Tiramisu zu Hause

So, 3 Tiramisu Rezept mit Fotos und Savoiardi.

«Tiramisu» klassische Rezept

Beginnen wir mit «Savoyardy.» Dieser Schritt kann übersprungen werden und kaufen fertige Kekse, aber es ist nicht interessant.

Zutaten für Plätzchenrezepte Savoyardy

Bei 300 Gramm des fertigen Cookie Kochen Zeit — 30 Minuten.

  • Eggs — 4
  • Zucker — 160 Gramm
  • Honig — 30 Gramm
  • Stärke — 60 Gramm
  • Mehl — 70 Gramm
  • Puderzucker zum Bestäuben

Wie zu kochen Kekse «Savoyardy» home

Trennen Sie die Eigelb von den Weißen. Es muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, die Vermeidung von Kontakt auch Tröpfchen Eigelb Eiweiß, der einzige Weg, Sie müssen es in einen festen Schaum schlagen.

In einer kleinen Schüssel wischen Sie das Eigelb mit einem Mischer 5 Minuten mit Honig.

In einer anderen Schüssel wischen Sie die Weißen, und ohne anzuhalten Rühren, streuen in Zucker.

Der Schaum sollte erreichen eine feste — nicht mit einem umgekehrten Schüssel fallen (und fließen).

Die drei Eigelb, fügen Sie die Weißweine der Rezeption — sehr leichtem Rühren Silikon oder Holzspatel.

Bewegen Sie den Spatel von unten nach oben. Das wird eine sehr schonende und die Luftmasse.

Das Mehl und Stärke. Geben Sie diese in die Ei-Mischung in drei Portionen, Rühren mit einem Spatel. Homogene, gut gemischte Masse sollte gut in Form zu halten.

Der fertige Teig wird in eine Form der «klebt» an den festgelegten Back hinterlegt. Es ist bequem, Kochbeutel zu tun (wenn nicht, improvisiert aus einer dichten Kugel oder kulechki Pergament). Top bestreuen zügig mit Puderzucker.

Im vorgeheizten 220 Grad-Ofen für 7-9 Minuten.

Leicht abgekühlt Cookie entfernen Sie das Papier und weitergegeben zu den Bars. Voll abgekühlt, sie sind bereit, die Schaffung von «Tiramisu» fortzusetzen.

Nun Eischnee zu helfen, die Form des Test, was bedeutet, Savoiardi Cookies höher sein wird.

Sie bedauern nicht Puderzucker zum Bestäuben.

Wenn Sie Cookies nicht verwenden oder sofort viel gebacken, dann speichern Sie es in einem dicht geschlossenen Behälter trocken.

Zutaten für das Rezept «Tiramisu»

3 Portionen. Die Kochzeit 30 min. + 06.00 in den Kühlschrank stellen.

    Cookies Savoyardy — 300 Gramm starken Kaffee — 250 ml Weinbrand (Amaretto, Rum) — 2 EL. Löffel Eier — 5 Mascarpone — 400 g Puderzucker — 150 g Kakaopulver zum Bestreuen — 2 TL.

Wie Tiramisu zu Hause

    Starken Kaffee zu brauen.

    Gießen Sie in den Weinbrand.

Getrennten Behältern für verschiedene Eiweiß und Eigelb. Setzen Sie das Weiße in den Kühlschrank stellen. Schlagen Sie mit einem Mixer das Eigelb mit Zucker, bis hellgelb und seidig glatt.

Die Eimasse lag Mascarpone und leichtem Rühren mit Holz (Silikon) Spatel von unten nach oben, stellen eine gleichmäßige Mischung.

Schneebesen mit einer Prise Salz zu den Eiweiß stark, «standing» Schaum.

Setzen Sie die Weißen in Dottermasse und langsam, sehr vorsichtig umrühren, Aufnahme von Luft, eine sanfte Creme.

In Form tragen die Schicht mit Grenzen Savoyardy (die Hälfte des verfügbaren).

mit über die gesamte Oberfläche eingeebnet.

Dann wieder eine Schicht aus Keksen, die die Kaffeedringen sollte. Und eine Schicht aus Sahne gelassen.

Put «Tiramisu» im Kühlschrank mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht. Putting Dessert auf einem Teller verteilen, mit Kakao.

Cookies können nicht in Form gegossen werden, und Bad im Kaffee, der komplett nass ist.

Verwenden Sie rohe Eier legt nahe, dass sie naisvezheyshie — achten Sie darauf.

Wenn am zweiten Tag, werden Sie nicht in der Lage, «Tiramisu» in Stücke geschnitten werden, dann wandte sich nach rechts Dessert.

Eine ausgezeichnete Wahl — kochen Nachtisch portioniert Formen.

Statt Cognac oder Weinbrand (Schnaps) oder Aroma Essenz verwenden — dies ist ein sehr geschmacklos und falsch.

Und noch ein Rezept 2 «Tiramisu» hausgemacht.

Cake «Tiramisu» Rezept Biskuit, Mandeln

In diesem Rezept «Savoyardy» wird durch Stücke von Schwamm, Einweichen Kaffee ersetzt — mit Milch und Mandellikör, die in Sahne hinzugefügt wird, streuen anstatt Kakao — Mandelblättchen.

Zutaten für Biskuit Rezept

  • Zucker — 50 Gramm
  • Eigelb — 2
  • Protein — 3
  • Mehl — 50 Gramm
  • Puderzucker

Kochen Kekse für Tiramisu zu Hause

Eigelbe mit der Hälfte (25 Gramm) des Zuckers, bis der Zucker aufgelöst und Aufhellung Eigelb. Proteine ​​schlagen mit einem Mixer in einem festen Schaum. Fügen Sie den Zucker und schlagen Sie bis helles und guter Dichte.

Schließen Sie Protein und Dottermasse.

Stir in die gesiebte Mehl-Mischung geben und vorsichtig mischen schaufeln.

Otsadit bereit Teig, Schalten in einen Spritzbeutel oder hausgemachte kornetik, auf einem Backblech mit Back. Wenn Sie bereits wissen, welche Form ein Dessert machen wird, wird sie in Stablänge Hälfte dieser Form abgeschieden (Sie können Papier raschertit, nicht irre in der Größe zu sein).

Mit Puderzucker bestreuen und lassen für 15 Minuten.

Im vorgeheizten 200 Grad-Ofen für etwa 10 Minuten mit dem Entfernen des Papiers, cool auf einem Kuchengitter.

Zutaten für Rezept Tiramisu mit Mandeln:

  • Gebäck
  • Zucker — 85 Gramm
  • Mandellikör — 3 EL. Löffel
  • Milk — 150 ml
  • Creme von mindestens 33% — 250 ml
  • Dotter — 3
  • Mascarpone — 250 Gramm
  • Mandelblättchen für die Dekoration — 2 EL. Löffel

Wie man den Kuchen «Tiramisu» auf den Keks mit Mandelgeschmack kochen

Gießen Sie in die Pfanne (vorzugsweise mit einem dicken Boden), 25 Gramm Zucker, schmelzen sie bei mittlerer Hitze bis braun. Gießen Sie zwei Esslöffel kochendes Wasser und entfernen Sie die Pfanne vom Herd nehmen.

Gießen Sie Milch und rühren — das Karamell sollte vollständig gelöst werden. Gießen Sie durch ein Sieb in einen kleinen Behälter (Schüssel) und cool. Dann gießen Sie 1 EL. ein Löffel Schnaps.

Die Creme Dampfbad vorzubereiten. Angetan mit dem Badbehälter, Eigelbe mit 60 g Zucker und 2 EL. Löffel Schnaps, bis einer üppigen, dicken, zähen Masse. Zu der Zeit, es ist etwa 7 Minuten.

Bewegen Sie den Behälter in einem großen Eis-Wasser (man kann in einem Behälter mit Eis) und weiter wischen, um die Masse zu kühlen. Fügen Sie den Mascarpone Mischung gründlich. Schlagen Sie die Sahne und fügen Sie die Dottermasse.

Tauchen Sie jede Scheibe Biskuit in Karamell-Sirup und steckte es in das Formular.

Füllen Sie den Boden der Form von Keksen, stellen die Hälfte der Sahne. Stellen eine weitere Schicht des getränkten Keksstückchen und eine Schicht aus Sahne. Top Dessert garniert mit Mandelblättchen (Sie braten können).

Legen Sie das Dessert im Kühlschrank um 6:00.

«Tiramisu» ohne Eier

Dieses Rezept wird für diejenigen, die immer noch Angst, einen Nachtisch wegen der Anwesenheit von Eiern machen appellieren, nicht Wärmebehandlung unterzogen.

Wenn Sie dieses Rezept vorzubereiten, ohne Alkohol, ist das Dessert für Kinder geeignet.

Zutaten für das Rezept

  • Biscuit sticks — 300 Gramm
  • Mascarpone — 500 Gramm
  • Creme 33% — 150 ml
  • Puderzucker — 100 Gramm
  • Kaffee — 200 ml
  • Amaretto — 2 EL. Löffel
  • Kakao oder geriebene Schokolade zum Bestreuen

Genießen Sie hausgemachte Tiramisu

Sahne schlagen mit einem Mixer.

Mischen Sie die Mascarpone und Puderzucker. Fügen Sie die Sahne und sanft umrühren Spatel Creme homogen wurde.

Bereiten Sie den Kaffee in eine Schüssel, gießen Sie den Alkohol «Amaretto».

Tauchen Sie die Schwamm-Sticks auf den Kaffee und legen Sie sie in Form. Top — halb Sahne. Dann wieder eine Schicht mit Stöcken und einer Schicht Creme imprägniert.

Legen Sie die Form über Nacht im Kühlschrank.

Mit dem Absenden bestreichen, mit Kakao.

HINTERGRUND. Tiramisu — exquisite Dessert erschien, wie allgemein angenommen, in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Diese Annahme beruht auf der Tatsache, dass die erste schriftliche Erwähnung des Gericht ist datiert 1971 Jahre basiert.

Vor zehn Jahren in der Fachzeitschrift «Vin Venetien» war der Schöpfer des Tiramisu Namen sie angeblich drehte Roberto Linguanotto, die das Dessert am Ende der 60er Jahre in Treviso im Restaurant «Alle Beccherie» vorbereitet.

Italian «tira mi su» — «präsentiert me» — bezieht sich auf die Ernährungs- und Geschmackskomponenten von Dessertprodukten.

Aber mit Sicherheit sagen Rechte Zeitschrift «Vin Venetien» für den Schöpfer und die Erfindung der Nachtisch, es ist schwer. Brand «Tiramisu» (und das ist sicherlich die Marke) ist mit vielen Legenden, von denen jeder seine eigenen Nuancen und Details, die manchmal sehr romantisch, schön und sehr «lecker» abgedeckt. Doch als er und Dessert.

Ich koche und sagte Catherine Svetlov.

Share →