Lungenentzündung bei Kindern und Erwachsenen

Sagen «Danke»: 175

Lungenentzündung, Lungenentzündung oder — eine der häufigsten Krankheiten der Atemwege, bei Erwachsenen und Kindern. Dies ist eine sehr schwere Erkrankung, die eine sofortige Behandlung und die richtige Pflege erfordert.

Bedingungen «Lungenentzündung» und «Lungenentzündung» Sie sind auch, so der Artikel auf eine Stufe verwendet werden. Wir schauen uns die Hauptgründe, warum es ist eine Krankheit, die Symptome der Lungenentzündung bei Erwachsenen und Kindern, als auch die Symptome der Krankheit. Lungenentzündung ist eine ansteckende Natur.

Wenn die Krankheit wirkt sich das Lungengewebe. Lungen sind gepaart Orgel in der Brust befindet. Sie bestehen aus kleinen Blasen – Alveolen und Bronchien. Bronchien sind für ein- und ausgeatmeten Luft. Auf dem Hintergrund der Lungenentzündung und häufig Bronchitis, auf der anderen Seite, chronischen oder akuten Bronchitis durch Pneumonie kompliziert sein.

Die Atemwege enden in den Alveolen. Diese einzigartige Luftsäcke in Gruppen zusammengefasst, wie Trauben. Outgroup Alveolen geflochtenen dichtes Netz von feinsten Blutgefäße.

Von den Alveolen ins Blut bekommt Sauerstoff und gibt Blut in die Alveolen Wechselprodukte – Kohlendioxid. So gibt es eine Blutsauerstoffsättigung.

Lungenentzündung Lungen – die Niederlage der Alveolen. In einigen Formen (atypische, interstitielle Pneumonie) waren die ersten betroffenen Gewebe um die Lungenbläschen, aber dann zwangsläufig die Entzündung verläuft zu den Lungenbläschen. Oft, aber nicht ein ständiger Begleiter Pneumonie Bronchitis.

Ursachen von Lungenentzündung

Weil Pneumonie – Infektionskrankheiten, oft hemmende Mittel verschiedene Typen von krankheitserregenden Bakterien. Lungenentzündung, die basierend allergische Reaktion auftritt, oder als Folge der Inhalation von Reiz wurde Pneumonitis bezeichnet.

Um die richtige Behandlung zuzuweisen ist wichtig, genau zu bestimmen, wie der Erreger der Lungenentzündung durch Lungenkrebs verursacht. Es ist bekannt, dass verschiedene Arten von sie verursacht durch verschiedene Pathogene. Symptome und Entwicklung der Krankheit kann daher signifikant voneinander unterscheiden, sowie die Gefahr für den Patienten.

Jüngste Forschungsergebnisse in diesem Bereich zeigt, dass junge Kinder (bis 6 Monate), Lungenentzündung in der Regel durch Streptococcus pneumoniae (Pneumokokken) verursacht werden, etwa 10% der Fälle die Ursache der Lungenentzündung wird Hib-Infektion (der Erreger – Haemophilus influenzae — H. influenzae). Fälle von atypischen Lungenentzündung durch Chlamydien und Mykoplasmen verursacht werden, treten bei Kindern in diesem Alter sind selten.

In Vorschul-und Schulalter, seinen Anteil deutlich erhöht (bis zu 50% der Fälle), 35% der Anteil der Pneumokokkeninfektion.

Staphylococcus aureus, Haemophilus influenzae, Escherichia coli und Pseudomonas, Streptococcus pneumoniae und andere Krankheitserreger sind die Erreger der Lungenentzündung bei Erwachsenen.

Kinder sind häufiger als Erwachsene gefunden viralen Lungenentzündung. Ein Beispiel – Komplikationen von der Grippe. Typischerweise wird in solchen Fällen ist benachbart und bakteriellen die Virusinfektion.

Diese Krankheiten treten besonders hart.

Wir alle müssen ständig mit allen Arten von Mikroben, einschließlich Krankheitserregern befassen, aber nicht alle zur gleichen Zeit leiden an Lungenentzündung und andere Infektionskrankheiten. Die meisten anderen kranken Menschen anfällig für eine bestimmte Krankheit. Es ist sicher zu sagen, dass es bestimmte Leute Neigung zu Lungenentzündung. Dies sind Menschen, die ständig zu Müdigkeit, Stress, Hypothermie ausgesetzt sind, Patienten mit chronischen Erkrankungen der oberen Atemwege (Bronchitis, Mandelentzündung), die zu einer Schwächung des Immunsystems führen.

Bei Kindern sind Entwicklungsstörungen, schlechte Ernährung, und verschiedenen chronischen Krankheiten Risikofaktoren.

Lungenentzündung – Symptome und Verlauf der Krankheit

Wenn die Entzündung des Lungengewebes – Alveolen und Bronchien tritt unter dem Einfluss von schädlichen Bakterien, die in die Lunge eindringen und sich dort vermehren. Fabrics sind beschädigt und entzündet. Dies führt zu einer Verletzung der Atemfunktion, weshalb eines der Symptome einer Lungenentzündung zu kurzatmig.

Es kann sein, dass in Gebieten mit großen Konzentrationen von Mikroben auf dem Hintergrund einer starken Entzündung gebildet einen Abszess (Eiteransammlung). In den meisten Fällen tritt eine Lungenentzündung, die Erreger aureus wurde.

Mit der richtigen Behandlung der unkomplizierten Pneumonie Keime abgetötet werden und aus den Alveolen, Entzündung Gängen entfernt und durch den Mechanismus der Geweberegeneration zurückgewonnen.

Share →