Zahnfleischerkrankungen: Behandlung, die Gründe,

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Zahnfleischentzündung — Ursachen,
  • Entzündung des Zahnfleisches — als Belohnung,
  • dass es Naturheilmitteln für Zahnfleischerkrankungen.

Artikel von Arzt-Parodontologe mit Erfahrung seit über 10 Jahren geschrieben.

Es gibt mehrere wichtige Ursachen der Entzündung im Zahnfleisch. Der Ansatz zur Behandlung von Entzündungen auf der Ursache der Entzündung und der Schwere des entzündlichen Prozesses abhängen.

Die Hauptursachen für Zahnfleischerkrankungen:

→ Gingivitis oder Parodontitis,

→ Verletzungen gum hängenden Kanten der Füllungen und Kronen,

→ Zahnfleischentzündungen im Bereich 1-2 Zähne durch Parodontitis Zahnentwicklung.

Gingivitis und Parodontitis Entzündung in der Regel wird verallgemeinert werden (das heißt, in den meisten Zähne vorhanden). Wenn Zahnfleischerkrankungen wurde durch eine überhängende Kantendichtungen / Krone oder dem Auftreten von Zysten in den Spitzen der Wurzeln einer der Zähne verursacht, würde der Entzündung in diesem Fall (in dem Bereich von 1-2 Zähne) begrenzt werden.

1. Parodontitis Gingivitis und Parodontitis —

Gingivitis und Periodontitis durch mangelnde Mundhygiene verursacht, was zu einer Ansammlung an den Zähnen tritt mikrobielle Plaque weichen und harten Zahnbelag. Entzündung im Zahnfleisch, in diesem Fall die durch pathogene Mikroorganismen, die Teil der Plaque und Zahnstein verursacht. Mikroorganismen produzieren Toxine und Entzündungsmediatoren, die die Kette in das Zahnfleisch Entzündungsreaktionen auslösen.

Zahnfleischerkrankungen Photo

Die anfängliche Grad der Entzündung, wird die Krankheit nur bei Blutungen, Schmerzen im Zahnfleisch, die Schwellung, Rötung oder Zyanose — Gingivitis genannt (Abbildung 1-3). In dem Fall, dass die Daten die Symptome richten: Zahnbeweglichkeit, die Entstehung von Zahnfleischtaschen mit eitriger Ausfluss, die allmähliche Einwirkung der Wurzeln der Zähne, dann ist es die nächste Stufe der Entwicklung der Symptome der Entzündung, dh, Parodontitis (Abbildung 4-6).

Zahnfleischerkrankungen: Behandlung von Gingivitis und Parodontitis —

Da diese Krankheiten sind durch Zahnbelag verursacht wird, ist die Grundlage für Abhilfemaßnahmen zur Beseitigung der weichen und harten Zahnbeläge durch Ultraschall (ris.7-8) und weiter entzündungshemmenden Therapie basieren. Eine Voraussetzung ist, die Auswirkungen der Behandlung ist, um eine vollständige Mundhygiene zu lehren.

  • Wenn Gingivitis Entzündung bedeckt nur die Oberfläche des Randes des Zahnfleisches, so dass das Volumen des therapeutischen Maßnahmen sind in der Regel auf die Entfernung von Zahnbelag und entzündungshemmende Therapie beschränkt. Letzteres kann zu Hause durchgeführt werden, jedoch vor, daß es notwendig ist, um Zahnbelag durch einen Zahnarzt zu entfernen.

Für weitere Informationen über medikamentöse Behandlung von Gingivitis lesen Sie den Artikel:

  • Wenn Parodontitis. das ist, wenn die Symptome von Gingivitis verbunden Zahnbeweglichkeit, entblößt die Wurzeln der genetisch Zahnfleischtaschen — zusätzlich zu den oben genannten therapeutischen Maßnahmen erfordern Schienung gelockerter Zähne Gruppen, Antibiotika-Therapie, chirurgische Verfahren zur Behandlung von Parodontitis.

    Für weitere Informationen über medikamentöse Behandlung von Parodontitis, Schienung von Zähnen und Kürettage Zahnfleischtaschen — lesen Sie den Artikel:

    2. Trauma Kurs überhängende Kantendichtungen / Krone —

    Daran erinnern, dass, wenn es eine Ursache der Entzündung des Zahnfleisches Verletzungen Füllungen oder Kronen ist, die Entzündung wird nur in der Stelle, in diesem Fall der Entzündung ist in der Regel in der Region 1-2 Zähnen lokalisiert entwickeln die traumatischen Impact-Faktor, das heißt.

    • Hängenden Randdichtungen in den Zahnzwischenräumen —

      bei der Behandlung von Karies zwischen den Zähnen Zahnarzt kann überhängende Kantendichtungen, die die Papille in die Zahnzwischenräume zu verletzen verlassen wird. Dieser Fehler Zahnarzt. Darüber hinaus werden die überstehenden Randdichtungen verletzen das Zahnfleisch, so schafft er auch die Bedingungen für die weitere Verzögerung in der Speisereste zwischen den Zähnen, und fördert die Entzündung.

      Was zu tun ist. Wenn Entzündung des Zahnfleisches um den Zahn kam von hängenden Kanten von Füllungen, sollten diese überhängenden Abschnitt abgeholzt werden. Wenn dies nicht möglich ist, ist es notwendig, die gesamte Dichtung ändern.

    • Überhängende Kronenränder —

      dauerhafte Schädigung des Zahnfleisches kann Verarbeitung einzigen künstlichen Kronen, Brücken, Prothesen führen. Wie funktioniert die Zahnfleischentzündung als Folge der Verletzungen Verarbeitung Metallkeramikkrone — Sie in Abbildung 9 zu sehen. (Schwarzer Pfeil markiert die Zähne an dem festen mellokeramicheskie Kronen).

      In 10 sehen wir ein Röntgenbild des Zahns unter der Krone (5 Zahn). Die Zahnzwischenräume (aus dem 6. Zahn) Pfeile begrenzten Zahnfleischtasche tiefe Knochenverlust von Entzündungen des Zahnfleisches durch ein Trauma verursacht natürlich über den Rand der Krone ergeben.

      Was zu tun ist. in der ersten Stufe kann man die medizinische Therapie zu versuchen (das das gleiche wie bei der Behandlung von Gingivitis). Wenn die medikamentöse Behandlung nur einen temporären Effekt zu erzeugen, ist jedoch, dass in diesem Fall in der Regel notwendig, um die Krone zu ändern.

      3. Parodontitis Parodontitis Zahn —

      Die Symptome der Parodontitis können gehören:

      → Bildung eines Abszesses in das Zahnfleisch,

      → Erscheinungsbild des Zahnfleisches in der Fistel mit eitriger Ausfluss.

      In allen Fällen ist die Entzündung normalerweise lokalisiert ist und in der Projektions verursachenden Zahnes. In periodontitnogo Zahnwurzelspitze bildeten eine Zyste (sac mit Eiter gefüllt), die Schwellung des Zahnfleisches verursacht. Ödeme und Schwellungen des Zahnfleisches in diesem Fall wird in regelmäßigen Abständen erscheinen und wieder verschwinden usw.

      Die Ursachen der Parodontitis:

      Unbehandelte → Karies in der Zeit, und dann wird das Zahnfleisch.

      → schlechter Qualität Wurzelkanalfüllung bei der Behandlung der Pulpitis, Parodontitis oder Zahnpräparation für die Prothetik.

      Wie man die Entzündung des Zahnfleisches zu entfernen —

      Wenn die Entzündung durch die tatsächliche Entwicklung der Parodontitis (Gingivitis oder anstelle von Parodontitis) verursacht wird, dann ist es notwendig, einen Röntgen zu machen, und deren Vergleich mit denjenigen der visuellen Inspektion der Zähne. Kausale Zahn wird immer oder kariöser Defekt, oder eine Dichtung. Aber Röntgenstrahlen ermöglicht es Ihnen, alle entzündlichen Veränderungen von Knochengewebe in den Wurzeln der Zähne, als auch die Qualität der Wurzelkanalfüllung zu sehen, wenn es zuvor stattfand.

      Um die Zahnfleischerkrankung Parodontitis zu entfernen — ist notwendig, um die Ursache der Zahn behandeln. Lesen Sie mehr darüber, wie Parodontitis behandelt wird — lesen Sie unseren Artikel:

      Gum Behandlung zu Hause —

      → Wenn Gingivitis und Parodontitis in der Heimat kann nur durchzuführen, entzündungshemmenden Therapie (antiseptischen Spülungen, Anwendung entzündungshemmende Medikamente). Allerdings ist es nicht die Entzündung erlauben zu heilen, aber nur kurzzeitig Symptome lindern. Um die Wirkung von entzündungshemmenden Therapie zu geben, müssen Sie die ganze Zahnbelag zuerst zu entfernen.

      Qualitativ kann sie nur mit Hilfe von Ultraschall mit einem Empfang in der Zahnarzt durchgeführt werden.

      → Wenn es eine Entzündung des Zahnfleisches gegenüber Verletzung am hängenden Kanten der Füllungen / Kronen, wie entzündungshemmende Therapie nicht die gewünschte Wirkung, ohne die Eliminierung des traumaFaktor ergeben. Das ist, zum Zahnarzt zu gehen, immer noch.

      → Wenn Sie es eine periodische Schwellung des Zahnfleisches auf dem Gebiet einige Zähne auf dem Hintergrund von einem der Zähne der Parodontitis, die entzündungshemmende Arzneimitteltherapie (einschließlich Antibiotika) sind absolut unbrauchbar. Entzündung in diesem Fall wird durch eine Infektion in den Wurzelkanal eines Zahns, die benötigt wird, zu behandeln (Qualitätssiegel Wurzelkanäle) verursacht.

      Zahnfleischerkrankungen: Behandlung der Volksmedizin

      Folk Heilmittel werden als sicherer Ersatz für professionelle entzündungshemmende Medikamente für die Behandlung von Entzündungen positioniert. Jedoch sind sie zehnmal schwächere Wirkung als professionelle Antiseptika oder Anti-inflammatory Gele Zahnfleisch. Einsatz von Naturheilmitteln kann nur als zusätzliches Instrument bei der Behandlung von oder als prophylaktische Maßnahme sein.

      Keine alkoholischen Mixturen aus Kräutern zu tun haben eine leichte entzündungshemmende Wirkung (Eukalyptus, Kamille, Ringelblume, Johanniskraut, Eichenrinde). Aber ständig spülen Sie den Mund mit diesen Brühen ist nicht zu empfehlen, weil die in solchen Brühen enthaltenen Pigmente leicht auf der Oberfläche der Zähne abgelagert, ändern ihre Farbe, und macht die rauhe Oberfläche der Zähne, die die Bildung von Zahnstein erleichtert.

      Wenn Sie wollen auch unbedingt nutzen Spülungen auf pflanzlicher Basis, es ist besser, vorgefertigten Elixieren zum Spülen kaufen pflanzlicher Basis (Sie können sie in der Apotheke, Shop kaufen). Auch sehr effektiv

      Das Internet zirkuliert eine große Anzahl von Rezepten, die nicht nur Zahnfleischerkrankungen zu heilen, sondern im Gegenteil dazu beitragen, das Fortschreiten der Entzündung. Aber die meisten das Geld des Volkes in der Abwesenheit von professionellen Behandlung — nur die Symptome zu reduzieren durch Maskierung sie, aber dieses Mal die Krankheit selbst nicht wahrnehmbar ist Fortschritt.

      Als Ergebnis werden Patienten häufig in Fällen, in denen irreversible Veränderungen aufgetreten sind (die Zahnbeweglichkeit, Knochenzerstörung an den Zähnen) behandelt. Und der Hauptgrund für diesen späten Anfragen — das ist die Heimat der Volksmedizin. Wir hoffen, dass unsere Artikel über das Thema, dass entzündetes Zahnfleisch haben — für Sie nützlich sein.

      24stoma.ru Er empfiehlt:

    • Share →