Dermatitis im Gesicht und seine Behandlung

Derzeit unterscheiden vier Formen von Dermatitis im Gesicht: oral, allergischen, atopischen und Kontakt. Betrachten Sie die Ursache der Symptome, die möglichen Folgen und Behandlungen von jeder einzelnen Art.

Oral Dermatitis: Ursachen und Behandlung

Die mündliche Dermatitis ist ein recht häufiges Phänomen in der Praxis Dermatologen.

Ursachen

Behandlung

Die mündliche Dermatitis ist keine ernsthafte Hauterkrankung, aber es die rechtzeitige Intervention von professionellen Dermatologen erfordert.

Dies kann durch die Tatsache, dass in der Abwesenheit der Behandlung Flecken im Gesicht kann bis zu mehrere Monate oder sogar Jahre zu bleiben in der Zukunft wird die Ursache der Pigmentierung werden erläutert.

Sehr oft, um diese Krankheiten zu beseitigen Ärzte verschreiben ihren Patienten Ernährung, Antibiotika und verschiedener hormoneller Salben. Beschränken Sie sich auf eine Mahlzeit — eine große Lösung, aber zu Tabletten für einige Zeit wird alles haben zu trinken. Das Medikament hat eine negative Auswirkung auf die Verdauungsorgane.

Wie für hormonelle Salben, sie in der Regel einen offensichtlichen Gründen ihres Wirkmechanismus sehr unerwünscht. Darüber hinaus haben Sie eine lange Zeit zu geben, verschiedene Kosmetikprodukte wie Cremes, Masken und Peelings. All dies kann die Situation nur verschlimmern und verursachen noch mehr Hautreizungen.

Wenn oral Dermatitis im Gesicht etwas manifestiert, dann würde ausreichen, um die Droge zu verwenden «fäkal-Wäsche.» Es ist ein patentiertes Design Lotareva AV

Neurodermitis: Ursachen und Behandlung

Die atopische Dermatitis ist eine andere Art von Krankheit. Sie tritt unter dem Einfluss einer Vielzahl von optional Reizstoffe und Allergene Sensibilisierungsmittel, Menschen mit Überempfindlichkeit dazu.

Ursachen

Die Ursache der Neurodermitis ist eine allergische Reaktion in Zeitlupe. Als ein Ergebnis zum Zeitpunkt der Berührung mit der Haut Antigene (Typ Allergen), ist es unter dem Einfluss der Epidermis unterliegen, wodurch keine Antikörper produzieren, d.h. menschlichen Immunität sehr empfindlich auf die Wirkung des Allergens. Weiterhin wird der Vorgang der Infektion, die sich in einem Zeitraum von 7 Tagen oder mehr zeigt.

Darüber hinaus in einigen Fällen Verstoßes hypoallergene Ernährung ernannt.

Behandlung

Vor der Behandlung der atopischen Dermatitis im Gesicht sollte einen Arzt aufsuchen und bekommen getestet. Next, wird Ihr Arzt die Ergebnisse einer Reihe von Verfahren zu verschreiben. Nach einem Hautarzt wird das Allergen zu ermitteln, wird sie holen Ihre individuelle Therapie.

Für die Behandlung dieser Krankheit sind jetzt mit allgemeinen und lokalen Therapie.

Neurodermitis: Ursachen und Behandlung

Atopischer Dermatitis im Gesicht ist nun besser bekannt unter seinem Namen «Ekzem». Die Krankheit betrifft eine große Zahl von Menschen.

Sehr oft wird diese Art von Dermatitis ist eine allergische Ursprungs. Je mehr Kinder werden wahrscheinlich als Erwachsene angesteckt zu werden. Allgemeiner Kindern unter drei Jahren erholt, aber wenn dies nicht geschieht, wird die Krankheit chronisch, und es ist ziemlich schwierig zu heilen.

Ursachen

Die Ursachen der atopischen Dermatitis ist die moderne Wissenschaft noch nicht bekannt, so dass die Krankheit chronisch. In diesem bekannten Fall seines Auftretens als Folge der übermäßigen Empfindlichkeit der Haut bei Personen, die eine Tendenz zu Allergien.

Eine solche Abweichung Dermatitis bei Säuglingen und beeinflusst ihre Gesichter und die Oberfläche der Haut in den Bereichen, wo der Körper kollidiert mit Windeln. Ein solches Phänomen in 95% der Kinder in der Kindheit oder Jugend statt. In den verbleibenden 5% der Dermatitis bleibt es zu einem späteren Zeitpunkt.

Es kann ein Frage, ob es eine Art von Allergie Neurodermitis sein? Vor einigen Jahrzehnten, die traditionelle Medizin war sich sicher, dass die Krankheit ist nicht allergisch, aber ist eine Manifestation der Überempfindlichkeit gegen Antikörper IgE «». Dies ist bereits Fälle von Antikörpern, die Asthma, eine Störung des Verdauungssystems und Wunden kann die Ursache für Ekzeme verursachen können dokumentiert.

Atopische Dermatitis manifestiert sich in Form von Hautablösungen. Typische Symptome sind Rötung, Brennen, Bläschen, Juckreiz. Wenn eine mechanische Wirkung auf den betroffenen Bereich der Haut, gibt es einen Prozess der Entzündung, die Haut wird rauh.

Darüber hinaus kann sie Infektionen verursachen, wird erheblich verbessern alle obigen Symptome. Die grundlegende Läsion: das Gesicht, Knie, Ellbogen und Knöchel.

Ekzem ist nicht als eine gefährliche Krankheit, aber viele haben von der starken Juckreiz und Brennen erlitten erleben Schlafstörungen. Das ist, was bewirkt, dass das Auftreten von Erschöpfung und Nervosität, Müdigkeit oder Irritationen.

Behandlung

Im Hinblick auf junge Kinder, die an Ekzemen, für sie ist eine großartige Möglichkeit, um die Muttermilch zu behandeln. Diese Tatsache bedarf keines Beweises. Darüber hinaus ist für Neugeborene ist dies eine ausgezeichnete vorbeugende Maßnahme dieser Art von Allergie.

Die atopische Dermatitis ist eine Erkrankung, in dem Sie jeden Kontakt mit dem Allergen zu vermeiden. Es wird empfohlen, eine positive emotionale und mentale Einstellung sowie Stress und negativen Emotionen auch ein sehr starkes Allergen zu halten.

Ebenso wichtig ist, spezifische Regeln zu beachten, um auf ein Minimum reduzieren von Gründen, die Hautreizungen verursachen können. Dies erfordert immer daran denken.

Aufgrund der Tatsache, dass die traditionelle Medizin ist nicht die Ursache der Neurodermitis bekannt ist, ist die Hauptaufgabe der Dermatologen, um die vorhandenen Symptome zu mildern. Wichtige Medikamente haben unterschiedliche Hydrocortisonsalbe, reduzieren Entzündungen der Haut, Antibiotika und Antihistamine Medikamente können das Brennen zu lindern.

Contact Dermatitis: Ursachen und Behandlung

Kontaktdermatitis ist eine Entzündung der Haut, die durch Exposition gegenüber Allergenen oder jede Reizstoffe können ausgedrückt. So kann zum Beispiel, Reizstoffe umfassen Produkte aus Nickel oder Latex, sowie verschiedene Haushaltschemikalien oder Arzneimittel.

Ursachen

Die Entwicklung dieser Krankheit einfach geht: erstens, auf Ihr Gesicht fällt der Reiz, dann nahm Kontakt, dann gibt es eine allergische Reaktion, die immer von einem Entzündungsprozess einhergeht.

Kontaktdermatitis kann mit anderen pathologischen Erkrankungen allergischen Ursprungs verglichen werden, wie es der Entwicklung nimmt nur diejenigen Mitglieder des Publikums sind anfällig für diese Art von Krankheit.

Die Schwere der Symptome: starker Juckreiz, Rötung, Peeling, und Blasen.

Behandlung

Therapie können Sie die Quelle der Krankheit (Allergie) auf die Haut zu beseitigen, und verwenden eine Vielzahl von entzündungshemmenden Salben und Antibiotika hemmt ausgeprägten Symptomen.

Um diese Krankheit zu erkennen, die Sie benötigen, um einen Termin zu der Allergologe zu machen. Er ist durch spezielle Tests durchführen, wird die genaue Ursache des Vakuumanzugeben, dh zeigen die Allergen. Ermittlung der Ursachen der Krankheit ist eine der wichtigsten Schritte bei der Bekämpfung der Krankheit.

Wenn die Krankheit in einem Kind manifestiert wird, ist es notwendig, die Anregung so schnell wie möglich zu ermitteln. Als nächstes wird der Allergologe wird die Durchgangsverfahren zuzuschreiben loswerden dem Allergen. Wenn Sie handeln, kann der Dermatitis die Grundlage für die Entwicklung komplexerer Hautkrankheiten zu werden.

Behandlung von Dermatitis Volksmedizin

Wenn Sie nicht ein Anhänger der modernen Schulmedizin zu versuchen, die Dermatitis im Gesicht heilen können Sie sich mit Hilfe von Naturheilmitteln sein.

Tool auf Basis von Hopfen und Serie

Wie oben erwähnt, wird die Kontaktdermatitis durch einen Fleck auf der Gesichtshaut, Blasen, Juckreiz und Schuppen manifestiert. Zu der Zeit, wenn die Blasen platzen und reifen an ihrer Stelle erschien leichte Schalenfehler — Erosion. Um sie zu beseitigen ist ein Volksheilmittel basierend auf dem Hop.

Zur Vorbereitung müssen Sie in einen kleinen Behälter und eine Herde von Hopfenzapfen mischen — 1 Teelöffel jeder Zutat. Als nächstes müssen Sie eine Mischung aus 150 ml kochendes Wasser und Abfluss gießen. Geschädigte Haut muss die resultierende Lösung 2-3 mal pro Tag zu benetzen.

Mittel auf der Basis von Wein

Zur Vorbereitung müssen Sie 1/3 Tasse Weißwein und 4 Blatt Spitzwegerich (frisch) zu nehmen.

Für die Herstellung müssen Bananenblättern wird durch den Fleischwolf mahlen. Ferner wird der resultierende Schlamm, geben Sie den Wein. Die daraus resultierende Infusion notwendig ist, um ein Wattestäbchen befeuchten und reiben Sie es auf der Haut Entzündungen Gesicht zweimal am Tag für einen Halbmond.

Volksmedizin empfiehlt sich nur im Kühlschrank aufbewahren, aber nicht mehr als drei Tage.

Es sei daran erinnert, dass die Haut auf dem Gesicht eines jeden Menschen individuell. Deshalb wird vor der Anwendung dieser Volksmedizin am besten, einen Arzt zu konsultieren. Der Fachmann wird die Höhe der Toleranz gegenüber der Infusion zu offenbaren.

Video: Live-gesund! Dermatitis

Was tun, wenn die Haut Blase zu tun? Aufnahmeprogramm "Gesund Leben!" Elena Malysheva

Share →