Psychologie Beziehungen

Psychologie des Liebesbeziehungen

Dieser Abschnitt enthält Artikel Psychologen unseres Zentrums zum Thema: Psychologie der Liebe und der familiären Beziehungen, Männer und Frauen. In ihnen können Sie herausfinden, was ist üblich und was ist anders Psychologie von Männern und Frauen, warum Partner manchmal einander nicht verstehen. Was ist der Hauptvorteil von dem Studium der Psychologie der Beziehungen ist es möglich, nicht nur, um zu studieren, sondern auch in die Praxis umzusetzen.

Psychologie der Familie und Liebesbeziehungen — ist etwas, das direkt an das Leben eines jeden Menschen zusammenhängt.

Man verschwindet aus Ihrem Leben aus zwei Gründen: entweder er entschied er sich nicht mehr von Sie brauchen, und ging weg, oder starben. Ansonsten, glaube mir, keine Hindernisse würde verhindern, dass er bei dir bleiben. In diesem und in einem anderen Fall, der Heilung der Speicher beginnt ab dem Zeitpunkt der Verlust. Wenn Sie denke immer über den Mann in der Gegenwart, nannte ihn einen «Favoriten» oder «mein» — Sie fast hypnotisieren Sie sich. Lesen Sie den Artikel

«Warum ich, nicht wahr?» Und «Wer in unserer Familie Chef?» Der Unterschied der gegenseitigen Erwartungen der Ehegatten — die häufigste Ursache von Konflikten, die Unzufriedenheit mit einander. Man schlägt vor "domostroevskimi" Kategorie: Frau — eine Hausfrau, ihr Mann — Ernährer und Anbieter. Und die Frau hält sich an modernen Ansichten: Mann und Frau — die Ernährer, so dass die Wirtschaft sollten die beiden zu halten. Lesen Sie den Artikel

Share →