Obstruktive Bronchitis bei Erwachsenen. Wie zu heilen?

Bronchitis — eine der häufigsten Erkrankungen ist es bei Kindern und Erwachsenen. Neben den üblichen Bronchitis ist durchaus üblich obstruktiven. Obstruktiver Bronchitis bei Erwachsenen ist nicht nur durch entzündliche Prozesse, sondern auch noch an der Bronchialschleimhaut beschädigen. Das Ergebnis ist ein Zustand, in dem der Prozess unterbrochen normalen Belüftung.

Es kann einen Krampf oder Verengung der Bronchien ist, verhindert, dass die normale Entladung von Schleim.

Obstruktive Bronchitis bei Erwachsenen kann als eigenständige Krankheit oder als Komplikation einer anderen Krankheiten zu entwickeln: Influenza, SARS, akuten Atemwegsinfektionen, Nasen- und Ohrenkrankheiten, als Folge der Exposition gegenüber schädlichen Substanzen (Rauchen, Arbeiten in explosionsgefährdeten Arbeits) sowie genetische Veranlagung.

Symptome von obstruktiver Bronchitis bei Erwachsenen

  • Husten ist eine der wichtigsten Symptome von Bronchitis. Sie wurden sowohl von akuter obstruktiver Bronchitis und chronische Form der Krankheit begleitet. Husten kann so stark sein, dass einfach nicht Ruhe geben, um den Patienten.
  • Kurzatmigkeit — ist auch sehr charakteristisches Symptom von Bronchitis. Sie manifestiert sich bei der geringsten Anstrengung.
  • Müdigkeit. Dieses Symptom tritt kurz nach dem Beginn der Krankheit. Der Patient ermüdet sehr schnell auch bei niedrigen Lasten.
  • Erhöhte Körpertemperatur ist typisch für die akute Periode. Verschieben in der chronischen Form kann durch einen solchen Rückgang der Immunität, die er nicht für den Entzündungsprozess verantwortlich begleitet werden, und die Körpertemperatur steigt nicht.

Wie obstruktiver Bronchitis zu heilen?

Obstruktive Bronchitis unbedingt ernsthafte Behandlung. Die Krankheit, die sehr schwer zu bewegen ist, wie sie sagen, «auf die Füße». Ohne die Wirkung wird in diesem Fall nicht: Der Übergang der Krankheit in eine chronische Form, Komplikationen wie Lungenentzündung, Asthma.

Für adäquate Therapie erfordert eine sorgfältige Diagnose. Moderne Diagnoseverfahren erlauben, mit ziemlich schnell und präzise zu etablieren das Vorhandensein oder Fehlen ist obstruktiver Bronchitis.

Akute obstruktive Bronchitis bei Erwachsenen beginnen, mit völliger Ruhe und Bettruhe für mindestens mehrere Tage behandeln. Darüber hinaus mit der Verbesserung des Staates werden Spaziergänge und tun Hausarbeit.

Wichtige Voraussetzungen für die Behandlung

  • Elimination (zumindest für die Dauer der Behandlung) jegliche aggressive Faktoren: Haushalts-Chemikalien, Luftverschmutzung, Kosmetik. Wir sollten auch betonen die Gefahren des Rauchens: bei Patienten mit obstruktiver Bronchitis, 80% der Raucher.
  • Brauchen Sie Diät für obstruktive Bronchitis, die den Körper zu unterstützen. Es sollte so sanft sein, das heißt, keine gebraten, fettige, würzige oder salzige Lebensmittel zu essen, sind es nicht wert.

    Suppe mit Hühnerbrühe, Müsli, Joghurt, Joghurt — werden diese Produkte genügend Kalorien und Protein für den Körper und ihn nicht zu überlasten.

Behandlungsverfahren

Behandlung von obstruktiver Bronchitis bei Erwachsenen ist in erster Linie auf eine Verringerung der Rate der Krankheitsprogression soll.

Ernannt durch solche Medikamente bei obstruktiver Bronchitis:

  • Adrenergen Rezeptoren, die Förderung der Erweiterung der Bronchien: Salbutamol, Terbutalin.
  • Schleimlösende und schleimlösend: ACC, Ambroxol von pflanzlichen Zubereitungen eine gute Wirkung Medikamente auf der Basis von Thymian gegeben.
  • Antibakterielle Medikamente. Behandlung von Bronchitis Antibiotika in der Regel in den schwereren Formen der Erkrankung verwendet werden, oder in Abwesenheit von positiven Dynamik der anderen Behandlungen. Heute sind die wirksam sind die Wirkstoffe aus der Gruppe der Makrolide (Erythromycin, Azithromycin) und geschützte Penicilline (Amoxicillin mit Clavulansäure).

    Grundsätzlich verschreiben Medikamente zur oralen Verabreichung, in einigen Fällen zu weiteren Komplikationen zu vermeiden — als Injektionen oder Inhalationen.

Beachten Sie, dass beim Einatmen obstruktive Bronchitis sehr gute Hilfe bei der Behandlung. Sie machen eine Vielzahl von Medikamenten, ätherische Öle, Abkochung von Kräutern (die gleiche wie Thymian, Kamille, Pfefferminze).

Herkömmliche Verfahren zur Behandlung von obstruktiver

Viele Behandlungen für Bronchitis traditionellen Medizin Angebote. Key — ein Phytopräparate Einnahme und externe Behandlung mittels verschiedener Kompressen.

Zum Beispiel Kompression einer Mischung aus Honig und Butter. Es ist sehr einfach: in gleichen Anteilen, werden diese Komponenten in einem erhitzten Zustand gemischt. Dann auf der Brust und Rücken als reguläre Kompresse überlagert.

Verlauf der Behandlung pro Monat.

Aufgrund der Tatsache, dass obstruktive Bronchitis bei Erwachsenen begleitet von gearbeitet Auswurf soll dieses Verfahren auf verschiedene Weise zu stimulieren. Um zu helfen, wie es bei vielen anderen Erkrankungen kommt Physiotherapie. Mit Übungen aktiviert Prozesse im Körper, Bronchien leicht von Schleim gelöscht und Erholung ist schneller.

Besonders hilfreich ist Atemübungen bei obstruktiver Bronchitis, die auch beseitigt die Auswirkungen der Hypoxie, so verbessert die Ventilation.

Eine frühzeitige Behandlung und die Einhaltung der Empfehlungen des Arztes, in den meisten Fällen führt zur Wiederherstellung. Aber vergessen Sie nicht über die Ursachen der Krankheit, wenn nicht zu beseitigen, ist der Rückfall unvermeidlich.

Share →