Naturkosmetik: Gesundheit & Schönheit

Wie Sie Ihre Haare mit Mehl zu waschen?

Mädchen, hallo! Heute wird über meine Lieblings-Weg, um Ihr Haar zu waschen sprechen.

Da ein wenig trocken Senf und kann es nicht verwenden oft, fand ich eine andere sehr, sehr guten Weg Roggenmehl. Sie können den gleichen Reis verwenden. Kichererbsen oder Haferflocken. aber das Wichtigste ist, nicht Weizen (nicht der Kopf konnte nicht klebrigen Teig :))

Ein kleiner Exkurs. Roggenmehl ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen (B) und (PP) und Vitamin der Jugend und Schönheit (E). Es ist nicht nur waschen, sondern auch pflegt das Haar und Wurzeln.

Reinigungsqualität, sie ist auch sehr gut. Sogar meine fettige Haare gewaschen das erste Mal. Danach sind sie leicht zu waschen, reinigen und bröckeln.

Wenn Sie es nicht glauben, probieren Sie es und sehen Sie selbst!

Hier ist mein Haar nach dem Shampoonieren und Spülen Roggenmehl Apfelessig:

Ihre Haare waschen Roggenmehl, benötigen Sie:

3) Schneebesen einrühren, bis die Mischung leicht wird weiß. Es dauert nur ein paar Minuten. Dieser weiße Masse wird durch Schlagen erhalten, nur die Haare waschen.

Und der Geruch von Scones recht appetitlich 🙂 Manchmal fühle ich mich wie ein bisschen zu essen.

Alles! Einmal pro Woche (und es ist möglich und mehr) wird empfohlen, die Eigelb zum Mehl hinzuzufügen, für die zusätzliche Kraft der Haare. Die Eigelbe in der Regel sehr nützlich für die Haare, bei regelmäßiger Anwendung können sie sogar die Haare ein wenig dicker.

Dennoch empfehlen die Zugabe von Roggenmehl, ein Esslöffel Reis. (Wenn Sie eine andere Menge von Roggenmehl sind, Roggen folgen der Anteil der Reis, 3: 1)

Als ich so zum ersten Mal, dachte ich, dass das Haar einfach otmylis sie rutschig und glatt waren. Aber wenn sie ausgetrocknet, stellte sich heraus, dass sie vollkommen sauber sind!

Das ist, Reismehl hat Konditionierungseigenschaften.

Wie Roggen Shampoo auf das Haar auftragen:

1) Befeuchten Sie das Haar mit Wasser, auswringen

2) die resultierende Masse Gleichmäßig auf Haare, vor allem an den Rebstöcken. Der Rest wird über die Länge verteilt sind.

Share →