Follicular und lacunar Mandelentzündung. Die Behandlung des follikulären und lacunar ...

Follicular und lacunar Mandelentzündung ähnlich zu dem Auftreten von Symptomen. Diese Aufteilung ist bedingt, da der gleiche Patient kann sofort zeigt follikuläre und lacunar Form der Angina pectoris. Der Unterschied zwischen diesen Erscheinungen von Angina ist, dass follikuläre Eiterung Follikel neigen, auf den Tonsillen und lacunar Vorhandensein von Eiter in den Lücken der Mandeln zu bilden.

Diese Formen der Angina pectoris kann eine unabhängige Phase der Krankheit nach einer nach dem anderen. Aber es ist sehr selten, dass in Isolation dieser Halsschmerzen auftritt.

Symptome follikuläre und lacunar Angina

Das Krankheitsbild in der follikulären und lacunar Angina im Vergleich mit der Form der katarrhalische Angina ausgeprägter. Symptome wie Unwohlsein, Müdigkeit, allgemeine Muskelschwäche, Schmerzen beim Schlucken, und Veränderungen im Blut, deutlicher als in katarrhalische Angina gezeigt. Einsetzen der Krankheit ist durch einen Temperaturanstieg auf 39-40 begleitet °Mit oft gefeiert Schüttelfrost. Die Symptome der Angina pectoris sind über Trunkenheit im Gespräch – Schwitzen, Muskelschwäche, schmerzende Gelenke und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit.

Lymphknoten vergrößert und markierte Druckempfindlichkeit. Wenn Faringoskopicheski Inspektion bemerkt Schwellungen der Gaumenmandeln und Gaumenbögen auch klar zum Ausdruck Hyperämie. Wenn Mandelentzündung, eitrige Follikel in der Form von kleinen Blasen weiß-gelb, scheint durch eine Schleimhautoberfläche des Rachens gesehen.

Wenn lacunar Angina bildeten eine weiß-gelbe Beschichtung, an den Mündungen der Lücken entfernt. Diese Angriffe können schließlich zusammenzuführen, die gesamte Oberfläche der Mandeln bedeckt damit.

Die Krankheitsdauer von 5-7 Tage.

Die Behandlung des follikulären und lacunar Angina

Leckereien und lacunar Mandelentzündung sollte streng individuell. Antibakterielle Wirkstoffe werden in Abhängigkeit von dem Erreger und der Empfindlichkeit der antibakteriellen Mittel zu diesem Erreger vorgeschrieben. Breitband-Antibiotika sind bei Verabreichung gibt es keine Möglichkeit, den Erreger und ihre Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Drogen identifizieren.

Die am häufigsten verschriebenen Medikamente die folgenden: Natriumsalz von Benzylpenicillin 250-500000 Units, 4 Mal pro Tag, intramuskulär;. Erythromycin Phosphat 0,2 g – 3 mal pro Tag intramuskulär; Ampicillin oder Oxacillin Natriumsalz von 0,25 bis 0,5 g in 3 ml Wasser, 4 Mal pro Tag in Form von Injektion, intramuskuläre und andere Präparate dieser Gruppe.

Behandlung von antibakteriellen Medikamenten weiterhin für 5-7 Tage. Zur gleichen Zeit verbringen symptomatische Therapie: Bewässerung, Spülen und Einatmen. Um Spüllösungen werden verwendet Wasserstoffperoxid Borsäure furatsilina, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat.

Von Volksmedizin verwendet werden Infusionen von Kamille und Salbei.

Share →