Was, wenn der schmerzende Ohr.

Was, wenn der schmerzende Ohr.

Dies ist sehr unangenehm Symptom ist besonders häufig bei der pädiatrischen Praxis wegen Otitis, während in 80% der Fälle auftritt – Entzündung des Mittelohrs. Es sind jedoch auch Erwachsene nicht immun gegen seine Erscheinung: die Menschen, die ihre Kindheit hinter sich gelassen, kann auch eine Menge von Pathologien, die Dreharbeiten, Schmerzen, oder andere Schmerzen im Ohr sein. In jedem Fall sollte diese Bedingung zu behandeln und Behandlungsstrategie, wie man weiß, hängt von der Krankheit verursacht.

Nicht alle potenziellen Patienten sind Fans von Krankenhäusern und Kliniken, viele mögliche versuchen, zu Hause behandelt werden. Ist es möglich, in diesem Fall? Um dies zu verstehen, Analyse der Hauptursachen für Schmerzen in den Ohren.

Herkömmlicherweise können alle von ihnen in drei Hauptgruppen unterteilt werden: Funktionsstörungen, Erkrankungen des Ohres und pathologischen Prozessen umliegenden Organe.

Funktionsstörungen

Diese Gruppe Ursachen, die nur kurzzeitige Schmerzen wieder kombiniert. Wenn Sie Anfang Dezember entscheiden, «angeben» und machen Sie einen Spaziergang ohne Hut, vielleicht ein oder zwei Stunden in einem starken Wind und die Kälte Schmerzen in den Ohren. Dasselbe findet statt, wenn Sie ein Dutzend Mal in Lieblingslied des Spielers zu hören, schalten Sie den Ton auf maximale Leistung.

Außerdem können Schmerzen auftreten, wenn der Druck in der Paukenhöhle zum Beispiel Tauchen oder Schwimmen mit Atem.

Die positive Moment solchen Situationen ist, dass es genug, um den Schmerz zu überwinden 10-15 Minuten in der Wärme und Ruhe, sowie mehrere Schluckbewegungen für Druckausgleich verbracht. Vielleicht haben Sie sich immer wieder verwendet werden, die intuitiv einfachen Mitteln.

Schmerzen in den Ohren des Funktions betreffenden Ursprungs nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder. Wenn das Baby hungrig und ohne viel Pause, trinken schlucken große Mengen Milch oder Formel, in seine Ohren erzeugt einen Unterdruck, der das Auftreten von Beschwerden provoziert. Deshalb wird nach Zuführen eines pipsqueak können weinen, so scheint es, ohne ersichtlichen Grund.

Wenn Sie ihm helfen wollen, versuchen Sie ein paar Tricks in Folge für 5-7 Sekunden ihm einen Schnuller, wenn kurze Schluckbewegungen werden mit normaler Atmung abwechselnd zu geben, wird es helfen, um den Druck in den Ohren zu stabilisieren.

Erkrankungen des Ohres

Wie bereits erwähnt, ist die häufigste Ursache von Otitis media-Gruppe. Sein kleiner, was könnte zu verwechseln: Schießen «intern» Ohrenschmerzen, Fieber, manchmal der Entlassung aus dem äußeren Gehörgang – all dies legt nahe, ist nicht eindeutig darüber.

Sie können es auf eigene Faust zu behandeln? Jeder Arzt wird diese Frage zu verneinen. Nur fachgerecht untersucht, Ernennung von kompetenten und Regeldynamik hilft Ihnen schnell zu erholen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden und pflegen eine vollständige Anhörung.

Leichtfertig mit Antibiotika und Schmerzmittel zu experimentieren sind nicht notwendig: alle Strukturen des Mittel- und Innenohr sind ganz in der Nähe, und, unter anderem, gefährlich nahe an das Gehirn. Die Infektion kann sich hier sehr schnell zu verbreiten, und es birgt möglich Mastoiditis (Entzündung der Zellen des Schläfenbeins), Meningitis (die Niederlage der Hirnhäute), Fazialisparese oder Hirnabszess ist. Außerdem, wenn Sie nicht über die richtige Ausbildung, können Sie nicht erkennen und nicht sagen, sie auseinander zu anderen möglichen Ursachen, die zu ganz anders behandelt werden müssen: Perichondrium (Entzündung der Ohrknorpel), Schwefelsäure Kork, Furunkel, Fremdkörper äußeren Gehörgang usw.

Erkrankungen der umliegenden Organe

Ohrenschmerzen wird oft durch Krankheiten wie Arthritis, TMJ, Mumps parotic Lymphadenitis, Tonsillitis, adenoid Wucherungen, Erkrankungen der hinteren Backenzähne, Trigeminusneuralgie begleitet. Eine eindrucksvolle Liste, ist es nicht? Aber das ist nicht alles, für eine genaue Diagnose ist manchmal nicht genug von diesen Symptomen und eine oberflächliche Prüfung. Bedarfsanalyse, instrumentelle Untersuchungsmethoden und andere Maßnahmen, mit deren Hilfe wird von Diagnose und richtige Behandlung bestimmt werden. Es ist klar, dass die Haus all dies getan werden kann.

Also hier, wie im vorherigen Fall, unsere Rendite – vereinbaren Sie einen Termin mit dem HNO-Arzt oder rufen Sie einen Fachmann zu Hause.

Was, wenn das Problem liegt auf der Hand

Dies sind die Gründe, die visuell festgestellt werden kann: es Ohrenschmalz und Fremdkörper. Wenn Sie zu den Glücklichen, die selten auf sie los zu werden selbst verwaltet werden, können Sie nur eines sagen: Sie unglaublich glücklich, denn in den meisten Fällen diese Versuche sind nicht erfolgreich. Spiele, Ohr-Stick, Nadel, Häkelnadel, oder etwas noch extravagant – mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Produkte geht selten um die Ursache der Schmerzen zu entfernen.

In der Regel wird es nur noch schlimmer: Kork oder Fremdkörper wird weiter in den Gehörgang geschoben wird, werden die Symptome stärker, und die Aufgabe des Arztes, die dann immer noch viel komplizierter anzuwenden. Hinzu kommt, dass, manchmal ihre Aktionen ungenau Patienten «fügt» Derzeit verletzte Schleimhaut Gehörgang, Trommelfell Punktion oder Sekundärinfektion… Es ist zu hoffen, dass, wenn überhaupt, werden Sie wieder so ein Problem, die Taktik der Ihr Verhalten wird richtig sein.

Warum ist Schmerz in den Ohren kann Naturheilmitteln nicht verwendet werden

Unter all den bestehenden nationalen Ressourcen für die Mehrheit der Behandlungen bestimmt sind keine Krankheit, aber in einigen Syndromen oder Symptome: blutreinigende, entzündungshemmende, Kopfschmerzen, juckende Haut usw. Studium der verfügbaren Quellen finden Sie ganz einfach eine Menge von Ressourcen zu dem Termin «Schmerzen in den Ohren». Kann ich sie verwenden?

Wenn Sie die vorherigen Abschnitte gelesen haben, werden Sie wahrscheinlich gelernt, das Hauptprinzip des Problems: Es gibt keine Diagnose – gibt es keine Heilung. So kämpfen die Schmerzen «Augenbinde» absolut nicht.

Sie mag nicht von Ärzten, gibt es keine Möglichkeit, um Zeit auf Reisen in die Klinik oder Unterstützer der Selbst verbringen – es spielt keine Rolle, was genau ist der Grund für die Zurückhaltung, medizinische Hilfe zu suchen. Wenn Sie über die Ohren schmerzten, wahrscheinlich werden Sie haben, um sich zu überwinden und weiterhin die Schwelle des Schrankes HNO-Arzt zu überqueren. Nehmen wir an, all dies wird einige Zeit dauern, stellen Sie gelangweilt in einer Warteschlange oder nehmen Sie sich Zeit weg von der Arbeit früher – aber Sie werden die Hilfe von Experten so schnell wie möglich zu erhalten und der lästige schwierig, bohrender Schmerz loszuwerden.

Share →