Worms in der Schwangerschaft: Was tun?

2. September 2013

Trotz aller Fortschritte der modernen Medizin, einer Situation, wo Frauen sind Würmer in der Schwangerschaft. nicht so selten. Helminthiasis (Krankheiten, die durch Würmer verursacht) kommen sehr oft — viele Ärzte glauben, dass etwa 90% der Bevölkerung in allen Altersgruppen mit diesen mehrzellige Parasiten infiziert, und schwangere Frauen sind keine Ausnahme.

Einige Würmer sind gefährlich für die Gesundheit des Patienten — ungebetene «Gäste» nicht nur leugnet ihre «Besitzer» einer bestimmten Menge an Nährstoffen, aber auch negativ auf den menschlichen Körper die Produkte seines Lebens.

Während der Schwangerschaft, die Körperlast Frauen wachsen mehrmals, und unzureichende Versorgung mit Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen wird zwangsläufig Auswirkungen auf die künftige Mutter und ihr Kind. Deshalb Gynäkologen empfehlen, eine umfassende Untersuchung zu identifizieren Parasiten (vielzelligen Wurm) in den Körper ausgerichtet, auch bei der Planung einer Schwangerschaft Pass. Notwendigen Vorsorgeuntersuchungen und Behandlung sollte vor der Empfängnis durchgeführt werden — einen Arzt-Parasitologe nach Beratung Medikamente verschreiben, je nachdem, welche Art von Wurm im Körper gefunden wird.

Gründe für den Fang der Würmer

Die Gründe für die Invasion wird getroffen Wurmeier im menschlichen Darm — sind Parasiten der letzten Phase der Transformation und geschlechtsreif Personen, in der Lage, Wurmeier, die weit in der äußeren Umgebung in Umlauf gebracht wird. Viel seltener tritt Infektion nach dem Biss von Insekten oder aktiven Eindringen in den Körper des Wurm.

Cestoden (Bandwürmer) und Trematoden — für den menschlichen potentielle Gefahr kann Vertreter der Rundwürmer (Ascaris, Madenwürmer) oder flache Würmer sein. Diese Arten sind die häufigste Wurm — sie den Körper (mit der Oberfläche der Hände und Haushaltswaren Nahrung oder Wasser, und) geben durch den Verdauungs.

Symptome einer Infektion mit Würmern

Leider Infektion mit Würmern oft asymptomatisch. Und in Fällen, wo die Symptome beobachtet werden, in der Regel sind sie nicht ausreichend, um die Krankheit eindeutig zu identifizieren — die gleichen Symptome können einen völlig anderen Krankheit anzeigen. Daher ist es wichtig, eine vollständige Untersuchung zu unterziehen, insbesondere wenn Sie eine Schwangerschaft planen.

Allerdings sollten Sie gewarnt werden, wenn Sie erleben drei oder mehr siptomy unten aufgeführt sind.

  • Jucken im Anus poosle Erwachen
  • Magen-Darm-Probleme und wirbelnden Gase im Magen, instabile Stuhl zähneknirschend im Schlaf, übermäßiger Speichelfluss während des Schlafes
  • Übelkeit beim Zähneputzen, Mundgeruch
  • Schälen der Haut der Augenlider, und auch Finger oder Zehen
  • Allergische Reaktionen auf der Haut, Jucken
  • Sehr starke Wunsch zu essen süß
  • Ein starkes Gefühl von Hunger, Ohnmacht
  • Schlechte Gesundheit, konstant Schläfrigkeit, Schwäche, Lethargie
  • Gewichtsprobleme (Würmer können beide eingestellt und Gewichtsverlust)
  • Brüchige Nägel und Haare
  • Chronische Erkrankungen der Gelenke, bronchopulmonalen System
  • Rezeption Anämie
  • Manchmal Fieber, mit Schmerzen in Muskeln und Gelenken

Die Würmer während der Schwangerschaft gefährlich sind

Es ist wichtig, sich vorzustellen, dass jegliche Würmer stellen eine Gefahr für den Menschen. Die wichtigsten Bedrohungen Würmer während der Schwangerschaft sind:

  1. Die Möglichkeit allergischer Reaktionen — Parasiten sezer in das Darmlumen ausreichende Anzahl von Stoffen, die als Allergene wirken können.
  2. Die Entwicklung der dyspeptischen Bedingungen und Verdauungsstörungen — einige Forscher glauben, dass die große Wurmlast wahrscheinlich schwere frühen Toxizität zu entwickeln, ist viel höher.
  3. Die Entwicklung und Progression von Anämie — der Körper nicht geben Sie die gewünschte Menge an Eisen und andere Spurenelemente und Vitamine können Störungen des Knochenmarkblutbildung provozieren.
  4. Separate hervorzuheben ist Ascaris gemacht werden — diese Würmer die Plazenta durchdringen, Prellung des Gehirns und der Lunge des Fötus in der Phase der Entwicklung des Fötus.

Behandlung von Würmern in der Schwangerschaft

Während der Wartezeit für das Kind verwendet werden, um helminthiasis traditionelle Arzneimittel zu behandeln — sie sind sicher und wirksam genug ist, und vergessen Sie nicht, die Regeln der Hygiene (persönlich und in ihrer eigenen Umgebung) zu folgen.

In Absprache mit dem Arzt kann Kürbiskernen, Knoblauch, Milch, aufgenommen, Einläufe mit Kochsalzlösung oder Abkochung von Kräutern zu verwenden. Medikamente ist nur möglich, nachdem die direkte Zweck dieser Fonds eine medizinische Parasitologie — die Verwendung von Pyrantel und Piperazin ist nur zulässig, um Askariasis behandeln.

Jede werdende Mutter sollte verstehen, dass die Gefahren von Würmern für Mutter und Kind (außer in Fällen von Askariasis) — Relative: Erkennung von Würmern während der Schwangerschaft keine Heilung in den meisten Fällen nicht durchgeführt, weil die negativen Auswirkungen auf den Fötus von Medikamenten für die Behandlung von Helminthiasis verwendet , ist gut bekannt.

Für weitere Informationen über Würmer in der Schwangerschaft kann auf der Website gefunden werden baby-calendar.ru

Share →