Herpes in der Schwangerschaft

Was ist Herpes?

Herpes — eine Infektionskrankheit, die von den Herpes-Viren verschiedener Arten verursacht. Von besonderer Bedeutung sind Herpes-simplex-Viren der ersten und zweiten Typs. Schindeln — zusätzlich ist ein besonderer Platz in der dritten Art von Herpes-Virus, das Windpocken verursacht zunächst und Wieder besetzt.

Das Herpes-Virus erste Art verursacht Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute, und die zweite Art — Genital-Herpes.

Krankheit ist von zweierlei Art:

— primäre, Herpes Virus zuerst beim Eindringen in den menschlichen Körper;

— rezidivierenden Herpes-Infektion gibt, wenn klinische Symptome wieder. Dieses Phänomen ist auf die Tatsache zurückzuführen, daß das Herpes-Virus aus dem Körper nicht angezeigt wird, und gespeichert in einem latenten oder inaktiven Zustand ganglionic Stellen im Nervensystem.

Wenn somit das Herpes-Virus-Infektion durchgeführt wurde, dann wird die Person sein Träger. Etwa 90% der Weltbevölkerung mit dem Herpesvirus infiziert ist. Bei manchen Menschen manifestiert sich die Krankheit selbst oft nimmt einen langwierigen Verlauf, und die andere nach der primären klinischen Manifestationen der Krankheit nie beschwert.

Die Aktivierung des Herpes-Virus ist das Ergebnis einer geringen Immunität. In der Regel Herpes-Infektion begleitet Erkältungen, SARS, kann mit jeder Infektionskrankheit auftreten und ist ein ständiger Begleiter von Patienten mit HIV und AIDS.

Herpes-simplex-Virus und Schwangerschaft sind miteinander verknüpft, als die Frucht einer fremden für die werdende Mutter und Körpers um die Abstoßung des eigenen Verringerung der Mütter Immunität zu vermeiden.

Unter den Infektionswege Hepes besonderer Bedeutung sind:

— wenn das Virus Herpes simplex Typ: Luft, Kontakt, sexuelle;

— während Genitalherpes oder Herpes genitalis. Geschlecht;

— während die dritte Art von Herpes-Virus-Infektion tritt von einem Patienten mit Windpocken oder Gürtelrose.

In allen Fällen wird die Quelle der Infektion Kranken oder einen Virusträger, ohne deutliche Symptome der Krankheit.

Die Symptome der Herpes in der Schwangerschaft

Die Symptome von Herpes während der Schwangerschaft ist absolut nicht von denen von nicht-schwangeren Frauen oder Männer. Die Klinik ist abhängig von der Art von Herpes-Infektion und Form seines Auftretens.

Herpes während der Schwangerschaft kann eine primäre oder rezidivierende sein .

Die Symptome der primären Herpes in der Regel aus schweren Vergiftungserscheinungen, begleitet von allgemeiner Schwäche, Müdigkeit, verminderte geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, Erhöhung der Körpertemperatur auf 38 — 38,50S. Sie können einen schmerzenden Muskeln und Kopfschmerzen bekommen.

Wenn es eine Infektion mit Herpes-simplex-Virus der ersten Art werden die charakteristischen Merkmale Ausschläge auf der Haut und die Schleimhäute. Diese Reaktion beginnt mit einem Gefühl von Brennen, Jucken, unangenehmes Kribbeln in den betroffenen Bereich. Nach einiger Zeit auf dieser Seite verschmiert sind, sich in Bläschen — Vesikel mit Flüssigkeit gefüllt. Im Laufe der Zeit die Blasen platzen, und an ihrer Stelle sind Kruste gebildet.

Nach der Kruste hinter an dieser Stelle keine Spur bleibt.

Wenn es eine primäre Infektion von Herpes, die oben genannten Symptome, wird nur gespeichert werden, vesikuläre Änderungen werden in den Genitalbereich ist.

In Fällen von wiederkehrenden Herpes Vergiftungserscheinungen nicht geschieht. Ein kranker Mensch fühlt sich gut. Nur lokale Veränderungen festgestellt werden.

Wenn die Wiederholung nicht der erste, kann die Entwicklung von Blasen, die durch eine sofortige Behandlung verhindert werden.

Ka Regel Herpes auf den Lippen während der Schwangerschaft ist die häufigste Symptom der Krankheit.

Herpes in der Schwangerschaft

Die meisten Frauen, die eine Schwangerschaft planen. erregen eine Menge Fragen über die Übertragung der verschiedenen Krankheiten vor und während der Schwangerschaft. Eine dieser Fragen: gefährliche Herpes in der Schwangerschaft? Eine wichtige Rolle spielt dabei die Frage, ob gespielt Wie funktioniert Herpes Schwangerschaft?

Das Herpes-Virus während der Schwangerschaft kann eine nachteilige Wirkung auf den Fötus. Und es hängt von der primären oder wiederkehrenden Herpes im Fall einer schwangeren aufgetreten.

Herpes während der Schwangerschaft kann auf verschiedene Arten erfolgen. Die Schwere des Zustandes und die schädlichen Wirkungen auf den Fötus hat eine Art von Herpes-Reaktion. So, wenn eine Frau hat Kontakt mit dem Herpes-Virus hatte, und es verwendet, um Fieberbläschen zu sein, kann der Schaden für den Fötus nur 5% der Fälle.

Wenn die Frau vor der Schwangerschaft nicht mit dem Herpesvirus infiziert ist, die nachteiligen Wirkungen auf den Fötus ist in 90% der Fälle.

Darüber hinaus ist die Wirkung von Herpes Schwangerschaft hängt davon ab, welchen Zeitraum krank werdende Mutter .

Wie gefährlich ist die Herpes in der Schwangerschaft?

Ein weiteres Problem für junge Mütter: die gefährlichen Herpes in der Schwangerschaft?

Herpes in der frühen Schwangerschaft ist nicht so gefährlich, wie in der zweiten oder dritten Trimester. Dies ergibt sich aus der Tatsache, daß das Herpes-Virus durch die Plazenta, die Form erst nach der achten Woche der Schwangerschaft beginnt läuft. Jedoch wird in dem ersten Trimester besteht die Gefahr von Spontanaborten.

Aber im dritten Trimester, wenn die Mutter Erstinfektion mit Herpes-simplex-Virus kann zu Missbildungen des Fötus, Hirnschäden auf das Kind oder Totgeburt führen.

In Fällen von rezidivierenden Herpes-Infektion des Fötus wird minimiert, weil das Blut der Mutter hat spezifische, eine Art Schutz für Ihr Baby vor Viren durchführen Antikörper.

Herpes in der Schwangerschaft hat eine Vielzahl von Auswirkungen. Zusätzlich kann das Kind in utero infiziert werden, kann es während der Geburt infiziert werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Herpes, als wenn es durch die infizierten Geburtskanal Mutter nimmt er das Virus.

Nach der Geburt des Babys kann er kalte Wunden der Haut, der Schleimhäute, der Genitalien oder der sogenannten neonatalen Herpes entwickeln — ein weit verbreitetes Versagen der Körper eines neugeborenen Babys.

Behandlung von Herpes in der Schwangerschaft

Wenn eine schwangere Frau erschien Herpes, regt es noch eine Frage: was ist, um Herpes während der Schwangerschaft zu behandeln?.

Herpes während der Schwangerschaft wird die gleichen Medikamente wie Herpes und andere Menschen behandelt. Das einzige Medikament, das verwendet wird zur Behandlung von Herpes — ist Aciclovir. Behandlung von Herpes Schwangerschaft wurde als topische Anwendung von Aciclovir Salbe und Sie dieses Medikament oder seine Analoga innen durchgeführt. Mit ausgedehnte oder schwere Verlauf der Herpes Acyclovir intravenös.

Wenn eine Frau ein Herpes-Virus-Infektion des zweiten Typs mit der Niederlage der Genitalien, ist es empfehlenswert, dass Kaiserschnitt. , um eine Infektion des Babys während der Passage des Kindes durch Geburtskanal einer infizierten Mutter. Dieser Aspekt betrifft schwangere Frauen mit Herpes infiziert, oder die zu seinem Zeichen vor der Geburt erwies.

Da Herpes verursacht Schäden für den Fötus, ist es die beste Option, wenn eine Frau hat nie Herpes -, dagegen zu impfen. Dadurch wird der erforderliche Immunität, die Infektion mit Herpes in der Schwangerschaft zu verhindern schaffen. Die Impfung erfolgt kurz vor der geplanten Schwangerschaft erfolgen.

Share →