Pick-Krankheit

Pick-Krankheit — eine Krankheit, die in präsenile oder senile Alter entwickelt, die sich auf einzelne Lehr Atrophie basiert­stkov Gehirn. Die Krankheit wurde im Jahre 1898 beschrieben worden, Spitze, umfasst atrophische Prozess in der Regel die frontal, temporal oder andere­mennye Lappen.

Wenn Atrophie der Stirnflächen der Krankheit beginnt mit Pseudo­Lähmungserkrankungen, das Aussehen der gehobene Stimmung, Nachlässigkeit, Gedankenlosigkeit, sexuelle Promiskuität. Patienten mit disseminierter, unaufmerksam, bei der Fehler gemacht geführt­SRI ihre täglichen Aufgaben. In Zukunft nicht mehr mit der Arbeit fertig zu werden, hilflos gemacht, ahnungslos auf­aspontannost erhöht, Gleichgültigkeit, kommt der Zusammenbruch der Rede.

Für die zeitliche Lokalisierung der Pick-Krankheit durch Störungen in Form motorische Aphasie gekennzeichnet. Die Wissensbestand unter den Patienten, in einigen Fällen sogar bis zu einem gewissen Ausmaß vor, aber sie können nur mit ausreichender Beständigkeit nachgewiesen werden.

Bei der atrophischen Prozesses in den Temporallappen des Krankheits­beginnt mit einem gewissen Misstrauen, Wahnvorstellungen Schäden. In der fernen­Sem Gedächtnisstörungen werden als in der Vergangenheit, und so weiter für­Kosten; entwickelt amnestic und sensorische Aphasie. Aspontan­mit der Niederlage der Schläfenregion ist weniger ausgeprägt.

Vreme­können wir erleben Erregung.

Wenn der Scheitel Lokalisierung atrophische Krankheitsprozess beginnt mit dem Verlust der Fähigkeit, die oft Apraxie navigieren, agraphia. Um amnestiche weiter zu entwickeln­Skye und sensorische Aphasie und aspontannost.

Die Erkrankung wird durch die sogenannte Spitze stehend sim gekennzeichnet­ptomu eine ständige Wiederholung der Patienten von den gleichen Worten, Phrasen und Bewegungen. Pick-Krankheit führt zum Tod von­Rastan Ernährung oder einsetzender Erkrankungen.

Bei Autopsie beobachtet Atrophie, oft einseitig, der bestimmte Teile des Gehirns.

Behandlung Morbus Pick

An der ersten Krankheitsverdacht Schmerzen Pick-­O muss in einem psychiatrischen Krankenhaus zur weiteren Diagnose installiert werden. Spezifisch für die Behandlung von Pick-Krankheit ist jedoch nicht in Fällen der Euphorie und Enthemmung der Instinkte, sowie bei Patienten mit Verdacht zeigt die Zuordnung der neuro­leptikov. Mit dem zunehmenden Einsatz von Stimulanzien kann aspontannost (phenatine, centedrine und t.).

Bei Patienten mit Morbus Pick brauchen besondere Pflege. Besonderes Augenmerk sollte auf die Prävention und le gerichtet werden­möglicher interkurrente Erkrankungen.

Share →