Pflege Orchidee Zimmer

Orchideen gelten als anspruchsvolle Pflanzen. Allerdings sind viele dieser Pflanzen mit der richtigen Pflege kann gut wachsen und blühen in einem Topf auf der Fensterbank, als auch andere Farben. Pflege Orchideen besteht hauptsächlich aus eine angemessene Bodenfeuchte, regelmäßige Bewässerung, Beleuchtung, sowie Transplantation und Düngemittel.

Beleuchtung für Orchideen

Orchids enthalten Bedingungen Wohnung ist ganz einfach. Sie fühlen sich gut bei normaler Raumtemperatur von 20-23 Grad. Aber diese Orchidee braucht ein helles Licht.

Dies ist der Hauptfaktor, der Pflege, die bestimmt, ob eine Pflanze zu blühen. Bei schlechten Licht Orchidee nicht bieten können normale Vegetationszyklus und mit zu kräftige Pflanze einfach zu verbrennen. Die wichtigsten Zeichen der Mangel an Licht für Orchideen — ist seine dunkelgrünen Blättern (in einem gesunden, bieten volle Licht Orchidee Blätter sind leuchtend grün oder rot).

Gelbfärbung Blätter, manchmal mit braunen Flecken, zeigen viel Licht.

Bewässerung Orchideen

Bewässerung Orchideen brauchen nur Wasser bei Raumtemperatur sollte nicht mehr als einmal pro Woche durchgeführt werden. Statt der üblichen Bewässerung ist besser, einen Topf mit einer Anlage in einem mit Wasser gefüllten Behälter gestellt. Zu den Wurzeln der Orchideen haben nicht angefangen zu faulen, lassen Sie das Wasser aus dem Topf, bevor Sie es wieder auf der Fensterbank zu schneiden.

Außerdem Orchideen lieben, wenn sie am Morgen aufgesprüht Blätter.

Für Orchideen ist sehr wichtig, hoher Luftfeuchtigkeit im Raum. In den meisten dieser Pflanzen die Blätter sind einfach, in einigen ledrig. Orchideen, die aus Ländern mit konstant hoher Luftfeuchtigkeit importiert werden, haben dünnere Bleche.

Häufig werden sie Feuchtigkeit und verschiedenen Nährstoffen anreichern kann.

Erhöhen Feuchtigkeit auf verschiedene Weise. Sie können den Topf Tablett mit Kies gelegt und befeuchten es regelmäßig oder auf eigene Faust, um eine Kunststoff- oder Glaswand Fenster zu bauen. Natürlich ist die ideale Wahl — es ist die Schaffung eines Haus oder Gewächshaus florariuma.

Ebenso nützlich wäre neben Orchideen mehreren offenen Containern von Wasser gelegt werden, in regelmäßigen Abständen gelten spezielle Dämpfer für Luft jeden Tag durchzuführen Spritzen.

Obwohl, es sollte angemerkt werden, hat dieses Verfahren seine Vor- und Nachteile. Durch die Nachteile sind der kurzlebigen Effekt, auch nach dem Spritzen gibt es günstige Bedingungen für die Entwicklung und Verbreitung von verschiedenen Infektionen.

In dem Verfahren der Spritzen ist notwendig, dafür zu sorgen, dass das Wasser nicht in die Blumen selbst austreten. Die beste Zeit zum Sprühen — an diesem Morgen, dann den Nachmittag Orchidee Zeit vollständig trocknen. Ansonsten, auch feinste Wassertröpfchen, die auf den Blättern bleiben in der Nacht, konnte den Verfall der Pflanzen zu provozieren.

Die optimale Luftfeuchtigkeit 60-70% für die Orchideen. Um ein stabiles Niveau der Luftfeuchtigkeit im Raum zu halten, können Sie Haushalt Luftbefeuchter verwenden oder die Orchidee in einer speziellen Mini-Gewächshaus. Aber der Einsatz dieser Geräte nicht immer zu nur positive Ergebnisse, wenn die Luft durch die Pflanze atmete sollte frisch und nicht abgestanden sein.

Es ist ein weiterer Weg, um eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum permanent beizubehalten. Es ist genug, um ein spezielles Fenster-Bildschirm oder transparente Folie hängen. Sie können zwar eine dichte und Spitzenvorhänge verwenden. Es ist auch notwendig, um die allgemeine Platte Heizkörper, die in der Regel unter einem Fensterbrett liegt schützen.

Dann wird die feuchte Luft nicht zerstreuen, sondern wird in der Nähe der Anlage ansammeln.

Transplantation Orchideen

Zu transplantieren die Pflanze ist es besser, eine luftdichte und hygroskopisch Landnutzung, enthält es in seiner Struktur Teilchen Rinde, Moos, Blähton, Holzkohle. Gießen Sie die Oberfläche des Topfes mit Orchidee Moos, Sie sind langsame Trocknung des Bodens.

In den wärmeren Monaten, ist es besser — im Sommer können Orchideen auf dem verglasten Balkon eingenommen werden. Aufgrund der Tatsache, dass die Pflanze eine grüne Wurzeln, die in den Prozess der Photosynthese beteiligt sind, muss es in einem transparenten Topf umgepflanzt werden. Darüber hinaus wird er Ihnen, den Status der Wurzeln der Orchideen zu überwachen.

Wie die Orchidee blüht und multipliziert

Dense Orchidee Blume ist in der Regel mit ihren blühenden mehrere Monate zufrieden. Ergibt sich aus dieser Pflanze ist ziemlich langsam entwickelt, so können Sie die Verzweigung stammt, auf dem Blumen blühen regelmäßig. Mehrjährige Orchidee können zwei oder sogar drei Stiel im Laufe des Jahres zu produzieren.

Diese Pflanzen vegetativ vermehren. Es kann Luftauslass, die schließlich die Wurzeln zu bilden sein. Dann können sie einzeln gepflanzt werden. Auch sind diese Pflanzen in der Lage, mit Hilfe des Wurzel Buchsen reproduzieren. Die dritte Methode zur Vermehrung von Orchideen Teilung der Pflanzenstängel. Schneiden Sie die Spitze der Stamm und Wurzel es sofort. Im Gegenzug verließ den Kofferraum sollten die Seitentriebe lassen.

Diese Methode der Fortpflanzung ist perfekt für die Verjüngung der Pflanzen.

Die Besitzer dieser wunderbaren Blumen sollten nicht vergessen, dass für ihre regelmäßige Blüte und Zucht ist sehr wichtig, um die richtige Temperatur zu halten. So ,  die durchschnittliche Tagestemperatur mehrere Wochen sollte 18 Grad nicht übersteigen, und die Nacht nicht weniger als 12 von Vorteil. Schließlich ist die Heimat von Orchideen genau so ein Klima.

Je älter Ihr Orchidee, desto mehr wird sie erscheinen auf den Stielen, so — und Blumen. So während der Blütezeit, versuchen, sie mit einer warmen Temperatur liefern kann leicht über 18 Grad liegen. Anschließend werden die Pflanzen wird Sie mit seiner Schönheit, die niemand gleichgültig zu bleiben begeistern.

Posted in Blumenzucht.

Wenn Sie unseren Artikel mögen und Sie etwas hinzufügen müssen, teilen Sie Ihre Meinung. Es ist sehr wichtig, um Ihre Meinung wissen!

Share →