Verstopfung - wie man schnell und effizient zu behandeln?

Verstopfung ist eine häufige Krankheit, die in den verschiedenen Altersgruppen auftritt, im Bereich von Kleinkindern bis hin zur älteren Menschen. Die Ursache der Verstopfung in der Regel sind ungesunde Ernährung, eine Änderung in der Darmflora und inaktiven Lebensstil. Abhängig von der Art der Erkrankung und dem Alter der Person, bei der Behandlung von Obstipation, verschiedene medizinische Präparate und Verfahren.

Wie chronische Verstopfung heilen

Wenn Darm-Probleme entstehen regelmäßig für drei Monate oder mehr — was bedeutet, dass Verstopfung zog in eine chronische Form. Die Behandlung sollte nicht aus für eine lange Zeit genommen werden, da diese Art von Verstopfung Heilung ist schwierig, und der Prozess dauert eine lange Zeit. Um von chronischer Verstopfung zu befreien sollte bekommen:

  • Eine vollständige Untersuchung durch einen Arzt und finden Sie heraus, die Gründe für die Schwierigkeiten bei der Darmentleerung und der Art der Verstopfung. Wenn manifestiert spastischer Verstopfung brauchen, um die Psyche zu normalisieren (keine Sorgen machen, sich nicht zu sorgen, etc.), um herauszufinden, die Ursache der Vergiftung des Körpers und loszuwerden schlechten Gewohnheiten. Atonischen Verstopfung mit Ernährung, Bewegung und Medikamenten behandelt.
  • Eine Diät von Lebensmitteln, die reich an Ballaststoffen, einen Beitrag zur optimalen Arbeit des Darms.
  • Steigerung der körperlichen Aktivität: Wandern, Schwimmen, Gymnastik Bauchmuskeln.
  • Nehmen Sie ein Abführmittel in der empfohlenen Dosierung, weil der häufige Gebrauch zur Sucht führen.
  • Morgenübungen die Bauchmuskeln können den Mastdarm, der die optimale Art der Stuhlgang zu halten wird schnell wiederherstellen (Evakuierung Morgen nach dem Schlaf — ein Indikator für die normale Funktion des Darms).

Wie man Verstopfung bei Kindern zu behandeln

Es ist kein Geheimnis, dass Verstopfung ist das Baby Phänomen ist durchaus üblich, vor allem bei Kindern. Je nach Alter und Ursache Verstopfung, empfehlen Ärzte unterschiedliche Behandlung des Kindes und der Mutter, aber die Hauptstütze der Behandlung sollte die richtige Ernährung und Bewegung ist.

Neugeborene sind oft die Ursache der Verstopfung ist eine allergische Reaktion auf ein bestimmtes Produkt, nämlich Ziegen- oder Kuhmilch und dieses enthaltender Produkte. Im Fall der künstlichen Ernährung alle Lebensmittel, die Vollmilch auszuschließen. Wenn das Kind übernimmt die Muttermilch von der Ernährung der Mutter Nüsse, Ei, Gluten, Fisch und Meeresfrüchte, etc. auszuschließen ..

Wenn die Ursache der Verstopfung in dem Kind wurde Lactase-Mangel sollten ausgeschlossen werden, von der Diät-Produkte enthalten Lactose enthalten die Macht Lactase Mischung und Soja-basierten Produkten. Es ist auch für die Behandlung von Prebiotika für Kinder verwendet wird, die sicherste von ihnen sind: Duphalac, Prelaksan, Lactusan, sind sie nicht süchtig und keine Nebenwirkungen haben.

Verstopfung bei Kindern im Vorschulalter (Schule) Alter behandelt hauptsächlich Korrektur Lebensmittel- und Hygienekontrolle. Es ist notwendig, das Kind Gewohnheit, regelmäßig auf die Toilette in Vorgarten (die Schule), dass geht während der Ausbildung hatte er nicht ertragen zu entwickeln. Sie müssen auch herausfinden, die Ursachen der Verstopfung ist häufig die Ursache von Leid kleiner Mann gebeten, die Toilette zu benutzen.

In diesem Alter dürfen Abführmittel verwenden (außer Einlauf). Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Abführmittel nicht heilen Verstopfung, und erleichtert den Prozess der Stuhlgang, so ist es wichtig, herauszufinden, die Ursache der Erkrankung und Behandlung zu unterziehen.

Behandlung von Verstopfung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung

Veränderungen im Stoffwechsel und andere Prozesse in der Schwangerschaft führt zu Schwierigkeiten beim Stuhlgang, für werdende Mütter sind verboten Abführmittel, ist die Behandlung in diesem Fall statt am etablierten Muster, und von einem Arzt überwacht. Aber die Grundlage, wie immer, ist eine richtige Ernährung, viel Wasser zu trinken, üben, um die motorische Funktion der Darmwand zu verbessern.

  • Die Ernährung sollte Lebensmittel, die eine große Anzahl von Rohfaser Gemüse, Brei aus Auswuchs, Buchweizen und Gerste Brei, Obst enthalten sind. Meeresfrüchte und Fisch ist wünschenswert, nicht mehr als einmal pro Woche nutzen.
  • Ausschließen aus der Nahrung adstringierend Lebensmittel, Kaffee, Marmelade, Tee, Griess und Reis, Konserven und geräucherte Produkte.
  • Milchprodukte sind ideal für die Mutter, sie kann in jeder beliebigen Menge verwendet werden.

    Auch für Salate besser, pflanzlichen oder Olivenöl verwenden.

  • Herbal-Kits wird auch dazu beitragen Verstopfung loszuwerden. Es wird empfohlen, Mixturen basierend auf Wacholder, Faulbaumrinde, Brennnessel verwenden, aber nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.
  • Gedämpfte Pflaumen und Feigen mit kochendem Wasser wird dazu beitragen, Probleme mit dem Stuhlgang zu beseitigen. Für die Infusion sollte 10 Beeren Feigen und Pflaumen mischen und gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser, dann lassen Sie stehen für 12 Uhr.

    Infusion Drink Sutra auf nüchternen Magen, essen die Hälfte der Beeren zum Frühstück, einen anderen Teil — zum Abendessen.

Darm-Probleme nach der Geburt — ein weit verbreitetes Phänomen, können die Gründe, in diesem Fall, da die Störung des Körpers während der Schwangerschaft und Kaiserschnitt oder Bruch von Weichgewebe während der Geburt. Empfehlungen für die Behandlung von ähnlichen, sowie während der Schwangerschaft.

Alle Abführmittel können eine allergische Reaktion bei einem Kind verursachen, so Stillen ist das einzige geeignete Mittel — Dyufalaks, aber nehmen Sie es nicht oft, denn es kann süchtig machen, und hilft bei Verstopfung Rizinusöl. Eine Alternative zur medikamentösen Behandlung wird Medizin Kräutertee, aber im Falle von Verstopfung während der Stillzeit wird nicht empfohlen, das Medikament auf der Grundlage der Rosskastanie zu verwenden, da dies zu ihrer vollständigen Einstellung führen.

Behandlung Volksmedizin

Kräuter und Infusionen zu verhindern, Verstopfung, wie sie zu behandeln und welche Zutaten eine bessere Nutzung der traditionellen Medizin wird es zeigen. Unter den an eine leicht abführende Wirkung verwendet Zutaten, praktisch keine Kontraindikationen und wird oft von Ärzten verschrieben.

Aloe. Für das Geld, die Sie benötigen, um den Fluss von 3-5 Jahre alten Anlage an der Basis und in den Kühlschrank für eine Woche geschnitten, dann komprimieren. Der entstehende Saft wird verdampft und der Notwendigkeit, die 0,2 g oral täglich.

Empfohlen für chronische Verstopfung.

Effektiv zu behandeln Verstopfung Leinsamen. Ein Teelöffel Samen gedämpft Glas abgekochtes Wasser für fünf Stunden. Vor dem Schlafengehen, um die Infusion zu trinken, zusammen mit Samen, fühlte in der Woche einen sichtbaren Effekt.

Juniperus effektiv nicht nur wieder in den Darm, aber das Verdauungssystem. Für die Infusion sollte 3 EL sein. gehackte Wacholderbeeren pour 1 Liter kochendem Wasser, lassen Sie für 15 Minuten. Infusion dreimal täglich über eine Glas gemacht. Für das folgende Rezept benötigt, um die getrocknete Wurzel Sauerampfer der Konsistenz zermalmen.

Nehmen Sie jeden Abend vor dem Schlafengehen ein paar Gramm an der Spitze des Messers.

Verstopfung — eine unangenehme Krankheit, die oft stört Lebens, manifestiert sich in Form von Erwachsenen chronische Krankheit kann zu Hämorrhoiden führen. Um Probleme mit dem Stuhlgang zu vermeiden, müssen rechts zu essen, zu respektieren, um den physischen Zustand des Körpers zu überwachen, Bewegung. Um Krankheit des Kindes zu erleichtern, ist es wichtig, eine Diät zu folgen, ihm die Regeln der grundlegenden Hygiene und eine gesunde Lebensweise zu lehren.

Share →