Rote Flecken auf der Haut

Roter Hautausschlag Merkmal der verschiedenen Hauterkrankungen. Einige dieser Krankheiten sind in der Regel für die Gesundheit sicher und kann nur dazu führen, psychische Beschwerden des Patienten, die andere — sind infektiöse Natur und häufig von Komplikationen der Vielteilchensystemen begleitet.

Bevor sie sich auf die Behandlung von roten Flecken auf der Haut, ist es notwendig, die genaue Ursache ihres Auftretens zu diagnostizieren. Alle Erkrankungen, die mit solchen Symptomen haben eine Menge von anderen Erscheinungsformen, meist lokalen. Es kann Fieber. Jucken, Schwellung und Abschälen der Haut an der Stelle der Spots.

Viele Krankheiten werden mit dem Erscheinen des roten Ausschlag auf der Haut in Patches, sehr ansteckend, das andere zugeordnet — eine Autoimmun Herkunft oder vererbt.

Ursachen für rote Flecken auf dem Körper

Die Hauptursache für diese Symptome können Infektionskrankheiten wie Röteln, Windpocken, Gürtelrose und streptoderma sein.

Rubella — Leaky akuten hoch ansteckende Krankheit. Der Erreger — ein Virus aus der Familie der Togaviridae (Togaviridae). Der Hauptübertragungsweg — Tröpfcheninfektion in den Körper gelangt hauptsächlich durch die Schleimhäute der Mundhöhle. Die Inkubationszeit der Krankheit dauert von 10 bis 20 Tagen.

Manche Menschen sind asymptomatisch Röteln.

Die wichtigsten Symptome der Krankheit:

Speziellen Zubereitungen zur Behandlung von Rubella nicht als Grundlage für die antivirale Therapie bestellt (Arbidol) und immunstimulierende (viferon), Vitamine. Der Patient wurde ins Bett gezeigt. Die große Gefahr ist die Krankheit für Schwangere (verursacht Fehlbildungen des Fötus) und Kinder.

Windpocken (Varicella) — einer Krankheit, die durch das Herpes-Virus Typ 3 hervorgerufen. Das Risiko einer Infektion — Kinder, Erwachsene, nicht die Krankheit in der Kindheit zu überleben. Eindringen in den menschlichen Körper, das Virus in erster Linie die Zellen des Nervensystems und der Haut. Charakteristische Symptome von Windpocken:

  • rote Flecken auf dem Körper, begleitet von starkem Juckreiz. Wenn die Krankheit fortschreitet, diese Flecken an Größe, mit einer Flüssigkeit gefüllt — transparent Exsudat;
  • hohes Fieber;
  • Unwohlsein;
  • Kopfschmerzen.

Die Inkubationszeit für Windpocken dauert etwa 14 Tage. Der Hauptübertragungsweg — Luft.

Bei der Behandlung von Windpocken verwendeten antiviralen Medikamente, Antiseptika, Antihistamine. Bei hohen Temperaturen ernannt fiebersenkende Medikamente (Panadol). Die Haut des Patienten mit Windpocken werden regelmäßig mit einem antiseptischen (Brillantgrün), der Beitritt zu einer sekundären Infektion vermeidet behandelt, hilft, Hautausschläge zu beseitigen, lindert Juckreiz.

Ringworm — eine Pilzhautkrankheit, die durch das Auftreten von roten Flecken auf ihren verschiedenen Formen und Größen. Die Hauptinfektionsquelle ist in diesem Fall ein Mann oder eine kranke Tier (einige Arten von Flechten). Die Inkubationszeit richtet sich nach der Art der Krankheit und dem Zustand der Gesundheit des Individuums. Zoster am häufigsten in den Beinen, den Bauch lokalisiert in den Nacken. Es beginnt mit dem Auftreten der Krankheit in einem bestimmten Bereich der Haut des kleinen Flecken allmählich zunehmender Größe in.

Dieser Ort ist in der Regel durch starken Juckreiz begleitet, Schwellung, in fortgeschrittenen Fällen — Peeling und Schuppung der Haut.

Behandlung beraubt überwiegend lokal. Zeigen die Lokalisierung der Pilz auf der Haut mit speziellen Zubereitungen (Salicylsäure, Iodlösung Exoderil) behandelt wird. Jedoch ist es empfehlenswert, Mittel, die das Immunsystem zu stärken empfangen.

Ringworm ist sehr ansteckend. Die größte Schwierigkeit der Behandlung ist Trichophytie Kopfhaut.

Streptoderma — einer Krankheit, die durch das Eindringen der Hautbakterien (Streptococcus, Staphylococcus) verursacht. Diese Keime in den Körper über die Haut Schäden vorhanden, sich aktiv vermehren, wodurch die Symptome der Vergiftung. Die wichtigsten Manifestationen der Streptokokken — Impetigo — große rote Flecken, die oft an den Gliedmaßen und dem Rücken lokalisiert.

Erhebt sich über die Oberfläche der Haut, mit flüssigem Inhalt gefüllt ist, können rote Flecken auf den Händen auch das Vorhandensein von Streptokokken-Infektion.

Bei der Behandlung von Streptokokken-aktiv aufgebrachten Desinfektions (Silbernitrat, Salicylsäure), Antihistaminika, Kortikosteroiden Salbe.

Die Gründe für das Auftreten von roten Flecken in verschiedenen Teilen des Körpers, die infektiösen Ursprungs aufweisen, sind Psoriasis, Neurodermitis und Allergien.

Psoriasis — eine Autoimmunerkrankung der Haut, begleitet von dem Auftreten auf den Körper des so genannten Plaques — verdichtet, etwas oberhalb der Oberfläche der Haut, leuchtend rote Flecken erhöht wird, allmählich zu einem verschmelzen. In einigen Fällen wirkt sich die Krankheit fast die gesamte Oberfläche des Körpers, so dass dem Patienten eine große psychologische Beschwerden und Unannehmlichkeiten. Beim Ausführen der Form der Psoriasis sind rote Flecken an den Beinen, Rumpf, Arme, zumindest — auf dem Gesicht.

Diese Ausschläge begleitet von Juckreiz, Schuppenbildung und nass werden kann.

Die Krankheit ist nicht heilbar, aber die Kräfte der modernen Medizin können deutliche Verbesserungen in den Zustand des Patienten zu erreichen, die die Symptome der Krankheit auf ein Minimum reduzieren. Die Behandlung beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Drogen in Form von Salben (Glucocorticoide), aktiv im Kampf gegen die Entzündung der Haut, Narbenbildung verhindern es. Gute Ergebnisse werden durch die Exposition der Haut gegenüber UV-Strahlen erhalten wird.

In schweren Fällen von Psoriasis Chemotherapie erhalten (Methotrexat), verlangsamt sich der Prozess der Zellteilung und, als Folge, das Fortschreiten der Krankheit.

Ekzem — eine entzündliche Erkrankung der Haut, mit überwiegend allergischen Ursprungs. Die wichtigste Manifestation von Ekzemen — schuppige Hautausschlag ist in der Regel in den unteren Extremitäten lokalisiert, in den Rücken und Bauch. Rote Flecken unter den Achseln, an den Händen und im Gesicht kann auch ein Symptom der Neurodermitis sein.

Die Entstehung der Krankheit provoziert Umgebungsbedingungen (chemische Wirkung auf der Haut, toxische Substanzen) und verschiedene innere Organe Pathologie (Erkrankung des Magen-Darm-Trakts, des zentralen Nervensystems).

Für Ekzeme durch Abplatzungen, Juckreiz und feuchte Haut an der Stelle der Entzündung gekennzeichnet. Behandlung beinhaltet die regelmäßige Verwendung von Salbe der Grundlage von Hormonen — Kortikosteroide, Antihistaminika Beruhigungsmittel.

Allergie — eine Art Reaktion auf einen Reiz. Allergene können eine Vielzahl von chemischen Stoffen sein, die Menschen täglich in Kontakt, Staub, Tierhaare, Pollen und Saft, Lebensmittelzutaten. Der Grund für das Auftreten von roten Flecken im Gesicht können allergisch auf Kosmetik, Hautpflege-Produkte, Seifen sein.

Im Allgemeinen sind die Symptome der Krankheit sehr vielfältig: von Hautausschlägen, um Staus und Rötung der Augen Nasen. In der Regel eine Person mehrere Allergie-Symptome. Wenn dies geschieht, so schnell wie möglich müssen Sie das Allergen zu beseitigen, mit einer wesentlichen Verschlechterung auf ein Antihistaminikum (Zyrtec, Tavegil) zu nehmen.

Informationen zu ähnlichen Erkrankungen:

Share →