Wie zu lehren ein Kind zu lesen?

Am Internationalen Tag der Bücher für Kinder, fragten wir die deutsche Experte Virpi Richter erzählen. wie man richtig und effektiv zu lehren ein Kind zu lesen.

Fotobank / Getty Images

Kleine Kinder wahrnehmen, neue Informationen ist nicht wahr. wie Schuljungen. Für Erwachsene ist es wichtig, eine detaillierte Antwort auf die Frage erhalten, und um die Logik der Dinge zu verstehen. und interessant für die Kinder nur die Fakten (der Himmel — Blau. Sonne — glänzt. Meer — Salz und so weiter. d.). Und gerade rechtzeitig beginnen, in dem Kind logische Kette angezeigt. So mit dem Lesen: die Buchstaben. Worte und ganze Sätze allmählich Schlange Themen.

Lernen, nicht zu umschulen

Kleine Kinder sind sehr empfindlich und in der Lage: in kurzer Zeit sie den Stimmapparat gebildet. entwickelt das logische Denken und Kreativität. Das ist eine große Belastung. aber Kinder leicht, damit umzugehen. Startseite. versuchen Sie nicht zu hart. Machen Sie nicht das Kind, um länger dauern. als es in der Lage ist, sich zu konzentrieren.

Versuchen Sie, schalten Sie das Lernen zu einem aufregenden Spiel.

Das ideale Alter

Psychologen und Pädagogen nicht bestimmen kann, das beste Alter für eine intensive Ausbildung in Lesen. vor allem, weil. dass alle Kinder sind unterschiedlich: einige Kinder sind fleißig und ruhig. sie sind leichter zu trainieren. während andere mehr flink. eine Minute kann nicht still sitzen und lieber aktiv Spiele. Zusätzlich. Kindern fehlt oft die Motivation, hartes Training. Aber viele Experten glauben, das Alter von 4−5 Jahre optimal.

Share →