Meningitis wird als eine akute Infektionskrankheit, die die Auswirkungen ...

Meningitis heißt eine akute Infektionskrankheit, die die Membranen des Gehirns und des Rückenmarks betrifft. Die Krankheit kann Menschen jeden Alters betreffen, aber meistens ist es Frühgeborenen, Patienten mit einer Vorgeschichte von Kopfverletzungen, Rücken, sowie das zentrale Nervensystem.

Ein Merkmal der reaktiven Meningitis ist seine Spontaneität und Überraschung. Clinic diese Form der Meningitis erfolgt rasch und transient.

Gründe reaktiven Meningitis

In der Regel wird der Erreger der Meningokokken-Erkrankung stecken (Infektion). Er schickte sie vor allem von Tröpfchen in der Luft von einem kranken Menschen. Die Quelle der Infektion konnte fast überall sein: in der Stadt Poliklinik und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Unter das Kind Bevölkerung nimmt an kollektiven Handelns oder Kindergärten, kann Meningitis epidemiologische Situation führen.

Neben der Meningokokken-Sticks Krankheiten verursachen können und verschiedene Viren und Enterovirus-Infektion, sowie die Entwicklung von Meningitis handeln und können Krankheiten wie Masern, Mumps, Röteln auslösen. Die Risikogruppe umfasst diejenigen Patienten, die unter Sinusitis, Otitis (akute oder chronische Form) leiden, haben mehrere Furunkel im Gesicht und am Hals, leiden Lungenabszess und anderen Krankheiten.

Die Symptome der Meningitis-Jet

Die Symptome der Meningitis sind reaktive hohe Körpertemperatur (40 Grad), Fieber, das mehrere Tage dauert. Bei diesem Patienten die Stärken Halsschmerzen, steifer Nacken, gibt es häufige Anfälle von Erbrechen. In der Anfangsphase der Erkrankung ist mit dem Auftreten dieser Symptome von Atemwegserkrankungen, aber die Symptome der Meningitis-Jet zu flüchtig verwirrt, so nach ein paar Tagen, kann ein Erwachsener unheilbar krank zu werden (und die Kinder auch öfter).

Es gibt Verletzungen des okulomotorischen und Gesichtsmuskeln, in einigen Fällen kann Hörverlust und teilweise Lähmung entwickeln.

Behandlung von reaktiven Meningitis

Behandlung der Krankheit wird sofort ausgeführt, in der Regel in Krankenhausstationen. Die Behandlung wird durch einen Komplex von Antibiotikatherapie, Corticosteroiden und unterstützende Behandlung verordnet. Eine frühzeitige Diagnose und richtige Behandlung verschrieben wird, können mit Meningitis zu bewältigen: die Sterberate ist etwa zehn Prozent der Gesamtmenge der Krankheitsfälle.

Antibiotikatherapie basiert auf der empirischen Verabreichung dieser Arzneimittel basiert, weil sie nicht immer in der Lage, die Natur des verursachenden Mittels genau zu bestimmen. Bestellung eines Arztes durch einen Versuch Antibiotikum verhindern, dass weitere Vermehrung von Viren in den Körper und alle möglichen Krankheitserreger zu vernichten. Der Verlauf der Antibiotikatherapie hängt vom Zustand und Merkmale der Krankheit des Patienten.

Leider, wenn die Diagnose der reaktiven Meningitis tritt spät oder Patientenvertreter, oder ältere Menschen, Kinder, den Prozentsatz der Todesfälle deutlich höher. Ein markantes Beispiel dafür, wie schnell eine Strahl Meningitis kann «essen», dem Kind ein Beispiel fatal Nasti Chervyakova. Leider ist in solchen Fällen Medizin machtlos ist.

Share →