Was verursacht das Auftreten von Husten mit Blut?

Eines der Hauptmerkmale von Erkrankungen der Atemwege ist ein Husten. Es ist oft Menschen klagen über Bluthusten. Dieses Phänomen kann nur eine Folge der Tatsache, dass, wenn der Hustenanfall Burst kleinen Blutgefäßen, oder ob es zeigt eine ernstere Vorgänge im menschlichen Körper.

In jedem Fall, wenn beim Husten Blut freigesetzt, es gibt allen Grund zur Sorge.

Wann ist das Auftreten von Husten mit Blut, kann es sein — wer weiß. Experten empfehlen dringend, dass alle Menschen, die solche Entlassung aus dem Mund, um sich selbst oder ihre Lieben gefunden haben, sofort einen Krankenwagen rufen. Solche Maßnahmen sind notwendig, wenn:

  • abrupt begann Husten bis Blut im Sputum in einem eher flüssigen Zustand oder in Gruppen;
  • zusammen mit einem Husten Angriff erschien Kurzatmigkeit und Schmerzen in der Brust;
  • die Entstehung einer starken Husten mit Blut aufgrund der Verletzung oder fallen;
  • Sputum mit Blut vermischt plötzlich, dieser Prozess nicht durch ein Trauma oder schwere längerer Husten vorangestellt werden;
  • dieser Zustand für mehrere Tage ohne merkliche Verbesserungen bei der Gesundheit von Patienten beobachtet worden;
  • Bluthusten kam von diejenigen, die ständig verwendet Nikotin.

Eine Person, die solche Beschwerden einen Arzt erst nach einer vollständigen Untersuchung des Patienten eingereicht diagnostizieren. In der Regel müssen Sie mehrere Spezialisten weiterzugeben.

Die Gründe für diesen Zustand

Beim Husten, von denen bekannt ist, von einer Reihe von Erkrankungen der Atemwege einhergehen, wird Schleim freigesetzt. Es ist ein Schleim, der von der Bronchialhusten während Angriff freigesetzt wird, wie es Mikroben, Staub und andere kleine Teilchen enthält . Aber in Abwesenheit von Anomalien in der menschlichen Atemwege Blut nicht mit Auswurf zugeordnet werden. Wenn Sie einen solchen Prozess zu finden, ist es wichtig, alle Ursachen von Husten mit Blut wissen, um die notwendige medizinische Versorgung für den Patienten.

Dieses Phänomen tritt auf, wenn die folgenden schweren Erkrankungen und pathologischen Zuständen des menschlichen Körpers:

  1. Lungenkrebs. Wenn beim Husten Blut ausgehustet, können wir über eine solche Funktion als eines der Symptome von Lungenkrebs zu sprechen. In diesem Fall Blut ist in den Sekreten als helle rote Streifen Freigabe vorhanden. Aber nicht sofort denken Sie an dieser schrecklichen Krankheit, wenn der Patient nicht einmal beschweren auf schnellen Gewichtsverlust, Hitzewallungen Nachtschweiß, Kurzatmigkeit und schwere Schmerzen in der Brust.

    Diese Krankheit tritt am häufigsten bei Rauchern, die den größten Teil ihrer Leben ist nikotinozavisimymi Menschen verbringen.

Lungenkrebs. Röntgenbild

  • Bronchitis. Oft gibt es auch Bronchitis Bluthusten, verschlechtert sich der Zustand des Patienten weiter und Fieber. Apropos chronische Bronchitis sein sollte, wenn der Husten stört die Person länger als 3 Monate in einem Jahr, während Sputum ist es möglich, die hellen Streifen von Blut, mit Stallmist gemischt bemerken.
  • Bronchiektasen. Das Hauptsymptom dieser Erkrankung gilt als ein langer anstrengender Husten mit Auswurf gestreift mit Blut und Eiter. Außerdem klagt über Kurzatmigkeit, allgemeine Schwäche und Fieber der Patient.
  • Lungenabszess. Diese Krankheit tritt meist bei Menschen an einer Lungenentzündung, die für die Behandlung der Lungenentzündung erheblich geschwächt Immunität.

    Die Patienten können in den Mund nach dem Husten Geschmack Blut außerdem das Gefühl, oft etwa Mai

    starkes schlechten Atem des Kranken, die durch die Bildung von Eiter in den Hohlraum der Lunge verursacht wird. Auch Husten mit Blutkrankheit wird durch verlängerte Fieber, übermäßiges Schwitzen, Schwäche, Appetitlosigkeit begleitet.

    Lungenentzündung ist eine Entzündung der Lungen

  • Lungenentzündung. Spuren von frischem Blut oft im Sputum Gegenwart von Husten bei Menschen im Körper, ist eine entzündliche Erkrankung, wie Lungenentzündung auftritt.
  • Tuberkulose. Das Hauptsymptom ist das Auftreten von Tuberkulose Husten mit Blut am Morgen, neben Blut Venen des Sputum können eitrige Verunreinigungen sein.
  • Erkrankungen des kardiovaskulären Systems. Sehr oft unter bestimmten Herzerkrankungen, Blutungsstörungen, so dass es zu Beginn in der Lunge stagnieren. Dieses Phänomen ist auch in medizinischer Hinsicht, wie sogenannte «pulmonale Hypertonie». Eine weitere Manifestation dieser Prozess in der Lunge gilt als schwerer Atemnot, die vor allem durch schwere körperliche Aktivität verstärkt wird.
  • Lungenembolie. Normalerweise Embolie entwickelt sich Menschen, die vor kurzem gehabt haben, um jede Operation zu verschieben oder wenn Venenerkrankungen der unteren Extremitäten, wie Thrombophlebitis.

    Zusätzlich zu ersticken Hustenattacken von Blutungen, werden die Patienten immer wieder, bei denen schwere Schmerzen in der Brust und Kurzatmigkeit.

    Bei zystischer Fibrose beobachtet paroxysmaler Husten mit Auswurf schwierig, manchmal mit Blut

  • Mukoviszidose. Die Krankheit wird vererbt, es ist offensichtlich, häufigen Erkältungen, Husten mit Eiter und Blut. Manchmal Patienten nicht achten Sie auf die Schleim mit Blut Verunreinigungen, weil sie glauben, dass ein solcher Prozess ist eine Manifestation der Husten mit einem kalten Blut, was zu Schäden an den kleinen Blutgefäßen.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt — Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm, kann das Blut aus dem Mund ohne Hustenanfälle freigegeben. In solchen Fällen ist es meist dunkel rot und blutend.
  • Mach dir keine Sorgen, wenn nach Anwendung einiger Methoden der Diagnose wurden identifiziert Auswurf blutgestreift, denn dieses Phänomen durch Einmischung von außen verursacht werden. Dies geschieht nach der Biopsie, Bronchoskopie, und nach der Einnahme bestimmter Medikamente, auch wenn sie von einem Arzt verschrieben werden. In den meisten Fällen wird die Gesundheit des Menschen, es gibt keine Risiken.

    Die Behandlung sollte in Abhängigkeit von den Ursachen solcher Vorgänge im menschlichen Körper verabreicht werden.

    Wenn Sie Fragen an den Arzt haben, schreiben Sie diese bitte auf der Seite Rücksprache. Um dies zu tun, klicken Sie auf den Button:

    Share →