigten Krankheiten der Bronchien in ernstere Probleme, bis Herzinsuffizienz zu entwickeln.

Zurück zum Inhalt

Die wichtigsten Symptome der Bronchitis

Häufige Symptome der Bronchitis ist Atemnot, Gefühl der Schwere und Engegefühl in der Brust. Die Menschen, häufig verwendet, den zweiten Namen Bronchitis, «Brust Erkältungen». In den meisten Fällen werden die Symptome von Bronchitis aufgrund von viralen, sowie eine Komplikation einer Infektion der oberen Atemwege manifestiert. Die Zeit hat nicht geheilt Bronchitis wird chronisch.

Daher ist eine frühzeitige Behandlung dieser Krankheit äußerst wichtig, insbesondere für Kinder.

Bronchitis ist durch allgemeine Müdigkeit, Kopfschmerzen begleitet, verringerte Körpertemperatur, tränende Augen, trockener Husten und Halsschmerzen. Eine häufige Begleiter von Bronchitis ist eine Erkältung, sind die Symptome von denen fast identisch. Diese Form der Erkrankung kann für etwa zwei Wochen.

Während dieser Zeit ist es wirklich mit Medikamenten loswerden der Krankheit, ohne ein Rezept.

Aber wenn Sie alle diese Symptome zu ignorieren, kann ein trockener Husten in einen Husten mit Schleim (klar, weiß oder gelb) zu entwickeln. Ins Leben gerufen Bronchitis wird durch Engegefühl in der Brust und verlängert paroxysmaler Husten gekennzeichnet. In diesem Stadium der Erkrankung kann das Thermometer die Körpertemperatur des Patienten zeigen, ist 40 Grad, und der Schleim beim Husten kann Streifen von Blut enthalten freigegeben.

Wenn diese Symptome sollte sofort einen Arzt rufen.

Zurück zum Inhalt

Die wichtigsten Methoden zur Behandlung

Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass die Bronchitis wird durch Bakterien, die durch Antibiotika abgetötet werden verursacht.

Beachten Sie, dass die meisten oft die Ursache der Krankheit sind Viren bzw. ein Antibiotikum wird machtlos sogar schädlich sein. Normalerweise Bronchitis geht selbst 14-16 Tage, der menschliche Körper bekämpft das Virus auf ihre eigenen. Aber wenn der Körper kann nicht für zwei Wochen oder Komplikationen beginnen zu bewältigen, sollte er beginnen, aktiv zu helfen.

Wenn Sie Engegefühl in der Brust auftreten, können Sie Asthma-Inhalatoren, die effektiv helfen, die Atemwege offen zu reduzieren Schwellung der Bronchien zu verwenden. Auch sollte die Behandlung verwendet werden Medikamente, die den Husten unterdrücken und die Intensität von Schleim zu reduzieren. Die meisten dieser Medikamente benötigen kein Rezept.

  Aber am wichtigsten ist, wenn Sie krank sind, einen Arzt auf.

Share →