Nephroblastom (Wilms-Tumor) bei Kindern

Nephroblastom (Wilms-Tumor) bei Kindern

Nephroblastom (Wilms-Tumor) — vysokozlokachestvennyh embryonalen Tumor, der häufigsten malignen Erkrankungen des Harntraktes bei Kindern. Die Inzidenz von Nephroblastom ist 7,8 Fälle pro Million Kinder im Alter von 1 bis 14 Jahren.

Der häufigste Tumor bei Kindern bis zu 5 Jahren (75%) und in einigen Fällen können angeboren sein. Frequency Nephroblastome unter Jungen und Mädchen ist in etwa gleich.

Nephroblastom ist oft die Mutter oder Kinderarzt während einer routinemäßigen klinischen Überwachung des Kindes. Die glatte, manchmal mit einer rauen Oberfläche, ist dicht, schmerzlose Schwellung im Bauch oft das erste Anzeichen der Krankheit.

Symptomatik

Makrohämaturie tritt in über 25% der Fälle. Andere Symptome sind unspezifisch, sie gastrointestinale Symptome, Unwohlsein, Fieber, Bauchschmerzen und Bluthochdruck sind.

Derzeit anerkannte komplexen Therapie von Kindern mit Nephroblastoms, einschließlich der chirurgischen Entfernung des Tumors, Strahlung und intensive medikamentöse Behandlung. Die Frage der präoperativen Behandlung, ist fraglich. Präoperative Bestrahlung oder Chemotherapie erleichtert radikale Operation und verringert das Vorkommen von Tumor Bruch.

Die Auswahl von Taktiken der Behandlung hängt von dem Stadium der Krankheit und der morphologischen Typ des Tumors. Neoplasmen günstigen histologischen Typen reagieren gut auf medizinische Behandlung. In modernen Schaltungen spielt kombinierte Behandlung Strahlentherapie eine untergeordnete Rolle im Vergleich zur Chemotherapie.

Insbesondere Kinder mit Tumoren der Niere begrenzt, es wird in der Regel nicht verwendet werden, wodurch die Ernennung von Strahlenbehandlung in fast der Hälfte der Patienten mit Kindern.

Nephroblastom negative histologische Struktur ist relativ resistent gegen beide Arten der Behandlung, so verwenden aggressive komplexen Regimen.

Die Prognose der Nephroblastom ist abhängig von der histologischen Variante und dem Stadium der Erkrankung. In der Stufe I zu überleben bis zu 90% der Patienten mit II — bis zu 80%, III — bis 60%, wobei IV — bis 20%. Die Prognose für die Stufe IV Resektion hängt von der Fähigkeit eines der befallenen Niere.

Holen Sie sich eine kostenlose Beratung Profi

für die Behandlung dieser Krankheit können Sie füllen Profil

Share →