Gastritis

Gastritis — eine Erkrankung, die durch Läsionen der Schleimhaut des Magens. Unterscheiden scharf und chronisch Gastritis.

Nach den ätiologischen Faktoren können Gastritis teilen exogene und Endogene. Durch exogene Gastritis kann unregelmäßige Mahlzeiten, schnelle Nahrungsaufnahme und seine schlechte Kauen, Essen heiß, grob, unverdauliche Nahrung, und scharfe Gewürze, Gewürze (Essig, Pfeffer, Senf, etc.), dass die Schleimhaut des Magen reizen und erhöht die Sekretion von Salzsäure führen Säure. Reizen den Magen und Alkohol, Rauchen, die Wirkung von Chemikalien und längerem Gebrauch von Medikamenten (Salicylate, Sulfonamide, Prednisolon, bestimmte Antibiotika, Anti-TB-Medikamente, etc.).

Ursachen der endogenen Gastritis mit bestimmten Erkrankungen der inneren Organe des Bauches und des Magens Vorliebe verschiedenen Umwelteinflüssen verbunden.

Akute Gastritis tritt auf, wenn übermäßiges Essen oder die Einnahme von minderwertigen Lebensmitteln mit Krankheitserregern kontaminiert. Morphologische und funktionelle Veränderungen des Magens sind oft in Scharlach, Influenza, Masern, Lungenentzündung, Typhus, Diphtherie, virale Hepatitis beobachtet. Akute Gastritis kann eine Manifestation einer allergischen Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel (Erdbeeren, Schokolade, Eier, etc.) sein.

Die wichtigsten pathogenetischen Mechanismen sind in Verletzung der Regeneration und Trophik der Schleimhaut des Magens, slizeobrazovaniya Magenbeschwerden.

Die vollständigen und detaillierten heute Überreste Klassifikation. S.M.Rissom angeboten (1999).

I. Durch ätiologische Basis.

1. Exogene Gastritis.

2. Endogene Gastritis.

ICH ICH. Die morphologischen Merkmale.

1. oberflächliche Gastritis.

2. Gastritis mit der Niederlage der Drüsen ohne Atrophie des Epithels.

3. atrophische Gastritis

4. Hypertrophe Gastritis.

Share →