Die Prostata - der zweite Mann das Herz. Prostate ...

Prostata —  Herz des zweiten Mannes. Die Prostata ist eine Drüsen muskulösen Körper, die wie ein menschliches Herz geformt wird.

Die Prostatadrüse spielt eine sehr wichtige Funktion im menschlichen Körper. Die Prostata — erzeugt eine spezifische Geheimnis, das Lebensgrundlage unterstützt und schützt Spermien.

Prostatitis ist eine häufige Erkrankung bei Männern, und nach einigen Schätzungen betrifft bis zu 80% der Männer. In den letzten Jahren, jünger und Prostatitis ist nicht nur bei Männern älter als 35 Jahre und viel jünger gefunden. Prostatitis spricht in einfachen Worten ist eine Entzündung der Prostata, aber nicht so einfach in der Behandlung von Prostatitis, wie Sie vielleicht denken.

Bevor Sie auf die Behandlung von Prostatitis entscheiden haben, für sich selbst zu verstehen, welche Art von Prostatitis bei Ihnen vorliegt. Beispielsweise ist die Behandlung von nicht-bakteriellen Prostatitis radikal von der Behandlung bakterieller Prostatitis.

Prostatitis ist vor allem als unterschieden:

  • Akute bakterielle Prostatitis.
  • Chronische bakterielle Prostatitis.
  • Chronisch bakterielle Prostatitis.

Die Verwendung von nicht-bakteriellen Prostatitis Behandlung von Antibiotika ist nicht sinnvoll. Die Behandlung der chronischen Prostatitis und akute Prostatitis hat auch eine unterschiedliche Behandlung Kampagne und die Wahl der medizinischen Behandlung von Prostatitis. Symptome der Prostatitis bei seinen verschiedenen Arten variieren.

Was ist eine chronische bakterielle Prostatitis

Viel schwieriger ist dann der Fall, wenn Sie eine chronische Form der Krankheit bakterielle Prostatitis haben. Prostatitis Hronicheky heimtückische Krankheit. Sehr oft ist die Krankheit entwickelt Unterströmung. Behandlung von Prostatitis kann die Tatsache, dass Mikroorganismen Krankheiten verursachen sind gegen Antibiotika resistent und schwer zu behandeln, wenn du mit chronischer Prostatitis diagnostiziert worden sind.

Typischerweise Rezidiv (Re) Krankheit, die durch ein und dieselbe Art von Mikroorganismus verursacht wird.

Symptome und Verlauf der chronischen Prostatitis

Es gab nur wenig Ausfluss aus der Harnröhre, Müdigkeit, Reizbarkeit, und oft schmerzhaftes Wasserlassen, Vorhandensein von Schmerzen in den Damm, Penis, Hodensack, Lokalisierung in den Unterleib. Die Krankheit wird durch einen längeren Kurs mit Zeiten der Exazerbation und scheinbare Erholung gekennzeichnet. In der Regel ist diese Art der Prostatitis bei Männern hatten Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems und unzureichend behandelt.

Viele Ärzte sagen, dass, wenn es keine Infektionen des Urogenitalsystems, chronische bakterielle Prostatitis ist nicht als solches gewesen.

Verfahren zur Behandlung von chronischen bakteriellen Prostatitis

Warum ist die Behandlung der chronischen Prostatitis ist nicht eine einfache und schnelle Verfahren. Warum chronische Form der Prostatitis Behandlung so schlecht gedient?

Bei chronischen Prostatitis eine Hauptursache für Erkrankungen der Aufrechterhaltung Infektion der Prostata. Selbst wenn Sie alle Symptome der Prostatitis gegangen sind, ist es auch eine Tatsache, dass die Infektion besiegt. Chronische Prostatitis wird verschärft, wenn Patienten mit chronischer Prostatitis selbst nach eigenem Ermessen zu Antibiotika

Ernennen Antibiotika und ihre Zulassung Schema für die Behandlung der chronischen Prostatitis kann ein Arzt sein.

Einfache Antibiotika keine Wirkung, da Antibiotika sind schlecht in der Prostata aufgrund der Natur seiner Struktur absorbiert. Vor der Behandlung von chronischer Prostatitis ist notwendig, um den Stempel der Infektion, die die Krankheit verursacht offenbaren. Prostatitis können viele Mikroorganismen, die Krankheiten des Urogenitalsystems verursachen.

Kürzlich, in chronische Prostatitis verursachen oft sexuell übertragbare Infektionen wie Chlamydien, Candida, Mykoplasmen, Gonorrhö, trimonada und tn. Es wird auch festgestellt, dass die Expression wie die Chlamydien Prostatitis. Etwaige entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems, chronische Infektionsherde übertragen Geschlechtskrankheiten (Gonorrhö, Chlamydien, Trichomonaden, und so n.) Ist ein günstiger Faktor in der Entwicklung der chronischen Prostatitis.

Zur Behandlung von chronischer Prostatitis Aus Identifizierung der Quelle der Erkrankung, Infektion es verursacht, und Analyse der Bakterien sollten in der Phase der aktiven Manifestationen der Krankheit genommen werden, manchmal kann Ihr Arzt Verwendung von Alkohol (Bier) in kleinen Mengen zu verschreiben und schon gar nicht, bevor die Analyse, um die Krankheit und die Identifikation der Erreger und die Ernennung von antibakteriellen Therapie zu provozieren.

Chronische Prostatitis kann oft nach dem Trinken von Alkohol, Unterkühlung und anderen negativen Faktoren im Körper und verringert unsere Immunität Zuge Infektionen manifestieren. Daher aushärten chronischer Prostatitis von Antibiotika ist nicht genug. Wir brauchen Medikamente, aktiv zu stärken unser Immunsystem, den Körper und die Kraft, um die Krankheit zu bekämpfen.

Wunde Stelle im Körper oft leidet unter einem Mangel der lokalen Durchblutung und Abgabe von Arzneimitteln an das erkrankte Organ. Um die Wirkung von Antibiotika und Medikamente und die Beseitigung der Stagnation in der Prostata zu verbessern braucht Fonds aktiv Physiotherapie. Bei der Behandlung von chronischer Prostatitis gut etabliert,  Ultraschalltherapie «Raton» . Einfach zu bedienen und verfügt über eine ausgeprägte analgetische und entzündungshemmende Wirkung; Es verbessert die Durchblutung und den Lymphfluss, Alle therapeutischen Verfahren und jede Art der Massage kann nicht in akute Prostatitis verwendet werden.

Akuter bakterieller Prostatitis und ihre Behandlung

Diese Krankheit ist in erster Linie eine Harnwegsinfektion und Symptome einer akuten Prostatitis ausgedrückt Fieber, erscheinen plötzlich Schüttelfrost, Schmerzen im Unterbauch und Perineum, fühlt sich der Patient eine scharfe Dringlichkeit oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Urinieren manifestiert sich durch starke Schmerzen und Brennen im Urin Blut manifestieren.

Die Behandlung der akuten bakteriellen Prostatitis ist Antibiotika und wenn die Therapie in der Zeit begonnen hat, die günstigen klinischen Ergebnis für den Patienten. In akuten bakteriellen Prostatitis, müssen Sie möglicherweise einen Krankenhausaufenthalt. Wenn die Behandlung nicht wirksam ist für ein paar Tage, ist es nicht andere Probleme, wie ein Abszess (Eiteransammlung) in der Prostata.

Der Arzt kann den Patienten in die Ultraschall-Untersuchung bei Verdacht auf Abszess der Prostata beziehen.

Identification auf die Symptome der akuten bakteriellen Prostatitis sollten sofort einen Arzt aufsuchen.

Ob die Behandlung von bakteriellen Prostatitis in der akuten Phase der Erkrankung kann zu tragischen Folgen und weniger mit diesem Übergang führen, ist eine akute Infektions Prostatitis, chronische Prostatitis.

Nicht-bakterielle Prostatitis

Eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von chronischen nicht-bakterielle Prostatitis Faktoren wie Stoffwechselerkrankungen, Stagnation im Körper. Bei der Analyse der Freisetzung von Eisen auftreten Leukozyten. eine Entzündung anzeigen kann, aber die Infektion nicht erkannt. Symptome von nicht-bakteriellen Prostatitis sind die gleichen wie bakterielle Prostatitis.

Faktoren, die nicht-bakteriellen Prostatitis:

schlechte Immunität, sitzende Tätigkeit, Bewegungsmangel, Verstopfung, längerer Abstinenz, grenzenlose sexuelle Aktivität.

Behandlung von nicht-bakterielle Prostatitis sollte zur Verbesserung der Gesundheit und der Normalisierung der sexuellen Aktivität und der Beseitigung der Stagnation in der Prostatadrüse richten. Ein gutes Selbst-Massage der Prostata. Führen Sie Selbst-Massage der Prostata notwendig auf nüchternen Magen, besser 1.5 — 1.00 zu essen.

Die Behandlung der chronischen Prostatitis Volksmedizin kann helfen. In der Volksmedizin beliebten Einsatz von Kamillentee, Schafgarbe, Salbei wie Mikroklistieren die Entzündung zu verringern in der Prostata. Zur Herstellung solcher Mikroklistieren nehmen 2 Esslöffel Kräuter und gießen Sie 100 Gramm. kochendes Wasser.

Bestehen Sie darauf, Uhrzeit und Ort für die Nacht. Bei der Behandlung von Kräutern kann nicht nur verwendet werden Mikroklistieren Infusion von Kräutern, und nur trinken sie.

Grind die Schale Kastanien 25. Dezember. und gießen Sie 250 ml. Alkohol stehen 10 Tage an einem dunklen Ort. Regulyaryarno vsryahivat Mischung, abseihen und trinken 3 mal 30 Tropfen pro Tag.

Als Hausmittel für die Behandlung von chronischer Prostatitis empfehlen Petersilie. Drücken Sie den Saft der Petersilie mischen mit Honig im Verhältnis von eins zu eins. Es ist nötig, 2 Esslöffel trinken. EL dreimal täglich.

Auch nützlich für die Bewegung und Prostata beseitigen Staus.

Jeden Tag ziehen und entspannen den Hodensack mit den Hoden beim Wasserlassen Zug der Schließmuskel der Blase bedeutet Unterbrechung Wasserlassen. Es kann einfach nicht Sie. Greifen in die Übung Muskeln der Basis des Penis und Damm zhomnie Muskeln.

Diese Übungen verbessern die Durchblutung in der Prostata und erhöht den Stoffwechsel. Wichtig, regelmäßig Übungen durchzuführen.

» Zurück zum Seitenanfang

Share →