Laser-Behandlung der Hyperhidrose

Hyperhidrosis (Hyperhidrosis) — ist übermäßiges Schwitzen. die aufgrund der Hochtemperaturumgebung sein können, erhöhte körperliche Aktivität. Hyperhidrosis kann auch durch eine Vielzahl von endokrinen und Infektionskrankheiten verursacht werden. Übermäßiges Schwitzen kann die Entwicklung von pustulöse und Pilzinfektionen, sowie das Auftreten von Abschürfungen und Hautirritationen auslösen.

Vorher Nachher

Botox-Behandlung der Hyperhidrose – Aufbrechen der Zellen der Schweißdrüsen mit Neodym-Laser. Verzögerungen bei der Behandlung von Erkrankungen des Schwitzens zu verschiedenen negativen Folgen. Sweat ist ein günstiges Umfeld für Bakterien wachsen, so der Ausschlag wird oft durch einen Pilz Händen oder Füßen, entzündliche Erkrankungen der Haut begleitet.

Schwitzen bewirkt, dass die menschliche psychische Beschwerden und kann zur Entwicklung von Systemen, die Kommunikation zu verhindern führen.

Auf der Haut der behandelten Fläche nach der Lokalanästhesie zu produzieren 1 Punktion 0.5–1 mm. Hindurch, setzt der Chirurg ein Rohr (Kanüle) mit einer Laserfaser. Hyperhidrose Behandlung durch direkten Kontakt mit den Schweißdrüsen ohne zusätzliche Strahlenbelastung auf die Haut und das umgebende Gewebe durchgeführt. Um die Sterilität des Verfahrens in dem Operationssaal zu gewährleisten, ist 30 die Sitzung–60 Minuten.

Nach der Operation wird auf die behandelte Fläche aseptischen Aufklebern, die nicht empfohlen werden, zu entfernen 3 aufgebracht–4 Tage. Der Zeitraum der vollständige Heilung der Punktionen beträgt etwa 5–6 Tage, wonach die Haut bleibt Vernarbung (nur kleine sinyachki die auch nach einer gewissen Zeit zu heilen).

Die Vorteile der Laserbehandlung

Anhaltende Wirkung. Zur Behandlung von Erkrankungen des Lasers ist ausreichend, um nur ein Verfahren, nach dem die Symptome der Hyperhidrose nicht mehr angezeigt.

Sicherheit. Behandlung durch Fachexperten auf modernen Geräten durchgeführt. Weitere sterile Operationen bereitzustellen Eigenschaften des Lasers.

Nach dem Eingriff wird die Haut Narben hinterlassen.

Zusätzliche Maßnahmen. Ein zusätzlicher Effekt der Behandlung von Hyperhidrose – Verlangsamung des Wachstums von Haar auf der behandelten Fläche, da das Laserlicht nicht nur Auswirkungen auf die Schweißdrüsen, aber auch in einer Reihe von Haarfollikeln entfernt.

Kontraindikationen für die Behandlung von Hyperhidrose

Es wird nicht empfohlen, um Krankheiten der Hyperhidrose mit einem Laser während der Schwangerschaft oder während der Stillzeit zu behandeln. In akuten Erkrankung oder Exazerbation einer chronischen Behandlung der Hyperhidrose sollte auf einen Zeitraum von vollständigen Wiederherstellung verschoben werden. Der Laser ist nicht wünschenswert, in der Krebs oder Infektionserkrankungen, Erkrankungen des Immunsystems und des Kreislaufsystems verwendet werden.

Während der Behandlung mit Antibiotika Verfahren kann nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden.

Warum ist der Einsatz von Laser SmartLipo besten klassischen Methode mit Botox

Das Verfahren zur Beseitigung von übermäßigem Schwitzen mit Drogen intradermale Injektionen von Botulinumtoxin in Russland seit 1994 verwendet, zu befreien. Derzeit ist es nicht so beliebt, da die Verwendung von Laser mehr als angemessen angesehen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass, wenn das Ergebnis der Injektion erst nach 1–Vor 3 Tagen, und die Wirkung hält nur vier–8 Monate.

Die Notwendigkeit, die Verfahren alle sechs Monate im Durchschnitt zu wiederholen, und hat zu der Tatsache, dass viele Menschen es vorziehen, um die Krankheit mit Hilfe eines Laser-Behandlung führte. Nur einer Sitzung werden Sie alle über die übermäßiges Schwitzen zu vergessen.

Erfahren Sie, wie Hyperhidrose in unserer Klinik behandelt werden, können Sie das Formular in der Sektion verwenden «Fragen und Antworten» oder die Telefonnummer in Abschnitt «Kontaktinformation».

Share →