Wie man Durchfall bei Katzen zu behandeln?

Wie man Durchfall bei Katzen zu behandeln?

So lästig wie Darm-Erkrankungen, uns allen vertraut aus erster Hand. Und leider, nicht nur für uns (Menschen). Tiere leiden auch solche Erkrankungen. Und unsere Katzen (erwachsene Katzen und Kätzchen und junge Katzen) von Zeit zu Zeit bieten wir solche Überraschungen als Durchfall. Aber Durchfall (Sie wissen schon) — ist nicht nur Durchfall, sondern auch Schmerzen und Krämpfe im Bauch, Übelkeit, Appetitlosigkeit und als Ergebnis, Austrocknung.

Für die Katze ist stressig, aber nicht weniger Stress äußert ähnliche Schwierigkeiten für die Eigentümer des Tieres.

Daher sind die Eigentümer in Panik geraten und sofort beginnen, um die Katze zu behandeln. Allerdings, Durchfall — ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Übrigens kann der Katze Durchfall nicht nur Erkrankungen, aber auch Stresssituationen verursacht werden.

Von dem, was ist Durchfall bei Katzen?

Selbst wenn Ihr Tier gesund, Durchfall, kann er diese Gründe führen.

  1. Fehler in der Ernährung oder «falsch» Menü. Wenn Sie Ihre Katze nur Fleisch oder Milch zu füttern, mit Gewürzen, ihr zu geben, oder fetthaltige Lebensmittel, Tier Voreilung aromatisiert.
  2. Lebensmittelvergiftung verursacht Durchfall und verdorbene Lebensmittel.
  3. Wechseln Sie das Wasser.
  4. Reisekrankheit: eine lange Reise im Zug oder im Auto.
  5. Der Übergang zu einer neuen Lebensmittel: der Ersatz der normalen Ernährung Trockenfutter oder Köder ersten Kätzchen.
  6. Stress-Situationen: ein Besuch beim Tierarzt, die Entstehung von neuen Tieren im Haus, oder Kleinkinder.

Jedoch verursacht dies alles legkoustranimyh Durchfall. Viel schlechter ist der Fall, wenn die Ursache für die Krankheit sind Durchfall. Welche Krankheiten werden durch Durchfall?

  1. Darmparasiten (Würmer): trichomoniasis, Giardia, Kokzidiose, Rundwürmer.
  2. Bakterielle Infektionen, die E. coli, Salmonella, Clostridium, Campylobacter verursachen.
  3. Virale Infektionen: Panleukopenie (feline Pest), Leukämie, Infektiöse Peritonitis.
  4. Pilzinfektionen.
  5. Darmverschluss.
  6. Giperterioza (Mangel an Schilddrüsenhormonen).
  7. Diabetes.
  8. Nieren und Leber.
  9. Krebs.

Aber nicht nur in Panik und weinen bei dem Gedanken an seine Lieblings tödliche Krankheit. Wenn Ihr schönen (oder Schönheiten) geimpft, wenn es nicht in Kontakt mit streunenden oder Wildtiere, die Ursache von Durchfall, wahrscheinlich war es nicht besonders gefährliche Krankheit. Und dann keine Krankheit, sondern eine nervöse oder Essstörung.

Sie brauchen nur, die Situation zu analysieren und die ersten notwendigen Schritte.

Wie man Durchfall bei Katzen zu behandeln?

Zunächst noch einmal genau an, was Sie füttern Ihre Lieblings sind aussehen. Fettes Fleisch, rohem Fisch und Leber, ist Frischmilch eine häufige Ursache von Darmerkrankungen. Es kann aber individuelle Unverträglichkeit einiger Produkte. In diesem Fall einfach zu beseitigen aus dem Menü alle, die Durchfall verursachen können, und setzen Sie das Tier auf eine kurzfristige Diät. Überfütterung manifestiert Einweg reichliche und weiche Stühle.

In diesem Fall ist es notwendig, die Frequenzanteile und Speisen zu verringern. Wenn möglich, Grund war die Veränderung der Gewässer, die Katze zu ihr Wasser gewöhnt.

Wenn Sie das Tier zu einem neuen Lebensmittel übertragen, tun Sie es nach und nach, zusätzlich zu den üblichen Produkten der kleinen Teile der neuen Lebensmittel. Wenn der Durchfall begann in einem kleinen Kätzchen, die Sie erworben haben, ist es wahrscheinlich eine Reaktion auf die Veränderung in der Ernährung und der Entwöhnung von der Muttermilch. In diesem Fall wird der Durchfall schnell «in sich». Geben Wenn das Baby weiterhin an Durchfall leiden, kann es die Ursache seines Darmparasiten zu werden.

In diesem Fall müssen Sie die Kätzchen Antihelminika geben und zeigen Sie es zum Tierarzt.

Leichte Magen-Darm-Erkrankungen, begleitet von der schlank und kurzlebig Durchfall ohne Fieber und allgemeine Schwäche kann zu Hause behandelt werden. Sie müssen aufhören, die tierische Nahrung für einen Tag (Kätzchen — nicht länger als 12 Stunden). Es ist notwendig, weiterhin Zugang zu den Tieren sauber und frisch (gekocht) Wasser zu gewährleisten.

Neben der Verabschiedung von Sofortmaßnahmen erforderlich, um die Katze Aktivkohle zweimal täglich für «eine Tablette pro zehn Kilogramm» geben und trinken einen Sud aus seiner Apotheke Kamille oder Johanniskraut (fünf Milliliter auf einmal).

Um das cat Arzneimittellösung von Aktivkohle in dem kochenden Wassers zu ergeben. Eine Lösung von Kohle oder Kräuterauskochen Wahl in eine Spritze (ohne Nadel), heben Sie den Kopf des Tieres und sein Kinn halten, legen Sie die Spitze der Spritze zwischen den katzenartigen Zähne und gießen Sie das Medikament in den Mund.

Sobald der Zustand des Patienten beginnt Tier zu verbessern, starten Sie ihm leicht verdauliche Kost: gekochtes Huhn (weiß), gekochtes Eigelb, gekochtem Reis. By the way, als diätetische Lebensmittel Catsuit Fleischpüree für Babynahrung und spezielle diätetische Pasten für die Tiere. Die Hauptsache ist, dass das Essen war Low-Carb.

Am ersten Tag nach dem Fasten kann nur die Hälfte der üblichen Standards der Lebensmittel gegeben werden, und zur normalen Ernährung — erst nach vollständiger Genesung.

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

In keinem Fall kann die Möglichkeit von Durchfall bei Katzen für schwere Krankheiten nicht aus. In einigen Fällen müssen Sie immer einen Tierarzt zu konsultieren?

  1. Long (mehr als einen Tag) kontinuierliche Durchfall.
  2. Ein reichhaltiges und sehr dünner Stuhl.
  3. Klagende Miauen und sogar hysterisch (Hinweise auf starke Schmerzen).
  4. Die ausgeprägte Schwäche und Apathie (Schaukel Saum natürlich).
  5. Durchfall mit Blut oder Schleim.
  6. Starkes Erbrechen.
  7. Blasse Zahnfleisch und Nase.
  8. Zunehmender Temperatur.
  9. Fieber und Krämpfe.
  10. Smelly (mehr als üblich) Stuhl.
  11. Kontinuierliche Durst.

Wenn diese Symptome sind Durchfall, um die dringende Notwendigkeit, das Tier zum Arzt zu gehen oder einen Krankenwagen rufen tierärztliche Versorgung. Ihre Katze untersucht, diagnostiziert sie und ordnen Behandlung.

Wenn Ihr Haustier Parasiten finden, werden Sie die geeignete Behandlung zu beginnen. Tier ernennen spezielle Zubereitungen werden routinemäßig erhalten und Ernährung. In der Regel in solchen Fällen wird die Behandlung wiederholt: in ein paar Wochen — einen zweiten Kurs.

Wenn es wurde entwässert, ist es wahrscheinlich, das Tier bezeichnen Tropf intravenös oder subkutan. Sie haben, um Ihre Katze in die Klinik oder Call-Spezialist am Haus bringen. In jedem Fall ist dieses Verfahren erforderlich, da die Flüssigkeit Durchfall Katze zu schnell verbraucht geht aus dem Körper.

Wenn der Durchfall wird durch eine Infektion verursacht, wird das Tier einen Kurs von Antibiotika zu ernennen.

Erwarten Sie also nicht «zufällig». In schweren Fällen von Durchfall durch sich selbst nicht tun. Vertrauen Sie dem Arzt, und gehen Sie auf die Behandlung verantwortlich.

Nach Ihrer Katze vertraut Ihnen und wartet auf Hilfe von Ihnen. Oder ihre Hoffnungen nicht zu täuschen. Und um Darm-Erkrankungen, mindestens einmal in einer Saison zu vermeiden, die Tiere füttern richtig, ermutigen Sie Ihre Zeit, lassen Antihelminika. Und sein (Sie und Ihre Katze) gesund!

Share →