Die Vervielfältigung von Orchideen

Die Vervielfältigung von Orchideen sexuell und asexuell

Orchid Propagation oft sind die beiden beliebtesten Arten ist asexuell, nämlich die Teilnahme von der Mutterpflanze und Fortpflanzung, die Orchidee Samen vermehrt wird. Das Ergebnis der ungeschlechtlichen Fortpflanzung, so dass die neue pflanzengenetischer Eigenschaften steht in vollem Einklang mit der Mutterpflanze. Aber als die Multiplikation von Orchideen ist sexuelle Weise sind die neuen Anlagen etwas anders, die sich von der Mutterpflanze.

Und es ist bemerkenswert, dass sexuell Weg Orchideen, Samen, viel härter und länger als in asexuelle Reproduktion zu reproduzieren.

Reproduktion Orchidee Teilung Rhizome

Wahrscheinlich der einfachste Weg, um die Zucht Orchideen ist, sympodial propagiert Orchidee Pflanze, nämlich die Notwendigkeit, die Wurzel der Pflanze zu teilen. Sehr oft kann man beobachten, dass die Pflanzen anfangen, sich zu trennen. Um die Wurzelstöcke zu trennen, ist es notwendig, zu pflanzen Orchideen waren groß genug. Jeder Entladungs ​​Pflanzen, muss mindestens 3 vollständig entwickelt falschen Birnen sein. Das Beste, was zu Beginn der Trennung der Feder zu tun.

Jetzt beschreiben wir ausführlich, wie es geht.

Erstens muss die Pflanze aus dem Topf entnommen und sorgfältig von den Wurzelreste von dem Substrat entfernt. Dann nehmen Sie ein scharfes Messer, vorge desinfizieren, und es verwenden, um durch das Rhizom Orchidee abgeschnitten werden. Der Schnitt wird zwischen falschen Glühlampen hergestellt.

Auf den Wurzelstock hat keine Krankheit berührt, nach dem Schnitt muss mit Holzkohlepulver bestreut werden.

Zweitens, nachdem die Anlage wurde von der Mutterpflanze geschnitten, das vorstehend beschriebene Verfahren sollte in einem separaten Topf gegeben werden.

Reproduktion Orchidee apikalen Stecklinge

Monopodial Orchideen, die einen klaren Abstand zwischen den Knoten des Shootings, um solche Typen gehören mehrere Orchideenarten Vanda Orchideen Solche Pflanzen können durch Stecklinge vermehrt werden tops. Dies sollte mit einem scharfen Messer zu desinfizieren, um Orchidee schießt auf halber Höhe geschnitten werden durchgeführt werden, und danach sollte die resultierende Transplantat sofort in den Pot gesetzt werden.

Aber wir sollten nicht vergessen, dass vor dem Einpflanzen neuer Anlagen schneiden, legen Sie die Schnitt wird empfohlen, um zu desinfizieren mit Holzkohlepulver. Aber es ist bemerkenswert, dass diese Methode der Vermehrung von Orchideen, eignet sich nur für schnellwachsenden Arten.

Solange eine solche Methode nicht leicht vermehrte Orchideen wachsen, wird die Pflanze mehrere Jahre dauern, bis der Stiel wird geschnitten und gepflanzt entwickeln und blühen.

Reproduktion Orchidee Seitentriebe «Kinder»

Unter den Arten von Orchideen «Dendrobium» und «Phalaenopsis», gibt es diejenigen, die, wachsen ihre eigenen kleinen Seitentriebe, oder, wie sie manchmal genannt «die Kinder.» Wenn Sie bemerken, von Ihren Pflanzen Orchidee kleine Flucht, sollten Sie eine neue, aufmerksame Betreuung zu starten, und es sollte damit beginnen, reichlich Spritzen zu verbringen, und müssen für den Moment warten, wenn die jungen Pflanzen beginnen, ihre eigenen Wurzeln zu bilden.

Sobald die Triebe erscheinen ganz Wurzeln, sollten sie in einzelne Töpfe hinterlegt. Vor der Transplantation, «Kinder» in einzelne Töpfe, lesen Sie legen die Schnitte auf Aktivkohle in Pulverkohle verarbeitet werden. Zur Anlage Orchideen beginnen, Seitentriebe bilden sollten ihn mit den entsprechenden Bedingungen bieten, nämlich die rechtzeitige Anwendung von Düngemitteln in der die Mehrheit der Stickstoff, und die hohe Temperatur im Raum.

Es wird auch empfohlen, dass Sie bei einem Fachgeschäft Spezial Meristem, einer Bildungspflanzengewebe zu kaufen.

Jetzt immer häufiger in den Geschäften beim Kauf von Orchideen zu hören diesen Namen, lassen Sie uns sagen, mehr von dem, was es ist. Wenn wird das Gewebe (Meristem) Wiedergabe aus den Pflanzenzellen aufgenommen, werden sie unter dem Mikroskop mit den Wachstumspunkte der Orchideen entfernt. Markieren Sie die Zellen, die in der Lage, zu teilen.

Die länglichen Zellen Orchideen sollte in einem Nährmedium, wo sie beginnen kann Teilung gelegt werden. Nachdem die Gerinnsel kommen Zellen, müssen diese entfernt und in einem anderen Umfeld, in dem es eine echte Pflanze gebildet werden, platziert werden. Es ist wesentlich, daß ein solches Verfahren wurde in Komplett Sterilität durchgeführt.

Während der Vermehrung von Orchideen auf diese Weise ist es möglich, etwa tausend genetisch identischer Pflanzen zu bekommen.

Saatgutvermehrung

Dieses Verfahren der Reproduktion ist ziemlich kompliziert, es kann sogar das komplexeste aller möglichen genannt werden, da die Samen von Orchideen nicht nahrhaften Gewebe. In punkto Natur ist, kann Orchidee Samen nur in dem Fall, wo der Boden Samen keimen fallen, gibt es spezielle gribokorni Mykorrhiza Wurzel oder Schwamm, die in der Lage liefern Samen erforderlichen Nährstoffe ist.

Erfahrene Gärtner, Züchter sind in einem speziellen Orchideensamen, künstliche Medien platziert. Solche Bedingungen sind auch ideal für die Entwicklung von Pilzen, aber sie Orchideen schädigen können, aus diesem Grund sollten diese nur in sterile Laborbedingungen durchgeführt werden. Unter diesen Bedingungen wird die Keimung der Orchidee tritt von etwa 3 bis 9 Monaten. Nach der Keimung, müssen Sie für 1,5 bis 3 Jahre warten, während der kleine Sprössling ein guter junge Pflanze, die an eine neue Position Wachstum transplantiert werden können.

Nach Beendigung aller der oben beschriebenen Zeitsteuerung werden die jungen Pflanzen etwa weitere 2 bis 4 Jahren müssen, bevor die Pflanze in der Lage ist, um den ersten Dorn und blühen ergeben.

Es ist eine Orchidee gehört zur Gattung «Frauenschuh» diese Art wird von einem Samen Wiedergabe, wenn es benötigt ungefähr 10 Jahre, bevor er seine erste Blüte beginnen aus.

Share →