Leistenbruch: Symptome und Behandlung

Vorsicht Behandlung von Leistenbruch Aktien ! Beeilen Sie sich,

Was ist ein Leistenbruch?

Was sind die Behandlungen von Leistenbruch gibt es?

Was ist ein Leistenbruch? Leistenbruch — Dieser Vorsprung der inneren Organe durch das «Loch» in der Bauchwand. Groin besteht aus Kommunikation und der internen schrägen und quer Muskeln und Bindegewebe. Seine Gesamtlänge beträgt 4,5 cm.

Es findet in den Unterleib mit seinen beiden Seiten, ein Dreieck oder oval ausgebildet wird. Vor seinem Abdeckungen obliquus, in — Bindegewebe, wodurch seine Unterstützung Leistenband, und oben — das Land der inneren schrägen und Quermuskulatur. Das ist der Zustand dieser Elemente hängt von Bildung «Bruchpforte» und Anzeichen von Leistenbruch. Leistenbruch: Ursachen Der Hauptgrund für die Entwicklung der Leistenbruch — eine Schwäche des bestimmten Stellen der Bauchwand.

Generell scheint die Leistenhernie in den Nabelring Leistenbereiche (auf einer Seite), in der Mittellinie des Magens oder im oberen Drittel der Oberschenkel. Das Risiko einer Leistenbruch während der Schwangerschaft, chronischer Husten und Niesen, häufige Verstopfung, Übergewicht und Schwerarbeit erhöht. Leistenbruch: Symptome Main Anzeichen von Leistenbruch. Vorsprung des Gewebes oder das Auftreten von Schwellung in der Leistengegend. Bildung erreichen verschiedenen Größen und in den Hodensack (Leistenbruch bei Männern) absteigen. Die häufigsten Symptome einer Leistenbruch durch Husten, Anstrengung, Stress und Verstopfung erhöht. Dauerhaft oder vorübergehend, die auf einem Hintergrund von körperlicher Anstrengung oder in Ruhe eintritt — manchmal werden sie von einem dumpfen Schmerz in der Leistengegend ergänzt.

Leistenbrüche können stören Darm stören Wandern und Abnahme in der Rückenlage. Es gibt Merkmale der Leistenbrüche:

  • Leistenbruch bei Männern Es scheint eher als Frauen aufgrund der anatomischen Struktur des Körpers. Sie entstehen in der Regel nach 40 Jahren. In den Leistenkanal in den Männern Samenstrang durchläuft, einschließlich der Blutgefäße und des Vas;
  • Leistenbruch bei Frauen Es tritt seltener, weil ihre Leistengegend länger als Männer, hat die Lücke, die Form der Muskeln und besser befestigte.

    Es ist das Ligamentum des Uterus;

  • Leistenbruch bei Kindern oft ist es bezieht sich auf die angeboren. Seine Bildung ist an der embryonalen Entwicklung, verwandte, wenn der vaginale Verschwinden begriffen und Hoden in den Hodensack absteigen Fötus. Es ist auch ein Leistenbruch bei Kindern auftritt aufgrund unzureichender Wand des Leistenkanals.

Die folgenden Arten von Arten von Leistenbrüchen: Spit (Ausbeute Innereien durch den Samenstrang), Direkt (Vorsprung der Eingeweide in den Leistenkanal). Der Grund für die direkte Leistenbruch — schwache Muskeln und Bänder. Dort postoperative Leistenbruch. mit einer Operation und der Verletzung der Integrität der Bauchwand verbunden. In den meisten Fällen nach gynäkologischen Operationen scheint es, nach dem Betrieb der Gallenwege, Magen, Zwölffingerdarm und Blinddarm.

Was sind die Behandlungen von Leistenbruch gibt es? Vor der Behandlung von Leistenbruch Arzt leitet Untersuchung des Patienten. Die Diagnose der Leistenbruch Es ist auf die Beschwerde, von dem Vorsprung angesehen zu prüfen. Der Chirurg führt den kleinen Finger in den Außenring des Leistenkanals, als im Normalzustand, um eine Fingerspitze übergeben.

Der Arzt kann den Patienten bitten, zu husten, um die Bewegung von Körpern fühlen. In seltenen und komplizierten Fällen US zugewiesen.

Trotz aller Ängste vor der Operation, Behandlung von Leistenbruch ohne Operation unmöglich. Deshalb Behandlung von Leistenbruch Es wird lediglich auf Kunststoff. Sie belasten und nenatyazhnoy.

Leistenbruch: Behandlung

Share →