Otitis - die Hauptsymptome:

Otitis — die Hauptsymptome:

Mittelohrentzündung ist eine häufige Art Bestimmung beinhaltet otic entzündlichen Erkrankungen. Otitis Symptome von denen jeweils die mit einer Entzündung verbunden ist, ist Teil der Krankheit bei Kindern, oftmals kommt es beim Aufprall gegen Infektionen des Mittelohrs verfangen kann etwas weniger Otitis Gehörschäden oder Allergien hervorrufen.

Allgemeine Beschreibung

Ohren sind eigentlich recht zerbrechlichen Körper, wird ihre Arbeit direkt von den kleinsten Bewegungen jedes der Elemente ihrer Bestandteile bestimmt. Natur zuverlässig bereitgestellt den notwendigen Schutz für die Ohren. Somit wird der Großteil der Daten in dem Schläfenbein befindet, wird die Kommunikation mit der Außenwelt durch ein Paar von Kanälen des äußeren Gehörganges und die Eustachische Röhre ist.

Nur Gehörgang (extern) blind Trommelfell als Hindernis für ihn und den Mittelohrhöhle dient. Eustachische Röhre dient als ein Element zum Bereitstellen eines Nachrichten Nase mit dem Mittelohr. Weiterhin als einer der Lüftungsfunktion, ist dieses Rohr für die Verteilung von Druck verantwortlich, daß sie gleich den beiden Seiten der Trommelfelle ist.

Dies ist eine sehr wichtige Funktion, weil es durch sie für den erforderlichen Ton bereitgestellt.

Wie wir festgestellt haben, am häufigsten bei Kindern Otitis gesehen, trotz der Tatsache, dass im Allgemeinen relevant für die Krankheit in anderen Altersgruppen.

Wie für die Ursachen einer erhöhten Anfälligkeit für die Krankheit von Kindern sind sie im Alter von anatomischen Merkmalen, die insbesondere in die Struktur des Mittelohrs. Für Kinder Ohrtrompete etwas kürzer als bei Erwachsenen. Darüber hinaus ist es fast gerade, ohne Biegungen dadurch stark in die Mittelohrentzündung erleichtert Route.

Es ist bemerkenswert, dass in den ersten drei Jahre seit der Geburt etwa 80% der Kinder mit Mittelohrentzündung diagnostiziert, mindestens einmal passiert es.

Merkmale der Struktur des Ohres

Ursachen der Otitis

Die Hauptgründe, die Mittelohrentzündung zu provozieren, sind die folgenden:

  • ARI, bei dem der Verlust der Nasenschleimhaut, gegen die es zu einer Blockierung im Austrittsbereich des Gehörrohr. Aus diesem Grund wird wiederum gebrochen Belüftungs- und Reinigungsprozessen für das Trommelfell erforderlich.
  • Die Relevanz von chronischen Krankheiten Nasen-Rachen-Bereich (Tonsillitis, Rhinosinusitis und andere.), Tumoren des Nasopharynx Region, adenoid Vegetation.
  • Die Entwicklung von Mittelohrentzündung als Folge der Abstieg und Aufstieg machte U-Bootfahrer, Taucher (oder mareotit).
  • Die Entwicklung von Mittelohrentzündung auf einem Hintergrund von plötzlichen Änderungen in dem atmosphärischen Druck mit dem tatsächlichen Aufstiegs / Abstiegs des Flugzeugs (die als aerotitis definiert ist).
  • Verminderte Immunität als Ergebnis von Änderungen in der Saison, die Auswirkungen von Stress verschiedener Typen und Maßstab.

Otitis Symptome

Auf der Grundlage der anatomischen Merkmale kann Otitis sich in Übereinstimmung mit der Klassifizierung der Sorten als Otitis externa, Otitis media und Otitis internen manifestieren. Basierend auf dieser Klassifizierung sind jeweils definiert und Dysfunktion bestimmte Abteilungen.

Otitis externa. In dieser Form der Krankheit eine entzündliche Veränderungen, die die Haut in Verbindung mit dem subkutanen Gewebe in den Gehör (extern) Passage. Für Otitis externa, die wiederum sowohl als lokaler Ebene (in Form eines Furunkel) zu füllen, sowie das Ausfüllen der Natur diffuse Verteilung.

Bildung Sieden auftritt, wenn die Infektion in den Haaren oder Talg Säcke in den Gehörgang. Da die Hauptsymptome der Symptome in diesem Fall zugeordnet werden kann Schmerzen Konzentrate innerhalb des Umfangs der Gehörgang, wo der Schmerz als Ergebnis der Bewegungen des Unterkiefers hergestellt amplifiziert (während eines Anrufs Mastikation t al.).

Durch die Stärkung der Schmerz der Druck durch die gemeinsame des Unterkiefers ausgeübt. Im Allgemeinen ist die Bedingung des Patienten variiert leicht, in manchen Fällen möglich, leichtes Fieber. In der Regel tritt Furunkel Öffnung spontan, nachdem es vollständig reift.

Dieses Ergebnis stellt die Verbesserung der Gesundheit. Übrigens für einen gegebenen Krankheitsverlauf Patienten Gehör nicht nachteilig beeinflusst.

Externe (diffuse) Otitis. Meist ist diese Form der Mittelohrentzündung beginnt als Komplikation auf dem Hintergrund der chronische eitrige Otitis media zu entwickeln. Ihre Sache wird permanent Bildung eitriger Ausfluss wurde in das Trommelfell, Infektionen und Gewebe im Gehörgang besiegt. Die Symptome dieser Form von Mittelohrentzündung sind Rötung Gehörgang und im Auftreten von Schmerzen in diesem Bereich.

In einigen Fällen diffundieren Otitis (Otitis verschüttet) Hautirritationen verursachen, die sich im Gehörgang mit Chemikalien oder unter dem Einfluss von mechanischer Verletzung, gefolgt von der Zugabe einer Infektion.

Am häufigsten wird eine Entzündung des Mittelteils des Ohres ausgesetzt definiert tubo-Otitis (Oder evstahiit). Weitere Informationen über die Krankheit kann in der «ENT» auf unserer Website in einem Artikel tubo-Otitis (evstahiit) gefunden werden. Nun kurz auf die wichtigsten Bestimmungen der Symptome.

Tubo-Otitis wie die Krankheit ist eine Entzündung der Eustachischen Röhre, und es ist diese Rohr reagiert hauptsächlich für den Prozess der Infektion manifestiert sich in Form von Rötung und Schwellung. Typischerweise wird dies durch das Schließen des Lumens des Einflusses auf den Hintergrund des Anschwellen, wodurch der Druck in dem Mittelohr reduziert begleitet. Wiederum direkt an den Patienten eine Reihe dieser Prozesse manifest Hörverlust in Kombination mit nasal.

Darüber hinaus wird es durch eine Gefühlszustand in den großen Ohr seiner eigenen Stimme begleitet.

Typischerweise Kauen und Schlucken Speichel die Symptome leicht reduzieren, kurz erläutert Öffnung der Eustachischen Röhre Lumen in diesen Momenten.

Ohne den Einfluß durch das Immunsystem oder den Arzt ist durch eine Entzündung der Mittelohr-Hohlraum in dem Komplex eingefangen. Dies wiederum führt zur Entstehung von Schmerzen im Ohr haben, die Natur der Aufnahme und geben Sie zum Unterkiefer, Hals und Tempel. Ernsthaft Temperatur ansteigt, fällt Gerücht die in der Bildung von Flüssigkeit in der Mittelohrhöhle eintritt, dann wird es eitrig.

3-4 Tage Krankheitsentwicklung beginnt der nächste Schritt im Entzündungsprozess, bei dem durch Exposition der Gülle in dem Trommelfell erscheint Loch (das als Perforation definiert ist), und nachdem es das Loch Exsudat äußeren Gehörgang eindringt. Mit anderen Worten, in dieser Phase, dass der Patient bemerkt in seinem Gehörgang aus der Niederlage lässt die Flüssigkeit. Typischerweise Perforation begleitet von einer deutlichen Verbesserung des Allgemeinzustandes, der Schmerz allmählich verringert wird, sinkt die Temperatur.

In erwirbt das Fehlen von geeigneten Behandlungsfluid eine bestimmte Dichte der Mischung unter gleichzeitiger Bildung von Fibrin in darauf beginnen, Adhäsionen mit Narben bilden. Durch die Spuren in diesem Fall gibt es Schwierigkeiten bei Normalbetrieb inhärent Gehörknöchelchen, wird dies wiederum kann zu persistenten Gehörverlust führen.

Interne Otitis (Labyrinthitis). Krankheiten in dieser Form durch Beschwerden von Schwindel, begleitet von schweren und anhaltenden Tinnitus Schwerhörigkeit einher. Eigentlich Schwindel können zu einer Vielzahl von Krankheiten auftreten, aber in seinem plötzlichen Erscheinen die nach einer kalten, bevor dem Patienten in Verbindung mit Übelkeit und Erbrechen, gibt es allen Grund zu einem Spezialisten für die Beratung über die Relevanz von Ohrerkrankungen zu drehen.

Diagnose

Diagnose von Mittelohrentzündung, das anhand der Beschwerden des Patienten durchgeführt wird, ist jedoch ein wesentliches Hindernis bei der Verfolgung es für Kleinkinder beschränkt auf oral Kontakt durch das Alter der Kinder an den Arzt. Identifizierung der Krankheit unter Verwendung von Techniken wie beispielsweise durchgeführt:

  • Röntgenstrahlen des Schädels;
  • Blut (gesamt);
  • Otoskopie;
  • Hörtest (Audiometrie, Gabeln).

Behandlung von Otitis

Die Behandlung von Mittelohrentzündung kann Medikament oder eine Operation, die von den Besonderheiten ihrer natürlich, Formulare, Manifestationen von Symptomen und Begleiterkrankungen bestimmt ist, sein. In jedem Fall wird die Wirksamkeit der Behandlung hängt, wie die frühe Behandlung begann.

Die Behandlung von Mittelohrentzündung trifft bestimmte Regeln, auf folgende Punkte konzentriert:

  • Schmerzreduktion;
  • verringern Schwellungen;
  • Maßnahmen, um die Drainage von Eiter aus dem Mittelohr zu verbessern
  • Maßnahmen zur Schwellung der Schleimhaut Bereich der Ohrtrompete zu verringern;
  • die Verwendung von Antibiotika als Maß für die überwältigende Natur, die auf die Bekämpfung der Infektion in das Mittelohr lokalisiert werden soll;
  • Lokale Behandlung mit Kompressen und bestimmte Hygienemaßnahmen;
  • Operation (Bypass-Verfahren Tympanon, in der Abwesenheit von Effektivität — schneiden das Trommelfell als Parazentese definiert).

Zusätzlich zu diesen Maßnahmen sind die Einzelheiten der physikalischen Therapie:

  • UHF für die Nase;
  • Laser-Therapie für den Mundbereich der Ohrtrompete;
  • pneumomassage konzentrierte sich auf den Bereich des Trommelfells.

Für sollte die Diagnose einer Otitis media dem behandelnden Kinderarzt (Allgemeinarzt) zu kontaktieren, anschließend benötigen Beratung und Behandlung bei einem HNO-Arzt (HNO).

Wenn Sie denken, dass Sie Mittelohrentzündung und die charakteristischen Symptome dieser Krankheit können dem Arzt helfen HNO-Arzt .

Nutzen Sie auch unseren Online-Service-Diagnose von Krankheiten. die auf das eingegebene basiert wählt möglichen Symptome der Krankheit.

Wie das? Teile es:

Share →