Gourami

Gourami, in der Natur, in den Gewässern der Inseln von Indonesien, der malaiischen Halbinsel, Süd-Vietnam weit verbreitet. Die maximale Größe der Vorfahren Aquarium gourami ist 15 Zentimeter lang, aber im Aquarium, aufgrund einer begrenzten Menge, sie wachsen nur auf 10 — 11 cm. Ungewöhnlich in diesem Aquarium Einwohner Bauchflossen wurde zu Garn. Sie werden als Tastorgan verwendet, wie in der Natur leben diese Fische im trüben Wasser. In Aquarien in gourami gleich geblieben Gewohnheit, alle diese Rippen fühlen. Ein weiteres Merkmal dieser Fisch, sowie weitere Vertreter der Familie des Labyrinths ist die Verwendung von Atemluft. Dies ist auch eine Folge der in freier Wildbahn in den schlammigen, warm, sauerstoffarmes Wasser.

Für stimmungsvolle Atmung, ein spezielles Gremium — das Labyrinth. Bei der Beförderung von Fisch über große Entfernungen, bewusst sein, dass sie Zugang zu frischer Luft benötigen, andernfalls können sie ersticken.

Die Tanks eine ausreichend große Anzahl von Fischarten. Dieses Perle. honigsüß.

Marmor. blau und andere. Wie auf dem Foto zu sehen ist, hat der Fisch eine flache ovale längliche Form, ein Blatt ähnelt. Die häufigsten Fälle in der Natur über die allgemeine Hintergrundlicht Silberkörper vertikal sind dunkler Streifen. Unter der Rücken- und Schwanzflosse sind ausgesprochen dunkle Flecken. Alle Flossen transparent, mit implizit in kleine Flecken, meist farbigen Gehäuse sind, ist die Afterflosse in den roten Rand vorhanden. Iris Auge hat eine rötliche Färbung.

Brut in Fischfarbhelligkeit steigt dramatisch, Streifen auf dem Körper werden dunkler, und seine Augen — rot. Auf der Afterflosse Show durch helle Flecken, wird Farbränder auf sie intensiver. Malerei Weibchen sind immer bescheidener.

Der männliche Rückenflosse ist länglich und spitz, und die weibliche er abgerundet.

Gourami — Inhalt

Fisch gourami — ruhig, friedlich, unprätentiös. Sie widersprechen nicht und zog sich zu verstecken, wo in Pflanzen. Aber sehr kleine Fische oder Fischbrut kann auch nehmen Nahrung. Bewegung in ihrer langsamen, glatt.

Einige Arten von Aquarienfische, wie Widerhaken. Schnabeltier. können sie zu terrorisieren, ziehen die fadenförmigen Flossen. Solche Nachbarn am besten vermieden werden.

Aquarium für den Inhalt dieser Fische brauchen nicht sehr groß, 40 Liter. Soil gewünschte dunkle, helle Beleuchtung. In diesem Fall wird Ihre Studenten die lebendigsten Farben. Lebende Pflanzen sollten in Gruppen gepflanzt werden, so dass Platz zum Schwimmen. Unbedingt das Vorhandensein von Schwimmpflanzen, wie auch in der allgemeinen Aquarium gourami unter ihnen ein Mann kann beginnen, um den Schlitz kosten.

Die Sauerstoffmenge, die meisten Fischarten sind nicht anspruchsvoll. Wenn das Aquarium hat einen Wasserdurchlüftung, sollte es nicht zu schaffen starke Strömungen. In freier Wildbahn sind diese Aquarienbewohner daran gewöhnt, stehendes Wasser. Swim gourami Fisch lieber in der Mitte oder der oberen Wasserschicht. Die Temperatur in dem Tank, wenn der Gehalt sollte im Bereich von 24-28 Grad.

Die Zusammensetzung des Wassers in den meisten Fällen ist nicht kritisch. Gourami kann fast jede Art von Nahrung zu essen — Live, gefroren, trocken und zusätzlich essen Gemüse-Feed. Das einzige, was zu beachten ist die Größe einer kleinen Mund, zu viel zu essen, sie ersticken können. Wenn Sie für einen Urlaub oder eine Geschäftsreise verlassen müssen, können die erwachsenen Fische auch in den Hungerstreik zu bewegen für 1-2 Wochen.

Die Lebenserwartung im Aquarium bei guter Pflege kann 5-7 Jahre zu erreichen.

Gourami — Wiedergabe

Breed Fische gourami beginnen im Alter von Jahren. Männlich unterscheidet sich gestreckt, länger und spitzer Rückenflosse. Da ist es besser, eine separate laichenden Behälter von 20-30 Liter zu verwenden, da die allgemeinen Aquarium Fischbrut wird nicht überleben. Die Temperatur des Wassers in muss sie möglicherweise auf 26-28 ° erhöht werden.

Wählen Sie ein Paar von vorge Produzenten, etwa zwei Wochen, gesetzt und gefüttert Live-Feed: Mückenlarven. koretra. Nahrung muss groß genug sein, um nicht daran zu erinnern, braten können. Der Anreiz ist, um in Laich Fieber und Zugabe von frischem Wasser zu züchten. Es ist wünschenswert, dass das Wasser weicher als in der allgemeinen Aquarium. Gourami männlichen baut ein Nest unter den schwimmenden Pflanzen aus den Luftblasen zusammen mit Speichel statt. Dieser Prozess wird auch auf dem Foto unten sehen.

Frauenanteil in den Bau nicht zu nehmen, und nur in der Nähe zu beobachten. Typischerweise Bau des Jahrhunderts dauerte einen Tag und eine Hälfte, und die Größe der Schaumnest 5 Zentimeter erreicht.

Laich gourami

Das Männchen kann verfolgen unvorbereitet Laichen weiblichen, und dass sie in der Laichplatz verbergen könnten, sollten eine ausreichende Anzahl von Pflanzen. Bereit zum Laichen die Weibchen unter dem Nest. Das Männchen sammelt hervorgebracht und befruchteten Eier in den Mund und in die Steckdose stecken. Die Anzahl der Eier pro Laich kann bis zu mehreren tausend, aber nicht alle von ihnen werden in ausgewachsene Fische drehen. Eine große Anzahl von Eiern und Larven sterben.

Für Eier und Larven werden in der Regel die Pflege eines Mannes, manchmal hilft es Frauen. Er fügt hinzu, den Schaum in den Steckplatz, es für die gefallenen Eier und Larven zurückgibt.

Reproduktion gourami

Sobald die Larven wiederum gourami braten und breitete sich aus dem Nest, muss der Stecker entfernt werden. Der Versuch, den Nest braten kann sie beschädigt zurück. Gourami Braten sind sehr klein und das erste Mal, um die Infusorien ernähren. Rädertierchen. und wenn Sie mit Staub aus den temporären Pools leben können. Dann wird die Artemia. Nematoden. Vielleicht Fütterung gourami Trockenfutter Industrie, aber der Tod von fry in diesem Fall davon profitieren. Labyrinth-Orgel in der braten auf einmal gebildet, so das erste Mal für sie brauchen sauberes Wasser reich an Sauerstoff.

Futterreste sollten sofort nach der Fütterung entfernt werden. Unter optimalen Bedingungen wachsen die Jungfische schnell, aber ungleichmäßig. Es ist ratsam, in regelmäßigen Abständen sortieren sie nach Größe oder kleinere nicht überleben.

Marble gourami

Wie der Name andeutet, ist diese Art der Malerei gourami ähnelt einem Stück von poliertem Marmor. Für weitere Details, die Sie auf dem Foto auf der linken Seite sehen. Eine Vervielfältigung der Inhalte und Features Marble gourami keine.

Alle Bedingungen stimmen mit obschevidovogo.

Perle Gourami

Fast im ganzen Körper Perlen gourami verstreut kleine Flecken ähneln Perlen. Der allgemeine Hintergrund des Körpers — silbrig-grau. Während der Laich "Kehle" und ein Teil der männlichen Brust Perle Gourami wird Orange. Dies ist deutlich in den Bildern abgebildet.

Die Bedingungen sind die gleichen für alle Arten. Es wird, dass diese Zucht gourami wenig komplizierter geglaubt. In der Laich können Aquarium Hersteller nicht gestört werden.

Share →