Ungewöhnliche Farben der Kristalle auf dem See in China gewachsen

Die ungewöhnliche Schauspiel vor den Augen der Bewohner der Provinz Shanxi in China eröffnet. Mit See Yuncheng, die wegen ihrer hohen Salzgehalt genannt wird die lokale «Totes Meer», gab es eine erstaunliche Verwandlung.

Plötzlich wurde die Oberfläche des Sees wurde mit Blumen von Salzkristallen bedeckt. Die Chinesen haben über dieses Werk der Natur gelernt, fing an, an den See gekommen, um die exotischen Blumen zu bewundern.

Als einer der Einheimischen, die die Salz Blumen, in der Regel weiß Oberfläche des Sees und flach, ähnlich wie Schnee entdeckt. Aber dann sah er, dass der See mit einem Meer von Blumen bedeckt, stark beeindruckt chinesischen und bewundernswert.

Die Entstehung von ungewöhnlichen Farben von Salz aufgrund der klimatischen Anomalien. In der vergangenen Saison waren die Regenfälle selten in dieser Gegend, und die Luft sehr trocken war. Von der Dichte der Salzkonzentration in der See Yuncheng stark erhöht.

Tage Temperatur im Bereich des Sees sank auf — 10 Grad, die die Ursache für die erstaunliche Kristallfarben dienen könnte.

Experten zufolge hat der See eine Alters Yuncheng besteht seit über 5000 Jahre. Die Größe der Wasseroberfläche beträgt ca. 130 Quadratkilometern. Die Einheimischen nicht für nichts im Vergleich zu diesem See mit der israelischen Toten Meer.

Der Salzsee Wasser enthält etwa 30 Prozent des Gesamtgewichts.

Im Sommer ist der See Yuncheng Leute kommen aus der ganzen Welt zu heilen und zu ruhen. Das Wasser wird so mit Salz, die der menschliche Körper zu sinken macht gesättigt. Lokale Schlamm enthält etwa 20 Mineralstoffe, lockt Liebhaber von nicht-medizinischen Heilmethoden.

Jetzt ist der See mit Salz und legen Blumen besuchte Liebhaber der natürlichen Schönheit.

Share →