Shingles Fotos, Symptome, Behandlung, Herpes ansteckend ...

Herpes zoster

Schindeln — eine Infektionskrankheit, die menschliche Haut kann das Ergebnis der Aktivierung des Virus, die in den menschlichen Körper, nachdem die Krankheit Varizellen (Windpocken) erhalten ist, gekennzeichnet durch das Auftreten von Blasen auf der Haut mit trübe Flüssigkeit gefüllt werden beeinträchtigt. Krankheit ist meist bei älteren Menschen und senilen Alter verbreiten. Die Infektion erfolgt durch die Luft, die der Patient atmet, oder durch die Flüssigkeit wirkende an seinem Körper Blasen.

Gürtelrose wird nicht von einem Erwachsenen zu einem anderen, aber die Wahrscheinlichkeit einer Infektion von einem kranken Kind Windpocken älteren Menschen zu verbreiten. Varicella zoster und Herpes ist nicht dasselbe. Ihrer Ähnlichkeit liegt in der Etymologie des einzigen Ursprung.

Warum Schindeln trifft oft nur die älteren Menschen? Da das menschliche Immunsystem mit dem Alter geschwächt, und der Körper wird anfällig für verschiedene Krankheiten. Der Mann, der Windpocken durchgemacht hatte, ist ein Träger des Virus Herpes zoster.

Da die meisten Menschen sind krank mit Windpocken als Kind, ist die Krankheit weit verbreitet.

Die Kategorie der Gefahr der Krankheit sind Menschen, deren Immunsystem als Folge der Bestrahlung und Chemotherapie, Knochenmarktransplantation und anderen Organen, ständiger Stress und Überarbeitung geschwächt. AIDS-Patienten sind oft mit akuten Herpes zoster unterworfen.

Die wichtigsten Symptome der Krankheit sind ähnlich den Symptomen von Windpocken:

  • Der starke Anstieg der Temperatur um 38 Grad von Schmerzen und Juckreiz in den Bereichen der Zukunft Ausbrüche von Blasen.
  • Das Aussehen des Interkostal Migräne, Herpes-Zoster-Virus, wie es in den Nervenzellen des Körpers lokalisiert.
  • Das Aussehen des Virus in den betroffenen Hautbereichen von kleinen Blasen, die innerhalb von 5 Tagen.
  • Die Bildung von Blasen an Stelle von getrockneten braunen Haut und hinterlässt eine kleine Lichtblicke.

Die Krankheit dauert 7-10 Tage, Menschen, die sehr geschwächtes Immunsystem haben, Symptome können bis zu einen Monat andauern. Wenn die Krankheit Prozess beteiligten Hirnnerven können Blasen Hautausschläge im Gesicht, Ohren und sogar auf der Schleimhaut der Augen erscheinen.

Der Behandlung von Herpes zoster ist Infektionskrankheit. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit sollte die Klinik zu kontaktieren. Wenn eine Familie eine kranke ältere Menschen, kleine Kinder oder schwangere Frauen, an die Infektionskrankheiten Krankenhaus geschickt wird. Gürtelrose ist die Gefahr, nur für die Menschen, die nicht krank Varizellen sind.

Für alle anderen ist es ansteckend.

Behandlung von Herpes zoster kann auf verschiedene Arten abhängig von der Krankheit durchgeführt werden. In einigen Fällen erfordert es komplexe Behandlung:

  • Antivirale Mittel;
  • Die Medikamente würden den Zustand des Patienten zu erleichtern, zu entlasten den Juckreiz und Rötung der Haut;
  • Drogen, Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte, Vitamine.
  • Medikamente, die die damit verbundenen Krankheiten zu beseitigen.

Alle Patienten werden in der Regel vorgeschriebenen Antibiotikum des breiten Spektrums, Drogen. Dies kann Tetracyclin rondomitsin, Methacyclin und andere. Die wichtigsten Nebenwirkungen dieser Medikamente sind: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, phototoxische Hautreaktionen, Schwindel.

Kinder unter 8 — das Alter des Medikaments Tetracyclin kontra, da sie die normale Entwicklung des Zahnschmelzes zu stören. Bei Niereninsuffizienz sollte sparsamer Antibiotika zugeordnet werden.

Auch zur Behandlung von Herpes zoster kann Famvir und Valtrex zugeordnet werden. Ihre Verwendung ist nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt möglich. Die wichtigste Nebenwirkung des Medikaments sind: Kopfschmerzen und Übelkeit bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem.

Weil das Herpes-Zoster-Virus ist in der Lage, die Nervenzellen zerstört und die Schwellung, die für ihre Behandlung häufig verwendet Diuretikum diakarb (Acetazolamid). Die wichtigsten Kontraindikationen des Medikaments ist die Nieren- und Leberversagen, Diabetes und Schwangerschaft. Zu den Nebenwirkungen: Tinnitus, Myasthenia gravis, Krampfanfälle, Hämaturie, Appetitlosigkeit, Schläfrigkeit, Übelkeit, Durchfall.

Um die Entwicklung von Neuralgie Behandlung der Krankheit zu vermeiden, sollte so früh wie möglich eingeleitet werden.

Neben dem Empfang von Medikamenten empfohlen Physiotherapie. Bevorzugt ist (in einem speziellen Verfahren, das Erhitzen der Körpergewebe durch einen Hochfrequenzstrom geleitet besteht) Diathermie Ströme Bernard (betrifft Niederspannungs-Ströme), Infrarot-Laser-Behandlung.

Antivirale Salben verwendet, um Herpes-Zoster, wie auch andere seiner Art umfassen Aciclovir, Zovirax usw. epiteliziruyutsya Salben — solkoseril daß ein Aktivator in die Gewebe des Körpers metabolische Prozesse fließt.

Exzellentes Werkzeug, um das Immunsystem zu stärken, ist viferon dass bietet erhöhte Aktivität von Lymphozyten und Makrophagen, erhöht den Innenwiderstand des Organismus auf verschiedene Infektionen. Darüber hinaus ist das Medikament in der Lage, die Eigenschaften von Zellmembranen so zu modifizieren, dass sie nicht anfällig für eine Vielzahl von Krankheitserregern. Bei rechtzeitiger Behandlung von Herpes zoster Anfang dieses Medikament Spuren der Erkrankung verschwinden innerhalb weniger Tage.

Seifen, Duschgel — Wenn Sie einen Körper die Zentren von Herpes zoster sollte nicht ein Bad nehmen, und die feuchte Haut, da Kontakt mit Wasser kann auf die weitere Ausbreitung der Infektion beitragen müssen, ist es streng die Verwendung von Chemikalien verboten. Erkrankten Region sollte einmal täglich vorzugsweise mit dem Einsatz von Kinder unscented Seife gewaschen werden. Zum Trocknen kann Hautausschläge antiseptischen Lösungen zu verwenden, von Hilfe loswerden Schmerzen Analgetika.

Share →