Ringworm in Hunde und Katzen: es sieht so aus und behandelt

Jeder Inhaber eines tier will sein Haustier zu gesundes, glückliches Leben zu sein und zu ihren Besitzern zu gefallen. Aber die Tiere, wie Menschen, können zu entwickeln. Einer der häufigsten Hautkrankheit, die Hauskatzen beeinflusst, ist  Scherpilzflechte. Und wenn Ihre pelzigen Tier erlitt dieses Unglück, ohne Ihr Zutun, er ist unwahrscheinlich, sich zu erholen.

Überlegen Sie, was ist diese Krankheit, die alle haben gehört.

Allgemeine Informationen über ringworm

Ringworm — eine Infektionskrankheit, die durch mikroskopisch kleine Pilze in zwei Grundtypen verursacht wird: Art der Mycrosporum und Trichophyton. Im ersten Fall wird die Variation heißt Strippen mikrosporiya und zweiter Trichophytie. In beiden Fällen sind die klinischen Symptome die gleichen. Fungi microsporia trihofitii und eine große Anzahl von Sporen aus diesem zu bilden, und ist es in der Umwelt weit verbreitet.

Die Sporen dieser Pilze können buchstäblich überall andere Katzen wurden mit der Krankheit infiziert.

Immunsuppression Tier kann diese Krankheit zu verursachen. Zur Stärkung der Notwendigkeit, die geimpft werden und zu wissen, was die Katze zu füttern.

Hohe Beständigkeit gegenüber ungünstigen Bedingungen und unterschiedliche Mittel hilft sicherzustellen, dass Streitigkeiten in der Umwelt verbleiben sehr lange — bis zu zwei Jahren. All dies trägt dazu bei, dass die Katze kann leicht infiziert mit ringworm zu werden.

, Der Körper von gesunden Erwachsenen und Katzen haben jedoch die Möglichkeit, diese Krankheit erfolgreich zu bekämpfen. Wegen anderer Erkrankungen früher übertragen Infizierte mit ringworm oft Kätzchen bis zu einem Jahr oder Tier immun. Die am stärksten von der Krankheit zu infizieren Tiere, die ausgegeben werden, oder außerhalb zurückgezogen.

Vielleicht interessiert:

Symptome berauben Katzen

Die Krankheit wird als ringworm bekannt ist nicht zufällig, weil in ihr die Tiere verlieren ihren einzelnen Abschnitten Wolldecke ihre vystrigli.

In der Anfangsphase der Erkrankung manifestiert Hautausschlag an der Stelle der Haut, wo die Infektion angesiedelt, aber unter dem Mantel, vor allem im Langhaarkatzen, diese primären Symptome können schwer zu bestimmen sein. In diesem Fall wird die Hilfe zu kommen genaue Beobachtung des Verhaltens von Ihrem Haustier — es kann noch alarmierender geworden. Darüber hinaus häufige Kratzen bestimmten Stellen der Haut kann darauf hindeuten, dass die Katze mit Ringelflechte infiziert.

Wie Haar Katzen behandeln

Video der Herpes-Kätzchen

Mit der Entwicklung des Krankheitsbildes Symptome des Pilzinfektion hat klar ausgesprochen worden: das Tier erscheinen runde Flecken von Haarausfall, in der zentralen Zone der Spots mit Schuppen und Hautschuppen bedeckt. In den meisten Fällen wird die Krankheit auf den Kopf, Ohren lokalisierten oder Maulkorb das Tier auf seinen Gliedmaßen oder Schwanz. Kämmen Gebieten, die von der Krankheit betroffen, wird die Katze die Infektion auf neue Bereiche des Körpers ausgebreitet und, wenn die Zeit nicht die Behandlung beginnen, kann die Krankheit die meisten der Haut des Tieres zu decken.

Die Diagnose der Krankheit

In allen Hauterkrankungen und Verdacht ringworm Haustier zum Tierarzt sofort zeigen. Nur ein Fachmann kann die Krankheit zu diagnostizieren und geeignete Behandlung verschreiben.

Die Tierklinik Diagnose der Tinea wird durch eine Fluoreszenz-Mikroskopie und Kultur Studien bestätigt.

Behandlung von Lichen in Katzen zu Hause

Wenn Sie keinen Zugang zur Tierkliniken, dann probieren Sie eine traditionelle Methoden.

Du brauchst:

  • Jod
  • Pflanzenöl
  • Asche (wie Sie in der Zeitung und der Büsche oder Himbeere Johannisbeere)

Anwendung:

  • brennen Papier (Filialen) für Asche und mit Pflanzenöl gemischt, um matschig Substanz erhalten
  • zoster mit Jod und Mantel um ihn behandelt
  • Bewerben matschig Substanz aus Asche und Ölstand von Jod
  • Wiederholen Sie mehrmals am Tag

Diese Methode ist völlig sicher für Ihr Haustier.

Professionelle Behandlung von Zoster

Behandlung von ringworm ernennen einen Tierarzt. Cat Besitzer müssen bereit, um sicherzustellen, dass die Behandlung des Tieres wird eine lange Zeit dauern, um zu sein: 1 1,5 Monate. Dies ist aufgrund der hohen lebensfähigen Sporen von Pilzinfektion und Reinfektion der Tiere.

In der Anfangsphase der Erkrankung und Hautläsionen bei niedrigen Infektion Medikamente sind in der Regel vorgeschriebenen besonderen topischen Antimykotika: Salben, Sprays, Cremes und Shampoos.

Mit kann die Salbe angemerkt werden, Miconazol und Thiabendazol. Inhaber von langhaarigen Rassen von Katzen in den betroffenen Gebieten der Wolle ist es empfehlenswert, ausgeschnitten oder sogar rasieren Ihr Haustier.

Wenn die Krankheit ist schwerwiegender, zusätzlich zu externen Medikamente verschrieben und oralen Medikamenten: Itraconazol. Terbinafin, grizeovulfin. Der Verlauf der Behandlung und Dosierung dieser Medikamente zu ernennen einen Tierarzt.

Vergessen Sie nicht, dass alle Einzelteile werden konfrontiert mit kranken Tieren gründlich desinfiziert werden.

Und, natürlich, vor allem, was sollte daran erinnert werden, dass die Aktualität und Richtigkeit der Behandlung erforderlich ist, um die Gesundheit Ihres Tieres zurück!

Wie das? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Share →