Nach dem Essen, Schwere im Magen - was tun?

Schwere im Magen nach dem Essen ist vertraut, fast jeden von uns. Viele glauben, dass dieses Gefühl entsteht, wenn übermäßiges Essen oder aufgrund von Unterernährung. Aber es stellt sich heraus, gibt es viele Faktoren, die ein Gefühl von Schwere des Magens.

Solche Gründe können Psychosen und Neurasthenie, und klumpig Essen, sowie die Auswirkungen von Drogen.

Wenn seit vielen Jahren haben die richtige Ernährung nicht folgen, ist es nicht überraschend, Unwohlsein sofort nach einer schweren Mahlzeit, vor allem, wenn Sie auch Wasser trinken. Manchmal ist ein schweres Gefühl des Abends beginnt und bis zum Morgen, bedeutet dies, dass der Magen nicht funktioniert, er Hilfe braucht. Wenn Sie wollen, «one-time» Hilfe benötigt Drogen, um die Aufspaltung der Nahrung zu erleichtern. Aber Drogen nehmen sollte nicht dauerhaft sein, kann es zur Atrophie des Pankreas und die Einstellung der Produktion der notwendigen Enzyme (in einfachen Worten, der Magen «verschüttet» und kann nicht ohne Unterstützung funktionieren) führen.

Ursachen der Schwere im Magen und wie mit ihnen umzugehen

· Schwere Nahrungsmittel. fettem Fleisch, oder eine große Anzahl von den Reichtum der Suppe. Wenn man gegessen «aus dem Bauch» kann im Magen versagen — Darm-Trakt, beeinträchtigt die Funktion des Körpers als Ganzes. Es kann Aufstoßen oder sogar ein Angriff von Erbrechen sein.

Wenn diese Symptome sind nicht dauerhaft, ist es notwendig, den Vorgang des Essens zu revidieren.

Es ist unmöglich, in einem Computer oder Fernseher zu füttern, weil Ihre Aufmerksamkeit wird in einem solchen Fall der überarbeiteten Informationen konzentrieren und nicht auf die Nahrungsaufnahme. Experten sagen, dass es für das reibungslose Verdauung der Nahrung müssen etwa 20 Bewegungen kauen vor dem Schlucken vorgenommen werden, da sonst die Nahrung im Magen ansammelt «Klumpen». Neben den Ausblick genossen, ist die Person, die nicht den Prozess der Sättigung zu steuern, und isst «zu werfen.»

· Die Anwesenheit von Magengeschwür oder Gastritis. Wenn das Gefühl der Schwere nach dem Essen ist regelmäßig und Aufstoßen Angriffe auf leeren Magen auftreten, sollten Sie einen Termin mit einem Gastroenterologen machen. Der Nachweis der schweren Krankheit kann einen Schluckauf und Übelkeit nach dem Essen sein.

Der Grund dafür ist, einen Experten zu etablieren und Sie wissen nicht, wird es die notwendige Behandlung zu ernennen. Es ist wichtig, in das Krankenhaus auf Zeit und nicht sich selbst zu behandeln zu gehen.

· Stress. Es sollte nicht zu einer Mahlzeit eingenommen werden, wenn Sie eine Nervenbedingung, oder noch schlimmer, «jam» ihre Erfahrungen machen. Sie müssen zunächst beruhigen, trinken Sie ein beruhigenden Kräutertee, oder braucht Medikamente.

Beruhigte damit Sie sich vorbereiten, um die Nahrung zu erhalten.

· Die Verwendung von flüssigen unmittelbar nach den Mahlzeiten. Trinken nach dem Essen ist schlecht, weil die Wasser wäscht der Magensaft, und nichts, um die Nahrung in den Magen, verursacht Unbehagen, Aufstoßen, Sodbrennen, Übelkeit — so Ihren Magen lässt uns wissen, dass er Hilfe brauchte. Wasser oder Tee ist am besten, eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit trinken, es wird nicht nur Hilfe von unangenehmen Empfindungen loszuwerden, in den Magen, sondern auch besonders anfertigen, um die Verdauung.

· Medikamente. Nebenwirkungen einiger Medikamente gibt es ein Gefühl von Schwere im Magen. Oder sich weigern, das Produkt in einem solchen Fall zu akzeptieren, sollten Sie einen Spezialisten zu konsultieren.

· Diäten. Viele Frauen sind auf eine große Menge von Diäten nicht sich zu rechtfertigen, was zu Verdauungssystemkrankheiten, Gastritis oder Ulkus führen kann unterzogen. Wir können nicht zulassen, dass der Magen in den Leerlauf, und bevor Sie eine Diät machen, sollten Sie testen zu lassen und erhalten kompetente Beratung.

Über die Behandlung von Schmerzen in der Bauchspeicheldrüse, überprüfen Sie hier.

Wie Sie sich mit dem Schweregefühl nach einer Mahlzeit zu helfen?

Um zu beginnen, müssen Sie die Ursache für dieses Gefühl zu bestimmen. Wenn nach der ihn beobachtete, haben Sie festgestellt, dass es eine Schwere im Magen nach dem Essen, versuchen Sie, Ihren Magen zu helfen, verwenden Sie ein paar Tipps:

  1. Essen Sie regelmäßig und in kleinen Portionen;
  2. Kauen Sie gründlich und langsam;
  3. Essen nicht viel würzig, gebraten, fetthaltige Nahrungsmittel und Alkohol;
  4. Essen Sie nicht viel in der Nacht, ist es besser, eine Tasse Joghurt zwei Stunden vor dem Schlafengehen trinken;
  5. Mehr bewegen, aber nicht übervorteilen;
  6. Probieren Sie die Infusion von Kamille, Schafgarbe oder Tausendgüldenkraut.
Share →