Ethik der Geschäftsbeziehungen.

Zusammenfassung:

1. Kommunikative Kultur in Business-Kommunikation, den Kommunikationsprozess und seine Prinzipien

2. Die Regeln für die Geschäftsführung Telefongespräche

3. Empfehlungen zur Ethik in der Organisation zu verbessern

Ethik der Geschäftsbeziehungen

1. Kommunikative Kultur in Business-Kommunikation, den Kommunikationsprozess und seine Prinzipien

Das Wissen, die Fähigkeiten auf dem Gebiet der menschlichen Interaktion und der tatsächlichen Interaktion in der Geschäftswelt, so dass eine psychologische Kontakt mit Geschäftspartnern zu schaffen, um eine genaue Wahrnehmung und das Verständnis des Kommunikationsprozesses zu erreichen, um das Verhalten von Geschäftspartnern vorauszusagen, um das Verhalten von Geschäftspartnern zu dem gewünschten Ergebnis führen — all Es enthält kommunikative Kultur. Im Herzen des kommunikativen Kultur akzeptiert moralischen Anforderungen für die Kommunikation sind untrennbar mit der Anerkennung der Einzigartigkeit und Werte der einzelnen Person verbunden: höflich, korrekt, Takt, Bescheidenheit, Genauigkeit, Aufmerksamkeit. Höflichkeit — ein Ausdruck von Respekt für andere Menschen, ihre Würde, manifestiert in den Grüßen und Wünschen, in einem Tonfall, Mimik und Gestik.

Die Antipoden der Höflichkeit — Grobheit. Raue Beziehung ist nicht nur ein Indikator für niedrige Kultur, sondern auch eine ökonomische Kategorie. Es wird geschätzt, dass als Ergebnis des Brechens der Grob verlieren Mitarbeiter Produktivität um durchschnittlich etwa 17%. Korrektheit — die Fähigkeit, sich innerhalb der Standards in allen Situationen zu halten, vor allem den Konflikt. Besonders wichtig für das richtige Verhalten bei Streitigkeiten, wenn es neue Design-Ideen, Meinungen und Überzeugungen werden getestet.

Wenn der Streit durch Angriffe auf Gegner begleitet Allerdings stellt sich in eine gewöhnliche Streit. Taktgefühl ist auch eine der wichtigsten Komponenten des kommunikativen Kultur. Takt — ist in erster Linie ein Gefühl für Proportionen, ein Gefühl der Grenzen in der Kommunikation, der Überschuss von denen kann einen Menschen verletzen, ihn in einer misslichen Lage. Fauxpas können Bemerkungen über Aussehen oder die Aktion, in der Gegenwart von anderen über intime Aspekte des menschlichen Lebens usw. ausgedrückt Mitgefühl Bescheidenheit in der Kommunikation bedeutet Zurückhaltung in den Schätzungen respektieren Geschmäcker, Vorlieben anderer. Antipodes Bescheidenheit hat Arroganz, prahlerei, Posieren.

Genauigkeit ist auch wichtig für den Erfolg der Geschäftsbeziehung. Ohne präzise erfüllen die Versprechen und Verpflichtungen in irgendeiner Form des Lebens machte es schwierig ist, Geschäfte zu betreiben. Ungenaue oft grenzt an unmoralisches Verhalten — Betrug, liegt.

Courtesy — der Wunsch, die erste zugunsten haben, die andere Person aus der Unannehmlichkeiten und Schwierigkeiten zu befreien.

Eine Person mit einem hohen Maß an kommunikativen Kultur hat:

• Empathie — die Fähigkeit, die Welt mit den Augen der anderen zu sehen, um es zu verstehen, so viel wie sie sind;

• Geschäfts- oder Firmenwerte — Respekt, Zuneigung, die Fähigkeit, Menschen zu verstehen, nicht die Genehmigung ihrer Taten, die Bereitschaft, andere zu unterstützen; • Authentizität — die Fähigkeit, sich in Kontakt mit anderen Menschen zu sein;

• Spezifität — die Fähigkeit, über ihre spezifischen Erfahrungen, Gedanken, Handlungen und die Bereitschaft, deutlich auf die Fragen antworten zu sprechen;

• Initiative — Fähigkeit "vorwärts gehen", Kontakte knüpfen, bereit, auf jeden Fall in einer Situation erfordert ein aktives Eingreifen zu nehmen, und nicht nur warten, bis der andere etwas zu tun;

• Unmittelbarkeit — die Fähigkeit zu sprechen und zu handeln direkt; • Offenheit — die Bereitschaft, anderen Ihre innere Ruhe und festen Überzeugung, dass es um die Einrichtung von gesunden und starken Beziehungen mit anderen, Aufrichtigkeit beiträgt eröffnen; • Empfänglichkeit — die Fähigkeit, ihre Gefühle und die Bereitschaft, die emotionalen Ausdruck des anderen zu nehmen Ausdruck zu bringen; • Neugier — ein Forschungs Haltung, ihr eigenes Leben und das Verhalten der Menschen bereit sind, keine Informationen über, wie sie wahrnehmen Sie den Autor von Selbstwertgefühl, aber sein.

Man fängt an, andere besser zu verstehen, weiß, ob die folgenden Aspekte des Selbst:

• eigenen Bedürfnisse und Werte, die Technik der persönlichen Arbeit;

• ihre Wahrnehmungsfähigkeiten, dh die Fähigkeit, die Umwelt, ohne subjektive Verzerrungen wahrnehmen, ohne dafür anhaltende Vorurteile gegenüber verschiedenen Probleme, Einzelpersonen, gesellschaftlichen Gruppen;

• Bereitschaft, eine neue externe Umgebung zu akzeptieren;

• seine Fähigkeit, die Normen und Werte der anderen gesellschaftlichen Gruppen und andere Kulturen zu verstehen;

• ihre Gefühle und mentale Zustände aufgrund der Auswirkungen von Umweltfaktoren;

• ihre Möglichkeiten, um ein Umfeld zu personifizieren, gibt es allen Grund, und die Gründe für die der äußeren Umgebung ist als ihre eigene, die von einem Gefühl der Eigenverantwortung äußert angesehen.

Wir müssen diese sozialen und psychologischen Fähigkeiten zu entwickeln:

• psychologisch wahr situa wegen in die Gemeinschaft geben;

• halten Kommunikation, stimulieren die Aktivität des Partners;

• psychologisch punkt "Punkt" komplette Kommunikation;

• Maximierung der sozialen und psychologischen Eigenschaften der kommunikativen Situation, in der die Kommunikation stattfindet;

• Vorhersage der Reaktionspartner in ihre eigenen Handlungen;

• psychologisch anpassen, um den emotionalen Ton des Gesprächspartners;

• zu nutzen und die Initiative in den Dialog zu behalten;

• provozieren "gewünschte Reaktions" der Kommunikationspartner;

• Form und "verwalten" soziale und psychologische Stimmung des Kommunikationspartners;

• die psychologischen Barrieren bei der Kommunikation zu überwinden;

• überschüssige Stress;

• psychisch und physisch "antworten" Gesprächspartner;

• angemessen auf die Situation, Gesten, Haltung, Rhythmus seines Verhaltens zu wählen;

• mobilizovuvatis über die Verwirklichung der kommunikativen Aufgaben.

Nicht weniger wichtige Komponenten des kommunikativen Kultur ist das Wissen und die Fähigkeiten, um Sprachaktivität bezogen, das heißt, die Kultur der Rede. Informative, ausdrucksstark und Anreiz: Bei der Sprachaktivität kann in drei Aspekte unterteilt werden. Der Inhalt Seite der Sprache durch Reichtum, Bedeutung und Beweis Gedanken aus. Expressive Rede an seine emotionale Färbung bezogen werden: es helle, phantasievoll, energisch, oder umgekehrt, trocken, schlaff, matt sein kann. Incentive Aspekt der Sprachaktivität besteht in seinem Einfluss auf die Gedanken, Gefühle und Willen des Hörers.

Das Niveau der Sprachkultur, die sinnvoll, ausdrucksstark und Incentive-Seite umfasst, hängt Sprachwahrnehmung nach dem Grad der Zuhörer.

Indikatoren der Rede in der Geschäftskommunikation:

• Wortschatz (ausgeschlossen Ohr Beleidigung (obszön), ein Slang-Wort Dialekt);

• Wortschatz (reicher als er ist, desto heller, ausdrucksvoller, abwechslungsreicher ist, desto weniger wird es ermüdend die Zuhörer, umso beeindruckender, unvergesslich und zieht);

• Aussprache (Aussprache Norm in der modernen russischen Sprache hat staromoskovskie Dialekt);

• Grammar (Geschäft es erfordert die Einhaltung der Grundregeln der Grammatik, und auch unter Berücksichtigung einiger spezifischer Unterschiede: Insbesondere im Mittelpunkt der Geschäftssprache sollten Substantive eher verwendet werden als Verben);

• Stilistik (zu einem guten Sprachstil solche Forderungen wie die Unzulässigkeit ein weiteres Wort, das richtige Wort, um das Fehlen von Standards, abgedroschene Phrasen).

Merkmale der Entwicklung jedes einzelnen, die Einzigartigkeit ihrer inneren Welt und der Rahmenbedingungen für Unternehmen und ermöglicht es uns, über die Einzigartigkeit des Individuums kommunikative Kultur zu sprechen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eignet sich für die Entwicklung der kommunikativen Kultur im Prozess der sozio-psychologische Ausbildung.

Share →