Human Papilloma Virus, und die Folgen der Krankheit bei Frauen

Viele Menschen wissen, was eine virale Infektion und Krankheit. Aber nur wenige Menschen wissen über diese heimtückische Virus ist das Human Papilloma Virus, das die Entstehung von Krebs auslösen können.

Verfahren zur Prävention und Behandlung von HPV sind recht einfach und daher besser mit Kenntnissen ausgestattet und zur Vermeidung einer Infektion durch menschliches Papilloma-Virus, als lang und ermüdend, körperlich und mental gegen Krebs behandelt werden.

Was ist die humane Papillomavirus (HPV)

Jeden Tag werden durchschnittlich 6 Frauen sterben an Gebärmutterhalskrebs. In 90% der nachgewiesenen HPV. HPV 60 Subtypen. Die Inkubationszeit beträgt 1-3 Monate bis ein Jahr.

Die Risikogruppe gehören Menschen frühen sexuellen Initiation und haben Promiskuität.

HPV kann Gebärmutterhalskrebs, Vulva oder Vagina verursachen. Es ist nicht nur für die Frau krank mit der Krankheit selbst gefährlich, sondern auch für medizinisches Personal (ein Arzt sollte die Aufmerksamkeit auf den Schutz von Gesicht und Hände zu zahlen, um eine Infektion zu verhindern).

Wenn eine Frau in die Gefahr besteht für das Kind, als bei der Geburt, nach dem Durchlaufen einer infizierten Geburtskanal, das Baby kann sich später entwickeln Krebs des Kehlkopfes oder der Luftröhre.

Faktoren, die zur Entwicklung der Krankheit, Unterkühlung, Erkältungskrankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten, jeden chirurgischen Eingriff in den Fortpflanzungsorganen, wie Abtreibung, Entfernung eines Intrauterinpessar.

  • Es hat negativen Auswirkungen der Laser-Entfernung von Warzen. der Artikel wird Ihnen sagen.
  • Alles was Sie über Laser-Gesichts-Peelings wissen wollen, finden Sie hier.

Übertragungsarten von HPV

HPV-Typen und Subtypen hauptsächlich durch sexuelle Frau eingenommen. Daher sollte bei der Diagnose berücksichtigt werden, und die Auswahl der Behandlung.

Männer sind latente Träger des Virus und sie nur selten krank, und so, wenn es zu sollte Infektion bei sexuellen Kontakten behandelt werden, und ein Mann und eine Frau.

Aber vielleicht ist die Infektion ohne direkte Penetration. Es dauert nur engen Kontakt mit dem Streichelzoo. Daraus folgt, dass auch eine Jungfrau kann mit dem Virus infiziert zu werden.

Einer der gefährlichsten Art ist aufsteigend Infektion von der Mutter auf das Baby. Wenn eine schwangere Frau hat Warzen, die sehr hohe Wahrscheinlichkeit einer Infektion eines neugeborenen Babys. Das Kind kann schließlich entwickeln Krebs des Kehlkopfes, die schwierig zu behandeln ist angesichts des Alters der Kinder und Verträglichkeit.

Kontakt-home Art der Infektion vorhanden ist, aber der Prozentsatz der Infektion nicht so hoch ist.

Papilloma Frauen: Diagnoseverfahren

Die Symptome von Papillomavirus bei Frauen fast vollständig fehlt. Direkt an der Arztpraxis kann die Anwesenheit des Virus im Körper zu schaffen.

Da das Virus ist tief im Gewebe lokalisiert, haben Bluttests nicht zu zeigen. Sie nehmen, um das Niveau der Immunität zu bestimmen, da es über die Immunität, wie erfolgreich eine Frau von der Krankheit geheilt ohne Operation hängt.

Basierend auf Virus-Subtyp vorhanden einige externe Symptome. Dazu gehören:

  • Warzen runde, konvexe, braun Bildung auf jedem Teil der Haut gebildet. Sie stellen keine Sorge für den Patienten zu bringen. Durch Papillomaviren 1,2,3 und 4 Arten verursacht.
  • Bowenoide papulose. Die Krankheit wird durch Ausschlag blyashkovidny rosa oder weiß auf dem Kopf des Penis bei Männern und die Schamlippen bei Frauen, die von Papillomviren 16,18, 31 und 33-Typen verursacht gekennzeichnet. Diese Krankheit ist gefährlich, weil es nach und nach zu Hautkrebs zu entwickeln. So sei denn, ein Frauenarzt und Onkologen zu besuchen.
  • Genitalwarzen sind kleine Warzen sind im Aussehen sehr ähnlich Blumenkohl, auf den Schleimhäuten in der Blase, der Harnröhre, Vagina erscheinen, um den Anus. Die HPV-Typen 6 und 11.
  • HPV bei Frauen betrifft vor allem die hinteren Commissur, Klitoris, Vulva, Gebärmutterhals. Daher bei einer gynäkologischen Untersuchung wird der Arzt verpflichtet, den Zustand dieser Einrichtungen zu prüfen.
  • Kolposkopie ermöglicht es Ihnen, den Muttermund, Scheidengewölbe unter Vergrößerung (extended Kolposkopie mit Essigsäure und Lugol Jod-Lösung) zu inspizieren.

    Wenn eine Frau schon lange beim Frauenarzt befragt sie bot Kolposkopie.

  • Vulvoskopiya — eine Überprüfung der Vulva mit optischen Instrumenten.
  • DNKtipirovanie Abschabungen von der Zervix zeigt das Virusgenom in Abstrichen und bestimmt den Typ von Papillomavirus verleiht.

Wie ist die Behandlung von Papillomavirus bei Frauen

Momentan gibt es keine Medikamente, die direkt mit HPV zu behandeln. Aber das bedeutet nicht, dass es keine Medikamente, mit denen es möglich wäre, die Krankheit zu überwinden.

Ärzte oft verschiedene Arten von immunsuppressiven Mitteln, die das Immunsystem des Körpers er das Virus besiegt verbessern. Der menschliche Körper ist in der Lage, erfolgreich mit HPV kurzfristig behandeln.

Viele junge Menschen im Laufe ihres Lebens infiziert sind, zu erholen und dann in einem anderen Subtyp neu infiziert. Wenn das Immunsystem stark ist, müssen Sie keine andere Behandlung als Routineuntersuchung durch einen Arzt.

Wenn der Virus war notwendig, um den Zustand des Gebärmutterhalses zu überwachen. Wenn es Dysplasie, nagende nach anti-entzündliche Behandlung ist eine Operation durchgeführt wird. Wenn Sie nicht behandeln, Dysplasie, kann dann an seiner Stelle bald bilden einen bösartigen Tumor.

  • Kryochirurgie des Gebärmutterhalses berührt Verarbeitungszentren von flüssigem Stickstoff, gefolgt von der Rehabilitation. Die Zervix eingefroren und beschädigten Gewebe entfernt wird. Behandlung mit flüssigem Stickstoff maloboleznennoe nicht zum Auftreten von Narben führen.

Behandlung mit flüssigem Stickstoff kann nur in bestimmten Fällen verwendet werden. Wenn zum Beispiel Dysplasie nicht helfen kann, da es die Tiefe der Behandlung nicht effektiv steuern kann, dass infizierte Gewebe im Körper verbleiben kann. Bei der Behandlung der Erosion der artig

Es erwies.

  • Radiowellentherapie. die Ihnen erlaubt, nicht-traumatische infizierten Gebieten vollständig zu entfernen. Dies ist die schonende Verfahren. Narbenbildung auftritt.

  • Elektroschocks. Dies ist eines der ältesten und kostengünstige Verfahren.

    Bei dieser Vorgehensweise wird der Strom Wärme in die tieferen Schichten der Haut, und Vor-Ort-Behandlung der Narbe erscheint als zervikale Gewebe heilt schlecht.

    Daher der Mythos ging, nulliparous kann diese Methode nicht verwenden. Allerdings ist diese Art von Behandlung nicht die Möglichkeit der Empfängnis. Behandlung von Stromschlag kann schwere Blutungen verursachen.

    Innerhalb einer Woche nach dem Eingriff kann schwere Blutungen aus der Scheide sein.

    Alle diese Methoden haben ihre Kontraindikationen, und damit die Möglichkeit, einen von ihnen sollte unter ärztlicher Aufsicht auf allen Stufen zu nehmen.

    HPV Auswirkungen auf den schönen Hälfte der Menschheit

    Human Papilloma Virus Frauen hat seine eigenen Eigenschaften, wie Auswirkungen auf die weiblichen Fortpflanzungsorgane. schlagen die wichtigsten Organe. Es ist wegen der hohen Aktivität der Krebs sehr gefährlich. Gebärmutterhalskrebs trudnoizlechim genug, und im Fall der vollständigen Remission Frau wird unfruchtbar.

    Tipps zur Vermeidung und Verringerung der Gefahr von HPV-Infektion

    • Verwenden Sie ein Kondom, auch wenn es zusätzlich zu anderen Rechtsmitteln verwendet wird (Tabletten, Salbe, Paste, Spirale)
    • Regelmäßige Sex-Partner. Frauen, die viele Sexualpartner haben, ist HPV häufiger in der Nähe von Chlamydien, Gonorrhoe und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.
    • In regelmäßigen Abständen Kontrolluntersuchungen beim Frauenarzt und machen Sie die erforderlichen Tests.
    • Nicht rauchen.

      Frauen, die rauchen, haben eine reduzierte Immunsystem leiden unter Hypoxie und das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken. Rauchen beeinträchtigt auch ihre zukünftigen Nachkommen.

    • Hormone nur nach Rat des Arztes verwendet werden, da viele von ihnen haben einen negativen Einfluss auf das Immunsystem.
    • Starten Sie beim Sex, wenn Körper des Mädchens bereits voll ausgebildet ist.

      Seit einem frühen Alter das Mädchen ist noch nicht gebildet die Mikroflora, die gegen Bakterien und Viren schützt.

    Auf der Grundlage der vorstehenden Ausführungen ist die Human Papilloma Virus nicht so schrecklich, wie es erzählt von der Zeit im Fernsehen. Der Haupt führen einen gesunden Lebensstil, gelegentlich besuchen Geburtskliniken und zu Methoden der Empfängnisverhütung zu verwenden, wenn Sie noch eine Virusinfektion passieren, werden Sie in der Zeit, die Behandlung beginnen und verhindern, dass unerwünschte Veränderungen im Körper.

  • Share →