Erste Hilfe für Kinder in Ohnmacht

Ohnmachtsanfälle — plötzliche kurze Bewusstlosigkeit.

Die häufigsten Ursachen von Ohnmachtsanfälle bei Kindern

  1. Verletzung des Gefäßtonus.
  2. Verletzung des Herzens oder mechanische Behinderung des Blutflusses auf Höhe des Herzens oder der großen Gefäße (Aortenstenose, Aortaklappeninsuffizienz und andere.).
  3. Reduzierung des normalen Blutzuckerspiegel.

Ohnmachtsanfälle können durch Benommenvorangestellt werden: Unwohlsein, Übelkeit, Gähnen, Schwitzen, Schwäche in den Beinen, Verdunkelung der Augen, blink «Fliegen» vor seinen Augen, wächst Schwindel, Rauschen oder Klingeln in den Ohren, Taubheit der Gliedmaßen. Wenn das Kind hat Zeit, sitzen oder liegen, wird der Angriff nicht vollständig entwickeln und begrenzten Zustand der betäubt, Gähnen, Übelkeit.

Ohnmacht durch Verlust des Bewusstseins gekennzeichnet — das Kind nicht in Kontakt kommen. Dramatisch geschwächten Muskeln, blasses Gesicht, erweiterte Pupillen, Blutdruckabfall, verminderte Atmung flach. Die tiefe Ohnmacht kann (selten) durch kurze Krämpfe begleitet werden.

Rückgewinnung des Bewußtseins tritt schnell in einer horizontalen Position. Nach Ohnmacht tritt Schwäche, Kopfschmerzen, Blässe gespeichert.

So sind die Hauptmerkmale des Ohnmacht:

  • Plötzlichkeit Entwicklung;
  • Kurzfristige (einige Sekunden bis 3-5 Minuten);
  • Umsatz: schnelle und vollständige Genesung des Bewusstseins — das Kind in der Umgebung geführt erinnert sich an die Umstände vor dem Verlust des Bewusstseins.

In den meisten Fällen unterliegen Ohnmacht mit vaskulären Dystonie bei präpubertären und Pubertätsalter (Teenager) Kinder.

Für Ohnmacht mit Verletzung des Gefäßtonus verbunden ist, ist charakteristisch für seine Provokation von Schmerz, Angst vor Manipulation, der Anblick von Blut, einen langen Aufenthalt in einem stickigen Raum, und andere.

Beim Übergang von der horizontalen manchmal entwickelt Ohnmacht­tion auf vertikale bei Kindern mit unzureichenden ENTSCHÄDIGUNG­Thorn Mechanismen der Regulation des Gefäßtonus.

Für kardiovaskuläre Erkrankungen gilt vor allem entstand­Novene Ohnmacht während des Trainings.

Synkope durch einen Rückgang der Blutzuckerspiegel verursacht wird, kann vermutet werden, wenn der Angriff von einem großen Durchbruch in Essen (zB am Morgen) vorangestellt oder dem Angriff ereignete sich in dem Kind nach intensiver­tion der physischen oder emotionalen Stress. In Postobmorochny Periode lenkte die Aufmerksamkeit lange bleibt Schläfrigkeit, Muskelschwäche, Kopfschmerzen. Die Diagnose wird durch die Suche nach einem niedrigen Blutzuckerspiegel weniger als 3,3 mmol / L. bestätigt

Erste Hilfe für Kinder in Ohnmacht

  1. Legen Sie das Kind horizontal, Füße hochlegen (um den Blutfluss zum Gehirn zu verbessern).
  2. Unbuttoned Kragen, lösen Sie den Gurt und die anderen Kinder­Oder Kleidung, um Druck auf den Körper, Frischluftzufuhr.
  3. Sprühen Sie das Gesicht mit Wasser oder pat seine Wangen nass auf­lotentsem;
  4. Geben Sie einatmen Dämpfe von Ammoniak.
  5. Beim Verlassen von diesem Zustand zu heißen süßen Tee zu trinken.
Share →