Moderne Mittel zur Empfängnisverhütung

Die Wahl der Mittel der modernen Verhütungs breit genug ist — das ist die modernsten Mittel, um gegen ungewollten Schwangerschaft zu schützen: hormonelle Verhütungsmittel. Cremes, Kerzen und Kondome. Wenn Sie versuchen, auf einer Skala von 5 Punkten Fortschritte der menschlichen Zivilisation zu beurteilen, legen die meisten Frauen eine hohe Punktzahl neuesten Kontrazeptiva.

Condoms (Barrieremethoden). verursachen oft Vorwürfe unter den Menschen (übrigens ist die Unannehmlichkeit in einem Kondom nur eine von den Mythen der Männer!), aber sicher zu verhindern ungewollte Schwangerschaft und Geschlechtskrankheiten (sexuell übertragbaren Krankheiten durch). Wenn Sie interessiert sind in Kontrazeptiva für Frauen. aber die Menschen nicht, folgen Sie dem Link.

Moderne Verhütungsmittel für Frauen

Die Cremes und Zäpfchen (chemische Kontrazeptiva) sehr einfach zu bedienen, zum Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten, aber nicht sehr zuverlässig in Bezug auf die Verhütung und haben einen Geruch.

Spiralen intrauterine — Dies ist auch ein Mittel zur Empfängnisverhütung, die nicht von der Schwangerschaft erlauben zu denken, aber sie bieten keine 100% Sicherheit der Schutz vor einer Schwangerschaft, nicht gegen Krankheiten zu schützen und ist nicht geeignet für Frauen bei der Geburt.

Oral hormonelle Verhütungsmittel Sie sind die zuverlässigsten unter den Brüdern und zusätzlich sind sie in der Lage, ein hormonelles Ungleichgewicht ausrichten und beseitigt die Probleme mit dem Aussehen und Gesundheit. Hormone ein Hindernis für Eizellreifung und beeinflussen den Schleim in der Vagina, Verdickung, weil die Spermien zu stark in die Gebärmutter eindringen. Nedolikom modernen Verhütungsmethoden können nur die strikte Einhaltung einer täglichen Aufnahme von Tabletten und in der gleichen Zeit aufgerufen werden.

Diejenigen, die die Listen der Tugenden ist nicht aufgelistet Pedanterie, Apotheker sind immer noch kommen mit neuen Verhütungsmittel, die zuverlässig und einfach zu bedienen sein müssen.

Sticker Zauber. Diejenigen, die müde von Pillen sind, können Sie den Patch zu verwenden. Natürlich kein gewöhnliches Patch und die Verhütungsmittel. Normalerweise ist es eine Farbe, und fügen Sie ihn auf jedem Körperteil (Unterarm, Oberschenkel, Bauch), ohne den Bereich der Brustdrüsen.

Das Pflaster sollte gut für die Haut und drücken Sie, um sicherzustellen, die Kanten sind gut fest — dann können wir über es für eine Woche vergessen. Es fungiert auch als Hormontabletten. Der einzige Unterschied ist, dass die Strömung von Hormonen im Körper tritt über die Haut. Gehen Sie nicht davon, dass der Patch sich lösen.

Sie können sicher in die Badewanne, Bewegung zu gehen, das Baden in der Badewanne.

Kontrazeptivum Vaginalring für diejenigen, die zu faul, um die Notwendigkeit, die Patch einmal in der Woche ersetzt denken. Hormonelle Verhütungsring schützt für drei Wochen. Er wurde dann herausgenommen und in der Woche (nur passieren Menstruation) stellen eine neue drei Wochen. Und dann ging ich hinter all die Aufregung einer ungeplanten Schwangerschaft!

Über Hormonring NuvaRing kann durch Klicken auf den Link gelesen werden.

Gestagene Injektion auch zu Verhütungsmitteln gelten. Sie sind so sicher, dass sie auch während der Stillzeit vorgenommen werden. Das Problem der Empfängnisverhütung für acht bis zwölf Wochen erlaubt. Der einzige Nachteil kann genannt, was es unmöglich ist, sich selbst zu machen eine Injektion werden, es braucht, um einen Arzt zu konsultieren.

Spiral Traditional jetzt ebenfalls verbessert. Zugegeben Hormone in den Körper zu gleichen Teilen. Jetzt heißt es Hormonspirale intrauterinnaya. Dies schützt die Spirale von vier Jahren.

Die Operation wird von einem qualifizierten Arzt durchgeführt. Die Spirale darf nur Frauen bei der Geburt zu stellen.

Intrauterine Kontrazeptiva gormonosoderzhaschih Seit Mitte der 70-er Jahren des vorigen Jahrhunderts bekannt. Allerdings sind sie nicht weit verbreitet, weil die Wissenschaftler nicht die perfekte Form geben ihnen. Aber die Ära der fortschrittlichen Technologie bietet nahezu perfekte Intrauterin-System «Mirena». Diese Rute mit einem Behälter, der mit Hormon Levonorgestrel gefüllt ist.

Das gesamte System wird in die Gebärmutter eingebracht, und der Behälter wird jeden Tag an Wirkstoff, die 5 Jahre eine zuverlässige Empfängnisverhütung und therapeutische Wirkungen auf hormonelle Störungen freigesetzt. Das Hormon übt eine lokale Wirkung auf die Schleimhaut der Gebärmutter und Endometrium harmlosere ist, im Gegensatz zu anderen Maßnahmen hormonalen Kontrazeption. Deshalb «Mirena» wird empfohlen, auch stillende Mütter.

Nutzungsbedingungen von Verhütungsmitteln

Kein Amateur! Dies sollte die erste und wichtigste Regel für Frauen, die hormonelle Verhütungsmittel zu wählen. Nur ein qualifizierter Arzt durch Untersuchung und Bluttests können bieten ein geeignetes Mittel zur Empfängnisverhütung!

Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass es in den ersten Monaten der Empfängnisverhütung in der Zyklusmitte Spotting neobilnye kurze zulässig ist. Wenn die Blutung länger als 8 Tage, um sofort zum Arzt zu gehen.

Kopfschmerz, ein leichter Anstieg in Gewicht und Schmerzen in der Brust zum ersten Mal Verwendung von hormonellen Verhütungsmethoden, um unerwünschte Schwangerschaft und sicher zu verhindern.

Hormonelle robuste 99,9%. Doch der Verhinderung der Schwangerschaft, sie nicht gegen sexuell übertragbare Krankheiten zu schützen. Deshalb, wenn Sie mehrere Sex-Partner, und der Mangel an Vertrauen in ihre intime Kontakte haben, sollten nicht Kondome zusätzlich zu hormonellen Kontrazeptiva für Frauen vernachlässigt werden.

Die Fähigkeit zu gebären ist schnell genug nach dem Anhalten hormonalen Kontrazeption restauriert.

Darüber hinaus sollte die unmittelbare Ursache für den Besuch der Arzt ein Schmerz im Unterbauch sein, Blutungen oder Infektionen an der Injektionsstelle, wenn Sie die Verhütungsspritze, schwere wiederkehrende Kopfschmerzen und Migräne zu wählen.

Lesen Sie, dass es noch Methoden der Empfängnisverhütung.

Share →