Zirrhose, seine Ursachen, Symptome und Behandlung

Zirrhose — Chronische diffuse Lebererkrankung, die durch Versagen und irreversible strukturelle Veränderungen im Körper.

Nach den Statistiken von Zirrhose jedes Jahr in verschiedenen Ländern getötet 15-40 Personen ein Hunderttausendstel der Bevölkerung, aber jedes Jahr nur in der Welt sterben, bevor 40000000. Die meisten Männer leiden an Leberzirrhose, und in Bezug auf Frauen, das Verhältnis ist 3: 1. In den meisten Fällen wird nach 40 Jahren die Krankheit erworben kann aber in jedem Alter entwickeln.

Ursachen der Leberzirrhose

Mit jedem Jahrzehnt Zirrhose mehr Menschen krank. Dies wird durch die folgenden Gründe erleichtert. effektive Gesundheitsversorgung trägt bei Patienten mit kritischen Verletzungen des Körpers zu helfen; Alkoholvergiftung, vor dem Hintergrund der Entwicklung der Virushepatitis B, C & D, Ausfall c A-Antitrypsin, Toxine, Morbus Wilson, Hämochromatose, Budd-Chiari-Syndrom, kryptogene Faktoren. Primär biliäre Zirrhose kann zunächst scheinen ohne ersichtlichen Grund.

Ca. 10 -35% der Patienten mit erworbenen Erkrankung unklarer Gründen.

Die folgenden Arten von Leberzirrhose: Alkoholiker, viral, stagniert, primäre biliäre.

Alkoholische Leberzirrhose

Vor dem Hintergrund der Entwicklung von akuter alkoholischer Hepatitis, Fettorganfibrose und mesenchymalen Reaktion. Sondereinflüsse in alkoholische Leberzirrhose ist hepatischer Nekrose entwickelt sich als Folge eines direkten toxischen Wirkung von Alkohol. Zur Entwicklung von Erkrankungen und Autoimmunprozessen angezogen.

Virale Leberzirrhose

Einer der Hauptgründe, — die Sensibilisierung von Immunzellen an der Organismus eigenen Geweben. Das Hauptziel der Autoimmun-Reaktion — hepatische Lipoprotein.

Stagnierende Leberzirrhose

Für kongestiver Zirrhose, ist der wichtigste Faktor, der Nekrose der Hepatozyten mit venöse Stase und Hypoxie.

Die Entwicklung der portalen Hypertension führt zu portokavale Rangieren von Blut sowie Aszites und Splenomegalie. Wegen der Aszites auftreten Stützen Aperture angezeigt abdominale Hernien, bakterielle Peritonitis. Splenomegalie Ursache Leukopenie, Anämie, Thrombozytopenie.

Menschen mit Leberzirrhose leiden geopathischen Enzephalopathie.

Primär biliäre Zirrhose

Ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung dieser Art sind genetische Störungen der Immunregulation. Meist Frauen mittleren Alters leiden. Die erste Stufe bricht biliäre Epithel, und dann — tubule Nekrose Segmente.

Anschließend gibt es eine Proliferation, was die Ausscheidung von Gallen beeinträchtigt.

Die Symptome der Leberzirrhose

Unwohlsein, geringe Leistung, Angst im Magen, schmerzende Gelenke, Schweregefühl und Schmerzen im Oberbauch, die Gesamtkörpergewichtsverlust, Blähungen. Außerdem gibt es einen Anstieg der Körpertemperatur, und Dyspepsie. In der Studie des Patienten wurde von einer Zunahme in der Leber, in der Regel moderate und einheitliche beide Lappen des Organs, dessen Verformung.

Anschließend eine der Leberlappen wird häufiger wachsen — die linke Seite. Die Oberfläche der Leber verformt und verdichtet, deutlichen Verschlechterung der Region. Zusammen mit diesen Prozessen zunimmt und Milz.

Es Leberzellversagen und portale Hypertension. Der Patient kann nicht dulden, Alkohol und fetthaltige Lebensmittel. Durchfall, Übelkeit und Erbrechen. Es Blähungen und Bauchschmerzen, vor allem in der rechten Seite.

Etwa ein Drittel der Patienten mit Kugel Palpation markierte Fläche der Leber.

Der Grund für die erhöhte Körpertemperatur kann durch den Körper der Darmbakterien Pyrogenen, die in der Leber nicht selbst neutralisieren hindurch werden.

Es gibt auch externe Symptome: Besenreiser, mangelnde Präsenz dicke Haare in den Achselhöhlen und in der Leistengegend, weißlich Nägel, plantar oder Palmarerythem, Gynäkomastie Männer. In einigen Fällen sind die Finger des Patienten Art «Keulen».

In 1/4 Patienten im Endstadium einer Abnahme Lebergröße. Entwickelt Hepatitis, Aszites, Ödeme, Krampfadern der Speiseröhre, Magen und Darm. Blutungen aus Venen kann zum Tod des Patienten führen. Manchmal gibt es eine Hämorrhoidenblutungen, aber nicht so schwer.

Die Ursache der Enzephalopathie ist ein Portal-Leber und Leberversagen.

Behandlung der Leberzirrhose

Der Patient sollte von körperlicher Arbeit, Transportmanagement, von langen Reisen, Nachtschichten und Veränderungen befreit werden, um Höhen zu vermeiden.

Um zu verhindern, die Krankheit ist notwendig, um vollständig auf Alkohol verzichten, um sich selbst vor Ansteckung mit akuter viraler Hepatitis zu warnen, vor hepatotoxische Medikamente.

Share →