Erste Hilfe bei Verstopfung

Was tun Sie, wenn Sie plötzlich das Gefühl, dass man nicht auf die Toilette gehen "aber toll"Auch bei der Anwendung der oben genannten Empfehlungen sind? Wird sofort zum Arzt laufen? Natürlich nicht. Es gibt viele Werkzeuge, um die Situation zu bereinigen.

Versuchen Sie, zu starten, um die Vorteile einfache und erschwingliche Mittel nehmen Zuflucht zu sogar unsere Urgroßmutter. Dies ist ein Glas kaltes Wasser mit darin gelösten 1 EL. einen Löffel Honig. Trinkwasser sollte am Morgen auf einem leeren Magen ist.

Drunk — Sit leicht Hocke. Normalerweise, wenn wir nicht über chronische Verstopfung sprechen, arbeitet das Heilmittel perfekt. Und die Wirkung zu hundert Prozent sein, führen Sie die einfache Übung. Es ist notwendig, die Handflächen vor der Oberschenkel dehnen und atmen in dieser Position Magen. Dann lehnen, liegen an der Vorderseite des Beins, und auch der Magen ein paar Atemzüge. Wenn Sie sind flexibel und können Sie Ihre eigenen Ferse bekommen, greifen sie und atmen Sie den Bauch in dieser Position.

Aber denken Sie daran: keine Gewalt! Sie schwindlig, Herzklopfen, es Bauchschmerzen? Sofort die Übungen zu stoppen und in der nahen Zukunft, wenn Sie nicht brauchen, um das Haus zu verlassen, nehmen Sie ein Abführmittel einfacher — Rizinusöl (hasste uns seit der Kindheit Rizinusöl).

Nehmen Sie es sollte eine Zeit in der Höhe von 30 m sein, wenn Sie eine Kapsel mit Rizinusöl gekauft, sollte es auf einmal schlucken 20 Stück. Aber bedenken Sie, dass diese Dosis — für Erwachsene.

Es ist bekannt, Laxantien Würfel "Regulaks". Dieses pflanzliche Abführmittel Blätter und Früchte Cassia basierend auf Pflaumen und Tomaten, Natürliche Fruchtmousse perfekt reguliert den Darm. In der Regel nehmen Sie einen Würfel in den Abend, seine schlecht gekaut.

Bis zum Morgen normalen Stuhl zur Verfügung gestellt.

Diese Mittel sind eine gute Hilfe für diejenigen, mit Verstopfung noch nicht gewöhnt. Andernfalls wird ein Abführmittel individuell ausgewählt. Aber, um den Kampf mit Verstopfung beginnen sollte jedoch nicht mit einem Abführmittel und die Versorgung zu regeln.

Denken Sie darüber nach: vielleicht ist das Ihre Geschmackspräferenzen behindern die Arbeit des Darms und machen den Stuhl problematisch.

Ein weiteres bewährtes Instrument — Sulfat, Magnesium oder Magnesiumoxid. Seine 25 g 1/4 Tasse Wasser trinken 2 Tassen kaltes Wasser. Magnesium spricht sofort an, dank ihrer Eingeweide werden nicht zur gleichen Zeit und in Stufen entleert. Daher nehmen Sie nicht das Zeug, wenn Sie in den nächsten Stunden sind muss das Haus verlassen.

Und, natürlich, nicht zu vergessen, Einläufe. Wir haben bereits darüber gesprochen, was sind Einläufe und wie man sie richtig zu stellen. Wir sprachen vor allem über die Notwendigkeit ihrer Anwendung vor dem Besuch des Arztes.

Jedoch kann ein Einlauf auch zu ein ausgezeichnetes Mittel zur Bekämpfung von Verstopfung, aber nicht entfernt zu übertreiben, und dass Sie einen Bärendienst zu geben Ihrem Darm: ständig, wie Sie Hilfe von außen, er schließlich "faul".

E. Anfimova, T. Kamchatova

Erkrankungen des Enddarms, mehr.

Share →