Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse gibt die charakteristischen Schmerzen. Gleichzeitig fühlt sich die Person, die eine starke Gürtelschmerzen. die leicht zurückgeht, nimmt eine bestimmte Position. In der Regel Patienten fühlen sich deutliche Entlastung, während in einer sitzenden Position mit dem Oberkörper nach vorne geneigt.

In der akuten Phase können die Körpertemperatur zu erhöhen und andere typische Symptome auftreten.

Es ist ein Zustand in der primären Erscheinung oft zeigt die Entwicklung der akuten Pankreatitis. Wiederholte Anfälle mit chronischer Pankreatitis im akuten Stadium diagnostiziert. In beiden Fällen muss die Person, die Bettruhe und medizinischer Notfall.

Ausgestellt Blatt der vorübergehenden Arbeitsunfähigkeit. In schweren Fällen, Krankenhausaufenthalt in einer chirurgischen Klinik.

Die Hauptursachen des Entzündungsprozesses:

  1. Verletzung der Ernährung;
  2. Obstruktion der Gallengangsstein;
  3. Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  4. Rauchen und Bewegungsmangel.

In der letzten Zeit häufiger bakterieller und viraler Art der Entzündung der Bauchspeicheldrüse. In diesem Fall wird der Prozess der Entwicklung der Art von lokalisierter Abszess.

Die ersten Anzeichen für eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse und der Symptome

Entzündung der Bauchspeicheldrüse können die Symptome nur in der akuten Phase zu erzeugen. Während der Remission des pathologischen Prozesses fühlen sich die Menschen relativ gesund, aber manchmal der Feststellung, Schwitzen, Schwäche, eine Verletzung der Verdauung, das Auftreten von Durchfall ohne erkennbare Ursache. Vielleicht nach Stresssituationen erhöhte Körpertemperatur, um Zahlen subfebrile.

Die wichtigsten Symptome der akuten Entzündung:

  • einen stechenden Schmerz in seiner Seite zoster Charakter;
  • Übelkeit und Erbrechen (Emesis nach der vorübergehende Linderung);
  • Spannung vorderen Bauchwand;
  • blasse Haut;
  • Schwäche und Schwitzen;
  • Fieber.

02.00 Mahlzeit — Die ersten Zeichen in Form der Schwerkraft in der Magengegend 1,5 manifestieren. Oft wird dieser Zustand prodrome durch eine drastische Verringerung des Appetits und häufige Kopfschmerzen und Schwindel begleitet. Zu diesem Zeitpunkt hat das Eisen negativ Läsionen geprüft.

Es kann Entzündung der Bauchspeicheldrüse bei Kindern?

In der Kindheit ist eine Entzündung im Körper nicht seltener als bei Erwachsenen. Jeder Verstoß gegen den Abfluss der Gallenflüssigkeit aus der Gallenblase — eine potentielle Gefahr der Stagnation von Magensaft und Peptide. Vor diesem Hintergrund kann es pathogenen Flora entwickeln und Entzündung beginnt.

Die gefährlichsten Perioden im Leben des Kindes:

  • der Übergang von Brust-residence vermischt oder Flaschennahrung;
  • Beikost und Zusatznahrung;
  • Impfkalender für die Schutzimpfung;
  • Kinderkrankheiten;
  • der Anfang von einem Besuch in der Kindervorschuleinrichtungen;
  • erste Klasse in der Schule;
  • Transition Adoleszenz.

In der Adoleszenz, die Pathologie kann auf dem Hintergrund der stürmischen hormonelle Entwicklung verändert den Körper des Kindes. Oft in diesem Alter entwickeln eine primäre Diabetes.

Entzündung der Bauchspeicheldrüse benötigt Behandlung?

Für die Behandlung von Bauchspeicheldrüsenentzündung sind wichtige drei Faktoren ab:

In einigen Fällen ist es hilfreich. Aber im Ernst, der chirurgischen Station zum Arzt wirft mehrere Probleme auf einmal:

  • gewährleisten die Durchgängigkeit des Gallengangs und Entfernen Krampf;
  • Entfernung von Schmerzen;
  • Verhindern Befestigung von pathogenen Organismen;
  • Erhaltung aller Gewebe der Prostata.

Um sicherzustellen, dass alle intravenösen Transfusion einer großen Menge an Flüssigkeit zugeordnet. Typischerweise mit der Zugabe eines physikalischen Lösungs kontrikala verwendet. Dies verringert die Schwellung von Geweben und Krebszellen unterstützt den Normalzustand zurück. Zur Linderung von Verstopfung und Schmerzen, und dann krampflösende Medikamente intramuskulär.

Anschließend an die Behandlungsregime verbunden Enzymen und Antibiotika.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus ist wichtig, ambulante Behandlung für 1 weiter — 2 Monate. Für diese wichtige spezielle Diät, Vermeidung von Alkohol und das Rauchen und Einnahme von Enzympräparaten mit dem Ziel, Ersatztherapie. Die kontinuierliche Überwachung der Blutzuckerspiegel. Aber ebenso wichtig, so schnell wie möglich zu identifizieren und die Ursache der Erkrankung zu beseitigen.

Meistens sind es banal Gallensteine.

Wie man die Entzündung der Bauchspeicheldrüse allein zu entfernen?

Höchstwahrscheinlich haben Sie nicht bekommen, eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse zu reduzieren allein ohne Versorgung. Sie können ihren Zustand nur vor der Ankunft des Krankenwagens zu lindern. Um dies zu tun, können wir empfehlen:

  1. eine Pille nehmen oder Drotaverin noshpy;
  2. machen Kälte im Rücken und Bauchbereich;
  3. nehmen Sie eine bequeme Position;
  4. trinken ein paar Schlucke von sauberem Trinkwasser.

Diät und Ernährung

Achten Sie besonders auf die Ernährung in Entzündung der Bauchspeicheldrüse. In den ersten drei Tagen nach dem Angriff, empfahl sie eine komplette Nahrung Ruhe. Sie können nur eine kleine Menge an sauberem Wasser zu trinken.

In Zukunft sollten wir aufgeben, Kaffee, Kakao, Tee und Schokolade. Alle diese Produkte verursachen erhöhte Produktion von Enzymen in der Drüse.

Vollständig eliminiert fettem Fleisch, Schlachtnebenerzeugnissen, geräuchert und gesalzen Konserven. Es wird empfohlen, bevorzugt Licht Gemüsesalat ohne Zugabe von Mayonnaise, Hühnerbrühe und Schleimhäute Breie geben. Solche Diät, muss mit mindestens 3 Monate nach Beginn der Pankreatitis entsprechen.

Share →