Warum ist das Kind zähneknirschend

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind mit den Zähnen knirschte im Schlaf, dann am ehesten Sie Besorgungen zu ihm Würmer. Und mehr als einmal. Schließlich sind die Menschen bei dieser Gelegenheit es verwurzelt Meinung: Knarren Kinder Zähne im Schlaf — ein sicheres Zeichen von Würmern. Es besteht jedoch nicht die geringste wissenschaftlichen Beweis für die Diagnose, sowie jeder andere Hinweise, die nicht.

Zähneknirschen ist absolut nicht auf das Vorhandensein von Parasiten im Körper des Kindes bezogen, nach Ärzten.

Warum ist das Kind so heftig knirschen Backen? Und was soll die Aktion in dieser Situation?

Zähneknirschen im Schlaf ist wissenschaftlich Bruxismus genannt, die in der griechischen und übersetzt — das Knarren der Zähne. Dieses Problem betrifft etwa ein Drittel, und nach einigen Schätzungen, jedes zweite Kind von der Schule und im Vorschulalter. Auch Erwachsene können ihre Zähne während des Schlafes zu schleifen, dass bereits, natürlich, die einer Behandlung bedürfen.

Seit Jahren versuchen Wissenschaftler, die Natur des Bruxismus, aber leider nutzlos zu verstehen. Sie können nicht einmal zu einer Einigung in dem Sinne, dass es als eine Krankheit oder der Reaktion des Körpers auf bestimmte Reize, die schließlich von selbst verschwinden können kommen. Meist Kinder von Bruxismus 2-3 Jahren und 6-7 Jahren leiden, geht er.

Bleiben ungeklärte Ursachen von Bruxismus. Aber mehrere mögliche Theorien darüber, warum Kinder im Schlaf mit den Zähnen knirschen, gibt es noch:

Vererbung. Wenn Sie feststellen, wie und ist (oder vielleicht ist es ein Kind war — fragen Sie Eltern), dann ist es wahrscheinlich, dass Ihr Nachwuchs eine genetische Prädisposition für Bruxismus.

Stress. Jede Nerven, mentalen, emotionalen Belastung durch ein Kind erlebt in Zahnknirschen in der Nacht führen. Vielleicht ist es etwas störend.

Vielleicht haben Sie eine Familie ungünstigen emotionale Atmosphäre. Oder wissen Sie, dass das Baby eine starke emotionale Schock erlebt. Jeder dieser Faktoren könnte die Ursache für Bruxismus, bis es ärgerlich Tapete sein.

In diesem Fall beziehen sich auf einen Neurologen, Psychologen oder Therapeuten notwendig sein.

Kinderkrankheiten. Der Juckreiz und Beschwerden im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Milchzähne bei Kindern, kann auch dazu führen, ein unwiderstehlicher Drang zu kratzen die Zähne Krümel nicht nur träumen, sondern auch im Wachzustand, sehen wir ein Quietschen. Dies ist ein vorübergehendes Phänomen ist, und es ist sicher, die keine besondere Aufmerksamkeit erfordert.

Wenn das Baby Zähneknirschen, weil es offensichtlich angenehm ist — nicht auf das Problem zu konzentrieren, sondern versuchen, sanft lenken ihn von solchen Spielen.

Überbiss. Dental Entwicklungsstörungen Zahnsystem kann auch dazu führen, Muskelspannung und der Wunsch poskripet. So Zähne aneinander anpassen.

Dysregulation Schlaftiefe. Einige Experten (insbesondere ein Schlaf) Bruxismus auf einer Stufe mit Schlafstörungen wie Schnarchen, Alpträume, Bettnässen setzen. Somnambulismus. Es ist bemerkenswert, dass Jungen anfällig für diese Probleme in einem größeren Ausmaß.

Da sich der Charakter dieses Phänomens, noch die Mechanismen des Auftretens möglich ist, bis zum Ende der Aufführung zu erkunden und machen eine besondere Behandlung kann nur in Bezug zu sprechen. Aber ein Kind leiden Bruxismus, sollte ein Neurologe und Zahnärzten zu zeigen. Die erste ist, um die mögliche Ursache für Zahnschleifen, und das zweite herauszufinden — um Maßnahmen zum Schutz der Zähne und das umgebende Gewebe vor Schäden durch intensive Reibung gegeneinander schlagen.

Möglicherweise müssen Sie einen speziellen Bus für die Zähne, auf die Zähne in der Nacht legte um Zahn Probleme zu verhindern.

Sie sollten wissen, dass rattle rattle Feindschaft, und in Abhängigkeit von der Intensität der «Krankheit» kann Ihnen helfen, Ihr Kind auf eigene Faust, oder wird benötigt, um die medizinische Versorgung zu suchen. «Normal» werden als einzelne (oder sehr kleine Anzahl von) Nachtangriffe quietschen weniger als 10 Sekunden. Wenn das Kind wütend zähneknirschend viele Male während der Nacht und viel länger als die 10 Sekunden, bis die Zeit, über die Behandlung zu denken. Dies gilt auch für Kinder, Bruxismus manifestiert sich kontinuierlich über mehrere Monate oder sogar Jahre beträgt.

Sie müssen auch den Alarm ertönen, wenn ein Kind aufwacht mit starken Kopfschmerzen, Zahnschmerzen oder Schmerzen in den Kiefermuskeln infolge der Nacht Schleifen.

Behandlung von Bruxismus hängt beim Entwickeln «Krankheit» (das Kind), die es verursacht, und wie es sich zeigt. Oft nächtliche Knirschen können Sie sich erfüllen. Aber wenn Sie die Hilfe von Experten benötigen — nicht festziehen.

Darüber hinaus Symptome von Bruxismus, die einige Beschwerden und Schwierigkeiten der Kommunikation in das Erwachsenenleben schaffen wird, wie viel Reibung Verschleiß der Zähne und schädigen die Kiefergelenk sowie einen Beitrag zur Entwicklung von verschiedenen Zahnerkrankungen: Karies. Parodontitis und andere. In Kindern, die an Bruxismus, oft getragen Schneide- und Eckzähne.

Share →