Sodbrennen während der Schwangerschaft - wie es zu kämpfen?

Sodbrennen während der Schwangerschaft — ein recht häufiges Symptom. Der Grund dafür ist, dass die Gebärmutter und den Anbau von Obst zu erstellen zusätzlichen Druck auf den Magen, und Wachstumshormone «Bremse» das gesamte System Gastrointestinaltrakt.

Die Ursache von Sodbrennen und wie man sie bekämpfen

Wachstumshormonspiegel während der Schwangerschaft verlangsamt den Gastrointestinaltrakt und die wachsende Gebärmutter setzt zusätzlichen Druck auf den Bauch. Sodbrennen während der Schwangerschaft Es tritt auf, wenn Nahrung verdaut, die eine bestimmte Menge an Magensaft enthält, steigt hoch in die Speiseröhre. Das Ergebnis ist ein brennendes Gefühl hinter dem Brustbein oder ein brennendes Gefühl, die im Magen beginnt und «steigt». Es gibt verschiedene Behandlungen für Sodbrennen während der Schwangerschaft, und alle von ihnen sind ganz einfach.

Zuerst von Sodbrennen während der Schwangerschaft loszuwerden hilft kleinen Anpassungen, die werdende Mutter muss zu Ihrem Lebensstil und Ernährung für Sodbrennen zu machen. Einige Lebensmittel können als Trigger fungieren (oder, mit anderen Worten — Aktivatoren) Sodbrennen, und deshalb sollten Schwangere ihre Verwendung zu vermeiden. Solche Produkte können Kaffee, Schokolade, würzig oder fetthaltige Lebensmittel enthalten. Darüber hinaus, um die Symptome von Sodbrennen während der Schwangerschaft zu reduzieren, sollten Sie versuchen, Essen in kleinen Portionen zu essen — so der Magen weniger Druck zur Verfügung gestellt werden. Eine weitere nützliche «essbar» freut sich werdende Mutter — nach dem Essen besser für eine Weile, um aufrecht zu bleiben, zu Fuß oder zu sitzen, aber nicht gleich ins Bett gehen — so die Nahrung wird besser verdaut werden.

Und natürlich kann man nicht essen vor dem Schlafengehen — dieser Rat gilt nicht nur für diejenigen, die unter Sodbrennen während der Schwangerschaft leiden. Während des Schlafes besser, wenn der Körper eine Position, in welcher sein oberer Teil ist leicht angehoben einnimmt — wie der Inhalt des Magens wird schwieriger in die Speiseröhre, Sodbrennen zu steigen und somit werden weniger.

Wenn die Diät nicht hilft

Wenn einfachen, hausgemachten, Methoden nicht helfen loszuwerden Sodbrennen während der Schwangerschaft, können Sie versuchen, Medikamente, die ohne Rezept in der Apotheke verkauft werden, zu verwenden. Trotz der Tatsache, dass die Medikamente gegen saurem Reflux sind im Handel erhältlich, sollten schwangere Frauen noch immer einen Arzt zu konsultieren, bevor sie zu nehmen. Die beliebtesten dieser Mittel enthalten Calciumcarbonat, die besonders wirksam gegen Sodbrennen ist. Einnahme dieser Medikamente in der Schwangerschaft müssen strikt an die Anweisungen auf der Verpackung — eine Verletzung der Dosierung kann zu einem erhöhten Risiko der Entwicklung von Nierensteinen führen.

Antazida, die Magnesium oder Magnesiumoxid ist auch eine gute Wahl. Aber Medikamente, die Aluminium enthalten, sollte Aspirin, oder Soda vermieden werden.

Share →